Du bist hier: Home » Gesellschaft » Brennpunkte (Page 5)

Welche Chance haben indische Slumkinder wirklich?

„Slumdog Millionaire" - der RealitĂ€tscheck

Im Film schaffen es Jamal und Salim auf verschiedenen (Um-)Wegen aus ihrem Slum in eine bezahlte Anstellung in der Stadt. Dass dies nicht immer einfach oder gar ungefÀhrlich ist und das Leben im Slum tÀglich vollen Einsatz erfordert, wird ebenso deutlich. Doch ist der Aufstieg wirklich möglich? ...

Weiterlesen

Superreiche und das Milliardenversprechen

Reiche verschenken die HÀlfte ihres Vermögens

80 Superreiche wollen die HĂ€lfte ihres Vermögens spenden. Wer sind diese Menschen? Und beweisen sie mit ihrer Spende wahre GroßzĂŒgigkeit oder stecken hinter dem Gönnertum andere Absichten? Ein Gastbeitrag der Straßenzeitung „Soziale Welt" nimmt das Milliardenversprechen unter die Lupe. ...

Weiterlesen

Reise trifft Rehabilitation

Medizintourismus wird immer populÀrer

Navid Gupta, ein indischer Chirurg, kann sich glĂŒcklich schĂ€tzen, wenn er seinen Arbeitsplatz Tag fĂŒr Tag betritt. Anstelle von Straßenstaub, LĂ€rm und den Abgasen der zahlreichen Mopeds, die durch die Stadt flitzen, begrĂŒĂŸt ihn die blank geputzte Eingangshalle eines Klinikums in Mumbai. ...

Weiterlesen

Wenn in Marrakesch das Wasser verdampft

Die Schattenseiten des billigen Supertourismus

Einmal im Leben nach Asien, einmal schnell die Sonne in Kuba genießen. Viele trĂ€umen von weiten, weißen StrĂ€nden und tollen Reisen - jedoch zu einem möglichst gĂŒnstigen Preis. Klingt toll, oder etwa nicht? Sommer Sonne, Sonnenschein - ohne Schattenseiten? ...

Weiterlesen

Zehn Monate Zeltplatz

Das Occupy-Camp Frankfurt im RĂŒckblick

Es war das bekannteste Camp Deutschlands und bestand lÀnger als die meisten Ableger der Bewegung: Occupy Frankfurt. Im Schatten der EuropÀischen Zentralbank, direkt neben dem Euro-Symbol, das alles symbolisiert, wogegen die Aktivisten kÀmpften, hielt sich das Camp in Frankfurt am Main lÀnger als ein Dreiviertel Jahr. ...

Weiterlesen

Dauercampen ist nicht jedermanns Sache

Kommentar zur Zukunft von Occupy

Jetzt sind fast alle Occupy-Camps in Deutschland gerÀumt. back view fragt nach Sinn und Zweck der Camps und, was sie im Nachhinein bewirkt haben. Dabei wird klar: Sinnlos waren sie sicherlich nicht, aber am Ende nicht mehr zu rechtfertigen. ...

Weiterlesen

Abtanzen auf dem Altar

Über das Recyceln von KirchengebĂ€uden

Es scheint, als hÀtten Kirchen, seien sie katholisch oder auch evangelisch, an manchen Orten keine Zukunft mehr. Immer mehr dieser GebÀude bekommen ein neues Leben als Diskothek oder auch Kletterhalle eingehaucht. Klingt irgendwie unchristlich? Das muss es nicht sein - leisten einige Kirchen doch wichtige gesellschaftliche AuftrÀge. ...

Weiterlesen

Das Resultat der Erschaffung des Menschen

Eine moderne Betrachtung der Schöpfungsgeschichte

Untertan sollten wir uns die Erde machen. Haben wir das getan? Und haben wir vielleicht ĂŒbertrieben? Wenn wir uns das erste Kapitel der Bibel anschauen, entdecken wir viele Handlungen, die von der Menschheit in der Vergangenheit und vor allem heute tagtĂ€glich vollzogen werden. ...

Weiterlesen

Auf dem Weg zum Laizismus?

Kommentar ĂŒber Kirche, Staat und Politik

Braucht Religion eigenstÀndige verfassungsrechtliche Modelle oder nicht? Ist die Trennung von Kirche und Staat heute noch möglich? Oder sogar wichtiger denn je? Ein kommentierender Blick auf die aktuellen Geschehnisse soll helfen. ...

Weiterlesen

„Geboren, um zu sterben?“

Ukrainische "SĂ€uberung" vor der EM

„Geboren, um zu sterben" - so lautet der Titel eines Flyers der Organisation „Fair Play for Strays" in Deutschland. Sie protestiert genauso wie viele andere Tierschutzvereine und Gruppierungen gegen die Massentiertötungen, die im Vorfeld der EM in der Ukraine stattfinden. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang