Du bist hier: Home » Gesellschaft » Wenn die Worte nicht so klingen, wie sie sollen

Wenn die Worte nicht so klingen, wie sie sollen

Am 22. Oktober ist Welttag des Stotterns

Vielen passiert es nur, wenn sie nervös sind oder vor vielen Menschen reden mĂŒssen, aber fĂŒr manche gehört Stottern zum Alltag. Oft wird die Störung immer noch nicht ernst genug genommen. Das soll der internationale Aktionstag des Stotterns Ă€ndern.

Der Welttag des Stotterns oder auch International Stuttering Awareness Day (kurz: ISAD) existiert seit 1998 und wird jÀhrlich am 22. Oktober begangen. Ins Leben gerufen wurde der Aktionstag von vier VerbÀnden, der American Speech-Language-Hearing Association, der European League of Stuttering Associations, der International Fluency Association und der International Stuttering Association.

Der Welttag des Stotterns soll auf die besonderen BedĂŒrfnisse stotternder Menschen hinweisen und mehr Aufmerksamkeit fĂŒr Stotternde fordern. Er ruft zu einer grĂ¶ĂŸeren RĂŒcksichtnahme und Toleranz gegenĂŒber stotternden Menschen auf.

Allein in Deutschland leiden rund 800.000 Menschen daran, dass sie stottern. Dennoch findet diese Sprachstörung kaum Beachtung in unserer Gesellschaft. Den meisten Menschen ist die BeeintrÀchtigung, die stotternde Menschen im Alltag erleiden, nicht bewusst.

Die Betroffenen haben oft sowohl Schwierigkeiten damit, soziale Kontakte zu knĂŒpfen, als auch im Berufsleben zurechtzukommen. Durch den Welttag des Stotterns soll fĂŒr diese Problematiken ein grĂ¶ĂŸeres gesellschaftliches Bewusstsein geschaffen werden.

Meist kann Stottern frĂŒh erkannt und behandelt werden. Je frĂŒher man darauf aufmerksam wird, desto wirksamer sind auch die Behandlungsmethoden. Allerdings ist die Forschungsarbeit noch lĂ€ngst nicht zufriedenstellend abgeschlossen. So muss weiterhin Ursachenforschung sowie eine Weiterentwicklung und Verbesserung der Therapiemöglichkeiten geleistet werden.
Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Über den Autor

Das Magazin back view wurde am 6. April 2007 gegrĂŒndet. Seit mehr als acht Jahren schreiben wir nun schon fĂŒr euch und kommentieren euch die Welt. Danke fĂŒr euer Interesse an unseren Artikeln. ;)

Anzahl der Artikel : 145

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang