Du bist hier: Home » Politik » Europa (Page 2)

Die Model European Union Vienna 2016

Wiener Blut und Europäischer Geist

„Wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich es ganz anders machen.“ So hört man die Leute häufig schimpfen besonders jetzt angesichts der schier unlösbaren Probleme der Europäischen Union. In Wien hat man jungen Europäern die Möglichkeit gegeben etwas zu ändern und auf ihre Weise die Probleme anzupacken. Die Model European Union Vienna 2016 bot hierfür den Rahmen und die Beteiligten hatten viel zu sagen. ...

Weiterlesen

Ethik und Moral im FlĂĽchtlingschaos

Kommentar zur FlĂĽchtlingsproblematik

Wie Emanuel Kant schon vor 230 Jahren sagte: „Hilfe darf nie die Autonomie des Einzelnen gefährden – weder jene des Helfers noch jene des Opfers.“ Wenn ich diese Aussage auf das jetzige Flüchtlingschaos umlege, sehe ich extreme Defizite in der Ethik und Moral – und zwar auf beiden Seiten! ...

Weiterlesen

Europäisches Kammerflimmern

Kommentar zum Untergang der Europäischen Union

Die Europäische Union steht kurz vor dem Herzstillstand. Die kontinuierliche Destabilisierung, die bereits vor fünf Jahren ihren Anfang in der Griechenland-Krise hatte, erfährt im Jahr 2015 eine rasante Beschleunigung. Mit einem oberflächlichen Blick in die Medien sind die Schuldigen dafür schnell gefunden: es sind die Flüchtlinge! Gespeist wird dieser Mythos von den Aussagen unserer politischen Führung sow ...

Weiterlesen

Studenten setzen Zeichen fĂĽr FlĂĽchtlinge

Verbotenes Plakat beim Landesparteitag der CDU in OsnabrĂĽck

"Mehr Menschlichkeit" prangert mehrere Stunden statt "Mehr Niedersachsen" ĂĽber dem Eingang zum Landesparteitag der CDU. Mitten in der Nacht ĂĽberklebten einige Studenten aus OsnabrĂĽck den Schriftzug der CDU. Unter dem Aktionsnamen "Hannah Schultz" setzen sie sich fĂĽr einen menschlicheren Umgang mit FlĂĽchtlingen ein. Sie wollen nach eigenen Angaben die "verantwortungslose Politik in Niedersachsen beenden". Mi ...

Weiterlesen

Die Flucht zur Hoffnung

Woher kommen die FlĂĽchtlinge eigentlich?

Wer kann nicht verstehen, hier leben zu wollen? In Ländern mit Chancengleichheit und vollem Bauch werden Lebensträume junger Menschen gesucht. 2014 kamen nach Eurostat mehr als 600.000 Menschen in die EU-Länder, um dort Asyl zu suchen – Überforderung und Unverständnis macht sich breit. ...

Weiterlesen

„Der Schotte an sich hat kein Problem mit seiner Identität“

Die Grundlagen fĂĽr das Referendum in Schottland

Am 18. September ist es endlich soweit: Die Schotten stimmen über ihre Eigenständigkeit und somit ihre Unabhängigkeit vom restlichen Vereinten Königreich ab. Und obwohl das Thema erst seit wenigen Wochen eine wirkliche Präsenz in unseren Medien hat, beschäftigt es die Bewohner Großbritanniens schon seit Jahren. ...

Weiterlesen

Mehr als leere Debatten

Eine Bilanz über Sein und Schein des Europäischen Parlaments

Es ist wieder Europawahl. Ermittelt werden die Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Die eigene Stimme ist dabei wichtiger als viele glauben. Denn trotz bestehender Defizite gilt: Das Europäische Parlament hat heute so viel Einfluss wie nie zuvor. ...

Weiterlesen

Wo Rechtspopulismus massentauglich ist

Ăśber die Gefahr von rechts in Europa

Während die AFD hierzulande Kritik von Politikern, Medien und Volk erntet, ist Rechtspopulismus im ansonsten so liberalen und sozialen Norden Europas massentauglich. In Norwegen sitzt die rechtspopulistische und islamkritische Fortschrittspartei sogar in der Regierung, in Dänemark, Schweden und Finnland bereiten sich ähnliche Gruppierungen auf ihre Arbeit im Europaparlament vor. ...

Weiterlesen

Warum ich fĂĽr ein vereintes Europa bin

Kommentar Pro Europäische Union

Die Euro-Krise machte EU-Enthusiasten zu Euro-Skeptikern. Seit 2008 verlor die EU nach und nach ihr gutes Image. „Merkozy“ wurde an den Pranger gestellt. Das Vertrauen war weg. Heute wird der Euro immer öfter nur als sinnlose Erfindung und die EU als ein politischer Reinfall dargestellt. Dabei gibt es gute Gründe, ein solches Bündnis beizubehalten. ...

Weiterlesen

Ratspräsidentschaft: Ein bisschen glänzen

Im sechsten Jahr der Krise Griechenlands

Griechenland hat die Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union übernommen. Es ist schon das fünfte Mal, doch diese steht unter einem schlechten Stern: Ausgerechnet das Land, was am tiefsten in der Krise steckt, heißt es aus dem Ausland. Einige forderten den Verzicht, andere erhoben gleichzeitig Vorwürfe gegen die Arbeitsweise der Troika. Ein Zwischenbericht aus dem Land, wo es nur vordergründig bergauf ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang