Du bist hier: Home » Posts tagged "Film" (Page 3)

Seltsamer Kauz ohne viele Worte

Kinoecke: Cheyenne - This Must Be The Place

Diese Figur hÀlt man nicht bis zum Ende des Films aus. Nicht diese trÀge, hohe Fistelstimme, den schlurfenden Gang, das dick geschminkte Drag-Queen-Gesicht dieses Alt-Rockstars. Und dann, bevor man es merkt, hat man diesen seltsamen Kauz doch schon ins Herz geschlossen. ...

Weiterlesen

Grandioser Schlagabtausch

Kinoecke: Der Gott des Gemetzels

Der Vorsatz war so gut: Ganz erwachsen wollen die Eltern die Tat der Kinder besprechen. Der eine Sohn hat dem anderen zwei ZÀhne ausgeschlagen, bewaffnet mit einem Stock. Oder besser ausgestattet mit einem Stock? Kleine Worte können einen Streit auslösen, und irgendwann nimmt keiner mehr ein Blatt vor den Mund. ...

Weiterlesen

Bis(s) zur MorgenĂŒbelkeit

Julias Kinoecke: "Breaking Dawn"

Das wohl lĂ€ngste Vorspiel der Literaturgeschichte hat ein Ende. Im vierten Teil der Twilight-Saga kommt es endlich zur gemeinsamen Liebesnacht von Bella und Edward. Doch das GlĂŒck wĂ€hrt nicht lange, denn jedes Vorspiel hat bekanntlich auch ein Nachspiel. ...

Weiterlesen

Wo hört Kunst auf?

Kinokritik: „I'm Not a F**king Princess"

Ist es Kunst? Ist es Kinderpornografie? Darf man das? Dies sind Fragen, die Eva Ionesco in ihrem Kino-Regiedebut nicht stellt. Stattdessen zeigt sie eine bewegende Mutter-Tochter-Beziehung, die vom Mangel an Liebe, Vertrauen und Zuneigung geprÀgt ist. ...

Weiterlesen

Vom Drogenjunkie zum Anwalt und umgekehrt

Kinoecke: „Wie Ausgewechselt" mit Bateman und Reynolds

Body-Switch-Komödien gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Nach „Freaky Friday" oder „30 ĂŒber Nacht" ist nun auch endlich einmal das Hangover-Geschlecht an der Reihe, sich nicht wohl in seiner Haut zu fĂŒhlen und in eine neue zu schlĂŒpfen. ...

Weiterlesen

VerjĂŒngungskur fĂŒr einen Klassiker

Dirty Dancing 2.0 Ă  la High School Musical

„Ich habe eine Wassermelone getragen" - Zitat aus einem der beliebtesten Tanzfilme aller Zeiten, Dirty Dancing. Kaum eine Frau, die ihn nicht schon mindestens zehnmal gesehen hat. So zumindest das Klischee. back-view-Mitarbeiterin Melanie Schwalbe erklĂ€rt in ihrem Kommentar, warum sie einem geplanten Remake kritisch gegenĂŒbersteht. ...

Weiterlesen

Selten so schön gestorben

Filmkritik zu „Melancholia" von Lars von Trier

Flirrende Aufnahmen aus dem All. Ein riesiger blauer Planet, der auf einen kleinen blauen Planeten trifft. Crash. Lars von Triers „Melancholia" lĂ€sst sich schwer klassifizieren. Ist es eine Tragödie? Ist es ein Psycho-Drama? Ist es ein Weltuntergangsfilm? Oder gar Science-Fiction? ...

Weiterlesen

Von der Geldnot zur Lust

Kinoecke: Die bayerische Komödie „Eine ganz heiße Nummer"

„Kalender Girls" trifft „Wer frĂŒher stirbt ist lĂ€nger tot". „Eine ganz heiße Nummer" ist eine Ă€ußerst gelungene bayrische Komödie ĂŒber Dorftratsch, Wirtschaftskrise, Kirche und vor allem Sex am Telefon. back view hat den Film schon vor dem offiziellen Kinostart gesehen. ...

Weiterlesen

Exotische Vergeltung

Kinokritik: „Colombiana"

Regisseur Olivier Megaton könnte mit der Geschichte um die exotische Cataleya (Zoe Saldana), die den Tod ihrer Eltern rÀchen will, die typische Hollywood-Actionschiene fahren. Stattdessen liefert er einen anspruchsvollen Film, der von dem Schauspieltalent Saldanas profitiert. ...

Weiterlesen

Packende Geschichtsaufarbeitung

Kinoecke: "Eine offene Rechnung"

„Eine offene Rechnung" ĂŒberzeugt mit allem, was einen gelungenen Film ausmacht: einem tollen Drehbuch, ĂŒberzeugenden Schauspielern, einem geschichtlichen Hintergrund und filmischen Können. Lediglich an Action mangelt es dem Film an machen Stellen. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang