Du bist hier: Home » Gesellschaft » „Mit meinem Schatz ein Kind bekommen.“

„Mit meinem Schatz ein Kind bekommen.“

Umfrage zum Titelthema „Sinn des Lebens“
backview-teaserWorin besteht der Sinn des Lebens? Religion, Macht, Geld, GlĂŒck, Freunde oder Familie? Aus allem ein bisschen? Vielleicht gibt es ihn auch gar nicht? Im Endeffekt muss jeder die Frage fĂŒr sich selbst beantworten – so wie die Jugendlichen in Strasbourg, die back view ihren Sinn des Lebens anvertrauten.

julie
Julie, 22, arbeitet in den „Galeries Lafayette“ in Strasbourg:
„Gute Frage… Der Sinn meines Lebens, hier und jetzt? Es gibt nicht DEN Sinn des Lebens, jeder hat seinen eigenen. Er kann sich verĂ€ndern, je nachdem, was man erlebt, und wie alt man ist. Im Moment ist mein Sinn des Lebens, die Weihnachtszeit in meinem Job zu ĂŒberstehen, die SchlussverkĂ€ufe zu machen und mich fĂŒr das nĂ€chste Jahr einzuschreiben.“

elodieÉlodie, 26, arbeitet in den „Galeries Lafayette“ in Strasbourg:
„Der Sinn meines Lebens besteht im Moment darin, ein Kind zu machen… ja… und vielleicht eines Tages zu heiraten, wenn ich es schaffe. Aber mein Schatz will noch nicht so richtig. Es ist ja schon toll, dass er ein Baby möchte, man kann auch nicht alles haben, nicht wahr? Wir werden sehen, Geduld wird ja bekanntlich belohnt… hoffe ich.“

kevin

KĂ©vin, 18, Tischler-Azubi:
„Gute Frage… Der Sinn des Lebens sind fĂŒr mich am ehesten Freunde, GlĂŒck, schöne Momente.“

melinee

Mélinée, 18, macht ihr Fachabi im landwirtschaftlichen Bereich:
„Ja, fĂŒr mich sind es auch Freunde, so viel wie möglich vom Leben profitieren, und die Familie.“

laura

Laura, 17, SchĂŒlerin:
„Was weiß ich? Vielleicht schöne Momente teilen, mit Freunden und Familie zusammen sein. Klar ist Geld nicht unwichtig, aber ich wĂŒrde lieber mehr Zeit mit meinen NĂ€chsten verbringen, als viel Geld zu haben, glaube ich.“

malek
Malek, 17, SchĂŒler:
„Ich habe den Sinn meines Lebens noch nicht gefunden. Geld spielt auf jeden Fall auch eine Rolle, aber es macht nicht den Sinn des Lebens aus. FĂŒr mich wĂŒrde ich es am ehesten so definieren, dass ich so viele schöne Momente wie möglich verbringen will.“

Umfrage back view
(Umfrage und Fotos: Anna Franz / Zeichnungen: Christina Koormann)


Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 56

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang