Du bist hier: Home » Politik (Page 10)

„Niemand kann diese irren Machthaber kalkulieren“

Ein Interview mit dem Weltfrieden

Konflikte zwischen Staaten und jahrzehntelange Kontroversen zwischen Völkern sind seine größten Feinde. Jeder redet über ihn, aber niemand glaubt tatsächlich daran: der Weltfrieden. back view spricht in einem Interview mit dem Weltfrieden über die Gefahren, die Aussichten und einen seiner größten Erfolge. ...

Weiterlesen

Mexico und USA – eine umkämpfte Grenze

Die sĂĽdliche Grenze der USA ist schon lange eine Krisenregion

Seit dem ersten Kontakt zwischen Amerikanern und Mexikanern in Texas im Jahr 1822 ist „La Frontera" - die südliche Grenze der Vereinigten Staaten - ein brisantes Thema. Jährlich strömen tausende illegale Einwanderer in die südlichen Staaten. Mittlerweile markiert ein hässlicher, scheinbar undurchdringlicher Zaun die Grenzregion gegen den Drogenschmuggel. ...

Weiterlesen

Es gibt auch schöne Erinnerungen von Utøya

Anders Behring Breivik vor Gericht

Heute beginnt der Prozess gegen den norwegischen Massenmörder Anders Behring Breivik. Acht Menschen starben, als seine Bombe im Regierungsviertel in Oslo explodierte, dann tötete er 69 überwiegend Jugendliche in einem Ferienlager. Die Opfer kämpfen noch immer mit Traumata. Wie Siri, die jede Nacht aufs Neue erschossen wird. ...

Weiterlesen

Angriff von LinksauĂźen?

Linker Antisemitismus - was verbirgt sich dahinter?

Wer an Antisemitismus denkt, dem geistern unweigerlich die grausamen Genozide des Dritten Reiches durch den Kopf. Der Judenhass gipfelte in den Konzentrationslagern und der systematischen Eliminierung. Doch der Blick auf Antisemitismus darf nicht nur nach rechts gehen: Auch von LinksauĂźen der Gesellschaft wird oftmals antisemitisches Gedankengut verbreitet. Aber was versteckt sich hinter diesem linken Antis ...

Weiterlesen

Rassismus in Amerika

Es geht nicht immer nur um Schwarze oder SĂĽdamerikaner

Die USA werden ihrer Geschichte wegen oft auch „nation of immigrants" genannt - die Nation der Einwanderer. Lange Zeit war es fast problemlos möglich, im Land der Möglichkeiten ein neues Leben zu beginnen und durch harte Arbeit sowie ein Quäntchen Glück den amerikanischen Traum zu leben. Doch mit dieser weltoffenen Einstellung gab es auch immer die Gegenseite: Rassismus und Rassenverfolgung. ...

Weiterlesen

Nelson Mandela & das Ende der Apartheid

Ăśber die Rassentrennung in SĂĽdafrika

Anfang des 20. Jahrhunderts begann in Südafrika eine Zeit der Rassentrennung, die ihresgleichen suchte. Viele wissen nicht, dass in Südafrika noch vor einem Jahrzehnt Gesetze galten, die heute im Land undenkbar sind. Der Begriff „Apartheid" beschreibt vor allem die Zeit von 1948 bis 1994. ...

Weiterlesen

Conga no va – der Wassermarsch in Peruu

Ja zum Wasser - Nein zum Gold

Peru, 9. Februar 2012: etwa 1500 Menschen protestieren auf dem Plaza San Martín in Lima gegen eine geplante Gold- und Kupfermine. „Agua sí, oro no” rufen sie, und "¡Conga no va!" - aus der Goldmine Conga wird nichts. Nach 800 Kilometern erreicht ein Protestmarsch hier seinen Höhepunkt. ...

Weiterlesen

Frösche lassen sich nicht kochen

Kommentar zu einer politischen Initiative Röslers (FDP)

Angela Merkel als Frosch, der nicht merkt, dass er gekocht werde, wenn man ihn zunächst in einen Topf mit kaltem Wasser setze. Auf diese Weise wollte Rösler seine FDP retten und die eine einmalige Initiative gegen die Kanzlerin ergreifen. Doch seine Theorie ist erstens Tierquälerei und zweitens Quatsch, klären Biologen Rösler auf. ...

Weiterlesen

„Ich habe keine Wahl“

Was junge BĂĽrger von der russischen Politik halten

Anna, Tamara und Tanya stammen aus Russland und leben seit einigen Monaten in Deutschland. Pressefreiheit ist hier kein Thema, mit der Opposition verhandelt man sogar über den neuen Bundespräsidenten. In ihrem Heimatland ist das nicht üblich. Mit back view sprechen die drei über ihren Blick auf die aktuelle russische Politik. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang