Du bist hier: Home » Gesellschaft (Page 13)

Ein Tag im Weltkrieg

Einmal 24 Stunden an der Front verbringen

Gedenkfeiern, Zeitungen, Fernsehsendungen, Kinofilme – aus den Medien ist das Thema Weltkrieg nicht wegzudenken. WĂ€hrend alle davon sprechen, gibt es kaum Zeitzeugen mehr. Kommt einem da nicht der Wunsch auf, das, von dem alle sprechen, tatsĂ€chlich einmal zu erleben? ...

Weiterlesen

Ich nominiere… Facebook

Ein Kommentar zu den sogenannten Biernominierungen

Online-Trends fegen wie Lauffeuer durch soziale Netzwerke. Überraschend sind sie eigentlich nur noch selten. Aber die Biernominierung auf Facebook findet doch irgendwie besondere Aufmerksamkeit. ...

Weiterlesen

Auf einmal war ich Robin Hood

Mein Kindheitsheld der Freiheit

Eine Gesellschaft ohne wahre Helden mit einem kapitalistischen System und einer großen Portion Egoismus und NĂ€chstenhass braucht Fixsterne. Ob diese Helden dann real oder fiktiv sind, spielt erstmal keine Rolle. Es gibt sie und sie werden zu Metaphern einer besseren Welt. ...

Weiterlesen

Wenn Stars das Zeitliche segnen

Vom Sterbehype auf Facebook, Tumblr und YouTube

In unserer immer stĂ€rker miteinander vernetzten Gesellschaft, erleben wir alles, was auf der Welt passiert, hautnah mit. Und statt wie frĂŒher auf die Tageszeitung zu warten, um genauere Informationen ĂŒber den Tod berĂŒhmter Leute zu erfahren, reicht heute ein kurzer Klick auf eine der diversen Social Media Plattformen. ...

Weiterlesen

Zank in 140 Zeichen

Ein Kommentar zum PhÀnomen "Tweef"

Tweef? Bitte was? Dieser auf der  Twitter ausgefĂŒhrte "Beef" eröffnet ganz neue Möglichkeiten der Streitkultur: einander in Echtzeit beleidigen auf einer Plattform mit 241 Millionen Nutzern. Nur kurz fassen muss man sich, denn ein Tweet muss sich bekanntermaßen auf 140 Zeichen begrenzen. ...

Weiterlesen

PhÀnomen Matthias Schweighöfer auf Facebook

Clevere Selbstvermarktung ganz nebenbei

Er ist Schauspieler, Regisseur und SympathietrĂ€ger - Matthias Schweighöfer eben. Aber was bewegt eine Masse eigentlich dazu, ihren Senf unter dem Post eines ihnen eigentlich völlig fremden Menschen abzugeben? Wie schafft er es, so viele Menschen dafĂŒr zu mobilisieren? Und warum tut er das eigentlich? ...

Weiterlesen

Hans Sarpei kauft Facebook

Über die Kultfigur in den sozialen Netzwerken

Hans Sarpei ist der Chuck Norris der Neuen Medien. Er vermarktet sich und den Hype um seine Person genial auf Facebook. Doch wie kam es eigentlich dazu? Wieso hat ein Fußballer, der schon seit zwei Jahren nicht mehr aktiv ist ĂŒber eine halbe Millionen Fans auf Facebook? ...

Weiterlesen

Schwule und Lesben in die Ecke, bitte

Kommentar ĂŒber die vorgetĂ€uschte Freiheit fĂŒr Homosexuelle

Homesexuelle können auch in einem aufgeklĂ€rten Land wie Deutschland nach wie vor nicht frei leben. Da muss man gar kein Fußballer sein, um die Grenzen der eigenen persönlichen Entfaltung am eigenen Leib zu spĂŒren. ...

Weiterlesen

Online Dating – Die große Liebe oder LĂŒge?

Ein virtueller Blick auf die Suche nach der anderen HĂ€lfte

In nur einer Werbepause im Fernsehen gibt es unzĂ€hlige Werbespots fĂŒr Singlebörsen wie KissNoFrog, eDarling oder ElitePartner. Und je spĂ€ter der Abend, desto eindeutiger die Werbung fĂŒr Seiten, die zwar nicht die große Liebe versprechen, aber immerhin Spaß fĂŒr eine Nacht. Doch findet man auf solchen Seiten wirklich, was man sucht oder wartet dort nur die große EnttĂ€uschung? ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang