Du bist hier: Home » Artikel verfasst von Tom Pascheka (Page 2)
Tom Pascheka

Anzahl der Artikel : 17

GrĂŒne Wiesen, rote Köpfe

IRLAND – MIT SCHIRM, CHARME UND MANDOLINEN, Teil 2

Die GrĂŒne Insel Europas – wer an Irland denkt, hat viele Bilder im Kopf. Stereotypen sind kaum wegzudenken. Doch bestĂ€tigen sie sich tatsĂ€chlich, wenn man fĂŒr eine Weile in dem Land lebt und die Einheimischen besser kennen lernt? ...

Weiterlesen

Vom Fuß bis zum Gipfel

IRLAND - MIT SCHIRM, CHARME UND MANDOLINEN, Teil 1

Die GrĂŒne Insel Europas – was macht sie so unverwechselbar? Ist es die Musik, die mit Gitarre, Harfe und Flöte, die Lebensfreude ihrer Bewohner ausdrĂŒckt? Sind es die authentischen Pubs, in denen man bei einem Guinness mit einem Einheimischen immer ins GesprĂ€ch kommt? Oder gar die atemberaubenden Landschaftsszenen, die vielseitiger nicht sein können? Was es auch ist, in ihrem Zusammenklang inspirieren sie j ...

Weiterlesen

Deutscher Freund Pjöngjang

Die deutsch-koreanischen Beziehungen im Überblick

Nordkorea – das Land, das niemand kennt. Ein unberechenbarer „Schurkenstaat“, der durch seine Atompolitik Angst und Schrecken verbreitet. In den grenznahen GroßmĂ€chten, in Deutschland, bei BĂŒrgern und Politikern. Doch es weilten einst seit der GrĂŒndung der DDR Koreaner unter uns. ...

Weiterlesen

Die Welt des Couchsurfings

Leichtsinnigkeit oder sicheres Vertrauen?

Junge Reisende aus aller Welt waren noch nie so flexibel wie im heutigen globalen Zeitalter. Das Reisen in die Ferne ist selbst kurzfristig möglich. Doch Hostels, Hotels und Pensionen sind teuer geworden. So entstand das PhĂ€nomen Couchsurfing, ein internationaler Austausch junger fernsĂŒchtiger Leute, fĂŒr die es mehr ist als ein kostenfreies Übernachten. ...

Weiterlesen

Wie viele echte Freunde braucht man wirklich?

Von der Tatsache, dass weniger manchmal mehr ist

Schule, Studium, Vereine, Facebook - hiermit nenne ich nur vier Formen der sozialen Vernetzungen im tĂ€glichen Leben. FĂŒr niemanden ist es so leicht Freunde zu finden wie fĂŒr junge Leute. Freunde sind die StĂŒtze abseits der Familie. Aber ist es wirklich so wichtig, seine Freundesliste stĂ€ndig vergrĂ¶ĂŸern zu mĂŒssen? ...

Weiterlesen

Der junge deutsche Filmnachwuchs

Zu Gast auf dem Filmfestival in SaarbrĂŒcken

Der Regisseur und Autor Oskar Roehler ist zum diesjĂ€hrigen Max OphĂŒls Filmfestival als Ehrengast eingeladen. Mit seinen leidenschaftlich inszenierten Werken wie „Lulu & Jimi" sowie „Jud SĂŒĂŸ - Film ohne Gewissen" gilt er als Vorbild fĂŒr den jungen deutschen Filmnachwuchs. ...

Weiterlesen

Spenden fĂŒr BedĂŒrftige! Wozu?

Viele Leute haben Angst vor kriminellen Organisationen

Immer hĂ€ufiger schrecken Spendenskandale die Menschen ab, fĂŒr soziale, kulturelle oder ökologische Projekte eine finanzielle Wohltat zu tun. Traditionelle Spender misstrauen plötzlich den Hilfsorganisationen, andere fangen erst gar nicht an, zu spenden. Die Angst, dass das Geld nicht ankommt, ist bei vielen zu groß. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang