Du bist hier: Home » Gesellschaft » Meinungen » Wirtschaftskrisen, persönliche Krisen, keine Krisen?

Wirtschaftskrisen, persönliche Krisen, keine Krisen?

Umfrage zu den „Sozialen Krisenherden Europas“

Ist Europa friedlich oder wirkt es nur so? In der back view-Umfrage auf der Straße wird deutlich: Es gibt durchaus Krisenherde in Europa – mal persönliche, mal europaweite.

 

 

 

quentinQuentin, 21, studiert Deutsch-Französische Studien:

„Ich glaube, in Frankreich wird es die nächste Krise geben. Heute Morgen habe ich in der Zeitung gelesen, dass die Rating-Agentur Moody’s Frankreichs Kreditwürdigkeit überprüfen möchte. Sie schauen, ob die wirtschaftliche Situation in Frankreich noch stabil ist oder, ob sie Frankreich herabwerten. Die Franzosen wollen das natürlich nicht und die Regierung hat echt Angst, dass Frankreich herabgestuft wird.“

 

david
David, 16, Schüler:

„In Europa gibt’s schon Krisen. In London zum Beispiel waren ja Aufstände von Jugendlichen und ab und zu passieren solche Sachen ja auch in Frankreich in den Banlieues. Vielleicht gibt es auch noch Krisen im Balkan, aber mehr fällt mir jetzt nicht ein. Ich fühle mich nicht selbst bedroht, ich glaube nicht, dass so etwas in Saarbrücken oder Deutschland passieren könnte.“

 

christineChristine, 20, studiert Musik-Management:
„In meinem Studiengang ist gerade die absolute Krise! Im Moment ist es der totale Wuselhaufen, das ist meine persönliche Krise. Die Professoren sind ein wenig ungerecht. In der Studienordnung steht, dass man nach spätestens vier bis sechs Wochen die Klausur korrigiert haben muss. Und wir warten jetzt schon seit zwölf Wochen auf das Klausurergebnisse und diese Klausur ist Zulassungsvoraussetzung für ganz viele andere Sachen und wir haben das Ergebnis noch immer nicht und es ist auch nicht in Aussicht, dass es bald kommt. Das ist echt anstrengend. Den Studiengang gibt es auch erst seit kurzem, deshalb ist alles noch etwas durcheinander.“

katharina

Katharina, 21, studiert Biologie:
„Ich hab keine Krisen. Europa hat keine Krisen. Wir sind alle gut. Weltfrieden.“

Anonym 1:
„Krise? Ich weiß noch nicht mal, was das heißt.“

Anonym 2:
„Die Euro-Krise ist die einzige Krise, die mir zu Europa einfällt. Wenn Griechenland Pleite geht, dann geht der Euro auch den Bach runter. Ich kann mir das nicht vorstellen, noch nicht. Wenn es dann passieren wird, bekomme ich vielleicht schon Angst, das wird unser aller Leben verändern.“

Anonym 3:
„In Deutschland gibt es die Bildungskrise! Das G8-System sollte man schon nochmal überdenken. Klar hat man dann weniger Schule, aber es wird alles so reingequetscht. Das neue Abi-System finde ich auch nicht besser als das alte. Man wird gezwungen, bestimmte Fächer im Abitur zu wählen, zum Beispiel Mathe. Man hat nicht die Möglichkeit, etwa Kunst zu nehmen, wenn das einem mehr liegt. Das ist für mich ein Nachteil.“


(Umfrage und Fotos: Anna Franz / Zeichnungen: Christina Koormann)


Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Über den Autor

Anna Franz
Anzahl der Artikel : 56

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang