Du bist hier: Home » Gesellschaft » Weihnachten – das Fest der Liebe?

Weihnachten – das Fest der Liebe?

back view w√ľnscht besinnliche Tage!

Stellen Sie sich folgendes vor: Es ist der 24. Dezember. Richtig, heute ist Weihnachten Рdas Fest der Geburt Christi. Aber nicht nur das: Heute und an den nächsten beiden Tagen haben Sie die Möglichkeit dem tristen Alltag zu entkommen Рdie gesamte Familie versammelt sich, um in einer besinnlichen und freudigen Atmosphäre das Fest der Liebe zu feiern! Nette Gespräche, leckeres Essen, Lieder vor dem Tannenbaum und das Lächeln auf den Lippen der Kinder, wenn sie ihre Geschenke auspacken. Was kann es Schöneres geben, als diese paar Tage der Besinnlichkeit?

Aber nun genug der Fiktion: Richtig, Sie haben mich nicht falsch verstanden! Es w√§re ja so sch√∂n, wenn das so genannte Fest der Liebe auch die LIEBE in den Mittelpunkt stellen w√ľrde! Aber genauso ist es nun mal nicht.

Meistens kracht es schon nach wenigen Minuten und bevor es √ľberhaupt zur Bescherung kommen kann, fliegen schon die Fetzen. Das war es dann wohl mit dem harmonischen Weihnachtsfest! Aber warum genau kracht es eigentlich gerade an Weihnachten so oft in deutschen Haushalten? Ganz einfach: Vor allem an Weihnachten sehen sich Familien nur in diesen bestimmten Konstellationen. Das l√∂st eine Dynamik aus, so dass flammende Konflikte schneller ausgel√∂st werden. Aber nicht nur das: Bereits im Vorfeld auf das Fest werden die Erwartungen bei einigen zu hoch angesetzt – das Essen muss perfekt sein, der Tannenbaum muss optisch gl√§nzen und die Geschenke m√ľssen der Renner sein. Dieser angestaute Stress explodiert dann gerne einmal zum Fest – so wird aus einer Kleinigkeit oft ein gro√üer Krach!

Ein Patentrezept um diesen Desaster aus dem Weg zu gehen, gibt es sicherlich nicht. Aber dennoch könnte man einige Tipps befolgen:

  • Vorher schon einmal das Fest gedanklich durchplanen um m√∂glichen Konfrontationen im Vorhinein zum Umgehen.
  • Auch w√§hrend der besinnlichen Zeit R√ľckzugspunkte suchen – mit einem sch√∂nen Buch ins Bett oder ein entspanntes Wannenbad.
  • Einfach locker bleiben und nicht alles auf die Goldwaage legen!

Mit diesen Tipps wird das Weihnachtsfest bestimmt ihr ganz pers√∂nlicher Renner – in diesem Sinne w√ľnscht die Redaktion von back view Ihnen ein erholsames und sch√∂nes Weihnachtsfest!


Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

√úber den Autor

Das Magazin back view wurde am 6. April 2007 gegr√ľndet. Seit mehr als acht Jahren schreiben wir nun schon f√ľr euch und kommentieren euch die Welt. Danke f√ľr euer Interesse an unseren Artikeln. ;)

Anzahl der Artikel : 145

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang