Du bist hier: Home » Posts tagged "Literatur"

Franzis Leseecke: Katzenberge

Rezension zum Roman von Sabrina Janesch

Nele hatte immer eine enge Beziehung zu ihrem Großvater und ist tief erschĂŒttert als dieser stirbt. Auf der Beerdigung in Schlesien stĂ¶ĂŸt sie nicht nur auf trauernde Verwandte, sondern auch auf Familiengeheimnisse und begibt sich auf eine Reise in die Ukraine, um zu verstehen, wer ihr Großvater wirklich war. ...

Weiterlesen

Franzis Leseecke: Red

Rezension zum Drama von John Logan

Weil nicht nur Romane guter Lesestoff sind, geht es in Franzis Leseecke in dieser Woche um ein Drama. John Logans "Red" muss nicht im Theater gesehen werden, um den Leser (oder Zuschauer) durch seine Diskussionen ĂŒber Kunst und Kommerz zum Nachdenken anzuregen. ...

Weiterlesen

Franzis Leseecke: Englischer Harem

Rezension zum Roman von McCarten

Als Tracy ihren Eltern eröffnet einen Iraner heiraten zu wollen, der schon zwei Frauen hat, reagieren diese alles andere als glĂŒcklich. Anthony McCarten zeigt in seinem Roman nicht nur die mĂ€rchenhaften Seiten der Liebe, sondern auch wie Vorurteile und Unwissen diese zerstören können. ...

Weiterlesen

Er textet Goethe an die Wand

Poetry Slam als neuer Trend der Literatur

Moritz Neumeier ist kein Schiller, kein Goethe. Der Poetry Slammer aus Schleswig-Holstein ist lÀngst nicht mehr den strikten Regeln der Weimarer Klassik unterworfen, sondern kann seine Gedichte und Texte völlig frei gestalten. Und begeistert mit Ernst und Zynismus sein Publikum. ...

Weiterlesen

Alles anderes als ein „Grimmbart“

GĂŒnter Grass liest aus „Grimms Wörter"

Der LiteraturnobelpreistrĂ€ger hatte geladen und zahllose Literaten, wahre und solche, die es gerne wĂ€ren, waren seinem Ruf gefolgt. Anlass der abendlichen Lesung war Grimms neuestes Buch „Grimms Wörter", in dem er der deutschen Sprache huldigt. Nach „Beim HĂ€uten der Zwiebel" und „Die Box" ist es das dritte autobiographische Werk von GĂŒnter Grass. ...

Weiterlesen

Bezaubernde Literaturverfilmung aus Frankreich

Julias Kinoecke - "Der kleine Nick"

Der Name RenĂ© Goscinny ist in Frankreich Kult. Er steht fĂŒr einen der bekanntesten Comicautoren des 20. Jahrhunderts, fĂŒr Figuren wie Lucky Luke, Umpah-Pah und Asterix. Die Kinderzimmer der spĂ€ten 50er Jahre eroberte Goscinny aber vor allem mit lustigen Geschichten um „Le pĂ©tit Nicholas", die unter der Regie von Laurent Tirards nun auch die Leinwand erobern. ...

Weiterlesen

Weiß ist alles andere als eintönig

Ein Name, der Programm ist: weissbooks.w

Der junge Frankfurter Verlag weissbooks.w hebt sich mit puristischen schwarz-weißen Covern von der Verlagslandschaft ab und beweist damit, dass Mut zur Eigenwilligkeit zum Erfolg fĂŒhren kann. Das lĂ€sst sich auch an vielen Preisen festmachen, die das Konzept des 2008 gegrĂŒndeten Verlags bereits gewann. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang