Du bist hier: Home » Posts tagged "kino" (Page 5)

Gelungener Gangsterfilm mit Ben Affleck

Julias Kulturecke: "The Town"

„Stadt ohne Gnade" lautet der Untertitel der zweiten Regiearbeit von Hollywoodstar Ben Affleck. Gemeint ist Charlestown, ein irisch-proletarisch geprägtes Viertel in Boston, das als sozialer Brennpunkt gilt und von der Polizei längst aufgegeben wurde. Vor diesem Schauplatz entfaltet sich Afflecks jüngstes Gangsterdrama. ...

Weiterlesen

Hollywood-Stars in der Manege

Julias Kinoecke: Wasser fĂĽr die Elefanten

Als Sarah Gruens Zirkus-Roman „Wasser für die Elefanten" 2008 die internationalen Bestsellerlisten stürmte, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann Hollywood ein hübsches Drehbuch daraus basteln würde. ...

Weiterlesen

Deutsche Komödie mit Charme

Julias Kulturecke: DVD-Kritik "Groupies bleiben nicht zum FrĂĽhstĂĽck"

Zwei Liebende aus zwei verschiedenen Welten - nicht gerade ein neues Rezept für romantische Komödien. Dass es dennoch funktionieren kann, beweist Marc Rothemund mit seiner fröhlich-frechen Kinokomödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück". ...

Weiterlesen

Viva España!

Frankreichs Kinoecke: „Les femmes du sixième étage"

Am Anfang war das Ei. Hart, obwohl es doch weich sein sollte. Empört feuert Monsieur Joubert seine langjährige Haushaltshilfe und stellt die junge, lebenslustige Spanierin María aus der sechsten Etage ein. „Die Frauen aus der 6. Etage" ist eine französische Komödie, die Lust auf Urlaub in Spanien macht. ...

Weiterlesen

Alles hat seinen Sinn

Julias Kinoecke: "Der Plan" mit Matt Damon

Das Leben als Planspiel, der freie Wille nur eine Illusion, Gott und seine Engel als riesiger Verwaltungsapparat. In seinem neusten Film beschäftigt sich Regisseur George Nolfi mit der Frage, wer die Geschicke des Menschen leitet. Ist unser Leben vorbestimmt oder haben wir alles selbst in der Hand? Gibt es eine höhere Macht? ...

Weiterlesen

Die heilige Highschool-Hure

Julias Kulturecke: DVD-Kritik "Einfach zu haben"

Highschool-Komödien sind so eine Sache. Wenn sie nicht durch alberne Furz- und Kotz-Witze ruiniert werden, füllt man sie mit kitschigen Tanz- und Gesangseinlagen grinsender Teenager. „Einfach zu haben" ist anders, nutzt Regisseur William Gluck doch altbekannte Klischees, um den scheinheiligen Umgang mit Sex und Moral in den USA zu verspotten. ...

Weiterlesen

Sex ja, FrĂĽhstĂĽck nein

Julias Kinoecke: Freundschaft Plus

Sex ohne Verpflichtungen - der Traum eines jeden Mannes. Ivan Reitmans Komödie „Freundschaft Plus" räumt mit diesem Mythos auf und zeigt, dass Zweckbeziehungen längst keine reine Männerphantasie mehr sind. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang