Du bist hier: Home » Posts tagged "Frankfurt"

Zehn Monate Zeltplatz

Das Occupy-Camp Frankfurt im RĂŒckblick

Es war das bekannteste Camp Deutschlands und bestand lÀnger als die meisten Ableger der Bewegung: Occupy Frankfurt. Im Schatten der EuropÀischen Zentralbank, direkt neben dem Euro-Symbol, das alles symbolisiert, wogegen die Aktivisten kÀmpften, hielt sich das Camp in Frankfurt am Main lÀnger als ein Dreiviertel Jahr. ...

Weiterlesen

Dauercampen ist nicht jedermanns Sache

Kommentar zur Zukunft von Occupy

Jetzt sind fast alle Occupy-Camps in Deutschland gerÀumt. back view fragt nach Sinn und Zweck der Camps und, was sie im Nachhinein bewirkt haben. Dabei wird klar: Sinnlos waren sie sicherlich nicht, aber am Ende nicht mehr zu rechtfertigen. ...

Weiterlesen

OCCUPY

Titelthema zur Occupy-Bewegung

Eines der grĂ¶ĂŸten Camps in Deutschland wurde vor wenigen Wochen gerĂ€umt - Julia Radgen wirft einen Blick auf die Entwicklung von Occupy-Frankfurt. Nina Nickoll kommentiert die gesamte Protestbewegung. In einem Interview spricht Konrad Welzel mit einer Aktivisten des Camps in MĂŒnster. In einem zweiten Beitrag wirft Konrad einen Blick ins Netz und weltweite Occupy-Aktionen. Schließlich gibt es eine kleine Fotogalerie aus verschiedenen Lagern Deutschlands. ...

Weiterlesen

Experimenteller Film fĂŒr ein experimentelles Seminar

Das etwas andere Seminar an der Goethe UniversitÀt Frankfurt

Interpretieren, darauf sind viele Geisteswissenschaftler getrimmt. Dass eine Interpretation auch mittels eines neuen, eigenstĂ€ndigen Werkes funktioniert, durften Studenten in Frankfurt erleben. Im Seminar „Film|Minutes" kreierten sie ihre eigenen VortrĂ€ge zu Szenen des Films „Decasia" und durften zuletzt sogar Regisseur Bill Morrison kennen lernen. ...

Weiterlesen

Schreibtherapie auf Englisch

Zwei Jungpoeten wagen den Sprung von der Uni in die Kunstszene

Als GrĂŒndungsmitglieder und Veteranen des englischsprachigen Poetic Voices Evenings an der Frankfurter Goethe-UniversitĂ€t haben sich Sara Heristchi und Julia Wewior kennen gelernt. Die Veranstaltungen geben jungen Nachwuchspoeten eine Plattform, ihre selbstverfassten Gedichte in englischer Sprache vorzutragen. ...

Weiterlesen

Wie RealitÀt die Fiktion prÀgt

Zeit- und Gesellschaftsbilder im Gegenwartskino

"Avatar - Aufbruch nach Pandora" ist aktuell der erfolgreichste Film aller Zeiten. Ob sich darin der Wunsch einer Gesellschaft nach mehr Menschlichkeit wiederspiegelt, diskutierten Professor Martin Seel und der Regisseur Sebastian Schipper am 8. Dezember 2011 im siebten Frankfurter StadtgesprÀch. ...

Weiterlesen

Zu Besuch bei der Straßenzeitung „Soziale Welt“

Mit back view im GesprĂ€ch ĂŒber die Zukunft

Draußen weht ein kalter Wind, doch in dem kleinen BĂŒro der Straßenzeitung „Soziale Welt" ist es behaglich warm. Auf dem Couchtisch stehen Krapfen, Äpfel und Kaffee bereit. So ein herzliches Willkommen bekamen die back view-Redakteure beim Treffen in Frankfurt nicht ĂŒberall. ...

Weiterlesen

SPENDEN ODER WAS?!

PĂŒnktlich zur Weihnachtszeit steigt das SpendebedĂŒrfnis vieler

Christina Hubmann mit einem Kommentar zum Spenden auf der Straße. Über die Spendenaktion fĂŒr den chinesischen KĂŒnstler Ai Weiwei berichtet Julia Radgen. Ronja Heintzsch bietet einen Überblick zu seriösen Spendenorganisationen. Das "grĂŒne Gewissen" von Krombachers Regenwaldspenden bringt Stefanie Pietschmann zu Fall. Jerome Kirschbaum schreibt ĂŒber StammtischgesprĂ€che zum Thema Spenden. Schließlich gibt es e ...

Weiterlesen

SOZIALE KRISENHERDE EUROPAS

Titelthema zu den sozialen Krisenherden Europas

Lea Kramer schreibt ĂŒber die alljĂ€hrlichen Neonazi-Ansammlungen im bayerischen Wunsiedel. Ronja Heintzsch berichtet von dem Krisenherd London. Einen Kommentar ĂŒber die BrandsĂ€tze in der Hauptstadt Berlin hat Benjamin Eichler verfasst. Konrad Welzel berichtet aus Frankfurt von den "Occupy"-Protesten. Schließlich hat Anna Franz eure Meinungen auf der Straße gesucht. (Foto: Konrad Welzel) ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang