Du bist hier: Home » Posts tagged "EU"

Jung und am Smartphone

Interview mit einer Internetexpertin

Barbara Buchegger ist die p√§dagogische Leiterin von Saferinternet.at. Die von der EU umgesetzte Initiative unterst√ľtzt Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende in √Ėsterreich beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Was Digitalisierung heute auch f√ľr die ganz Jungen bedeutet und wie Quellen im Internet zu beurteilen sind, erkl√§rt sie im Interview. ...

Weiterlesen

NEUER EXTREMISMUS IN EUROPA

Im Titelthema blicken wir auf unterschiedliche Brennpunkte

Sophie-Isabel Gunderlach schreibt √ľber neue Parteien in Europa und blickt dabei nach Frankreich, Polen, Slowakei, Spanien und Griechenland. √úber die viel kritisierte Fl√ľchtlingspolitik von Viktor Orb√°n in Ungarn schreibt Sophie in einem zweiten Artikel. Stephan Raab geht dem Ph√§nomen "Wir sind das Volk" nach und sucht nach Ursachen f√ľr den Erfolg von PEGIDA und AfD. Christoph Mitterhofer, Mitglied der S√ľdtiroler Freiheit, erkl√§rt Anna Luther seine Sicht auf Europa, Fl√ľchtlinge und Identit√§t. Und schlie√ülich spricht Anna im Interview mit Niklas Welzel, ein junges Mitglied der Linken, √ľber Extremismus in Europa. ...

Weiterlesen

Interview mit Parteimitglied der S√ľdtiroler Freiheit

‚ÄěDie EU steckt noch in den Kinderschuhen‚Äú

Christoph Mitterhofer ist seit 2015 f√ľr die S√ľdtiroler Freiheit im Gemeinderat von Meran, einer kleinen Stadt in S√ľdtirol, t√§tig. Die ehemalig √∂sterreichische Provinz liegt im Norden Italiens und hat durch ihr Autonomiestatut die eigene Kultur bewahren k√∂nnen. Gerade Kultur ist dem 23-j√§hrigen Bauer wichtig. Im Interview erz√§hlt er √ľber seinen Blickwinkel auf Fl√ľchtlinge, Europa und Identit√§t. ...

Weiterlesen

Neue Parteien in Europa ‚Äď Einblick in f√ľnf L√§nder

Protest, Ablehnung und Abspaltung

In¬†der ganzen EU das gleiche Bild: Sowohl am rechten als auch am linken Rand haben sich¬†neue¬†Parteien in Europa etabliert, die nicht Teil des bestehenden Parteienspektrums sind, sondern oftmals aus Ablehnung und Protest gegen die Altparteien oder den Staat entstanden sind. Wir werfen auf f√ľnf L√§nder einen genaueren Blick. ...

Weiterlesen

Viktor Orb√°n und die restriktive Fl√ľchtlingspolitik

Ungarn in der Fl√ľchtlingskrise

Weinende Kinder, Chaos, Grenzz√§une: Die schlimmen Bilder, die vor allem ab Mitte des letzten Jahres aus Ungarn zu uns gekommen sind, haben viele Menschen schockiert und emp√∂rt. Unter dem nationalkonservativen Viktor Orb√°n f√§hrt Ungarn eine der sch√§rfsten Linien in der Fl√ľchtlingspolitik. ...

Weiterlesen

Die Model European Union Vienna 2016

Wiener Blut und Europäischer Geist

‚ÄěWenn ich etwas zu sagen h√§tte, w√ľrde ich es ganz anders machen.‚Äú So h√∂rt man die Leute h√§ufig schimpfen besonders jetzt angesichts der schier unl√∂sbaren Probleme der Europ√§ischen Union. In Wien hat man jungen Europ√§ern die M√∂glichkeit gegeben etwas zu √§ndern und auf ihre Weise die Probleme anzupacken. Die Model European Union Vienna 2016 bot hierf√ľr den Rahmen und die Beteiligten hatten viel zu sagen. ...

Weiterlesen

Die Bewegung der Fl√ľchtlinge im 21. Jahrhundert

Timeline zur Anzahl der Schutzsuchenden seit 2000

Noch nie war Europa so begehrt wie jetzt ‚Äď seit 2013 werden allein in Deutschland j√§hrlich √ľber 100.000 Asylantr√§ge ans Bundesamt f√ľr Migration und Fl√ľchtlinge gestellt. Es ist nicht so, als w√§re davor nicht um Asyl angesucht worden. Der Unterschied liegt heute aber bei der Menge und den Herkunftsl√§ndern der Fl√ľchtlinge. ...

Weiterlesen

Die Flucht zur Hoffnung

Woher kommen die Fl√ľchtlinge eigentlich?

Wer kann nicht verstehen, hier leben zu wollen? In L√§ndern mit Chancengleichheit und vollem Bauch werden Lebenstr√§ume junger Menschen gesucht. 2014 kamen nach Eurostat mehr als 600.000 Menschen in die EU-L√§nder, um dort Asyl zu suchen ‚Äď √úberforderung und Unverst√§ndnis macht sich breit. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang