Du bist hier: Home » Posts tagged "DVD"

Abenteuer im Zauberwald

Winterzeit ist MĂ€rchenzeit

Kaum fĂ€llt der erste Schnee, kuschelt man sich gemĂŒtlich aufs Sofa und stöbert im MĂ€rchenschatz. Eine wahre Fundgrube bieten die DEFA-MĂ€rchen, die viele sicher aus ihrer Kindheit kennen. Obwohl man mit den DEFA-MĂ€rchen zunĂ€chst nur „Drei HaselnĂŒsse fĂŒr Aschenbrödel“ verbindet, gibt es noch eine große Auswahl an weiteren – vor allem auch russischen – MĂ€rchen, die man unbedingt gesehen haben sollte. ...

Weiterlesen

Wenn Profit vor Gesundheit steht

Kulturecke: DVD-Kritik zum Gerichtsdrama „Puncture"

Auf den ersten Blick erinnert viel an alte John Grisham und Erin-Brockovich-Storys. Ein junger Anwalt, der einen Skandal aufdeckt und gegen eines der grĂ¶ĂŸten amerikanischen Pharmaunternehmen vor Gericht zieht, ein Film, der auf einer wahren Geschichte basiert. Klingt bekannt, ist aber trotzdem anders. ...

Weiterlesen

Nicht lustig – oder zum Totlachen?

Frankreichs Kulturecke: DVD-Kritik zu „La Grande Vadrouille"

„La Grande Vadrouille" war durchgehend die Nummer eins in der Publikumsgunst, bis die Sch'tis kamen. Das war 2008. Nicht schlecht fĂŒr einen Film, der bereits 1966 in die Kinos kam und von drei britischen Piloten handelt, die sich nach einem Absturz in Frankreich ohne jegliche Sprachkenntnisse zurecht finden mĂŒssen. ...

Weiterlesen

Spannend und langweilig zugleich – geht das?

Frankreichs Kulturecke: DVD-Kritik zu „La Grande Illusion" von Jean Renoir

„La Grande Illusion" (zu deutsch: „Die große Illusion") ist alt, ohne Zweifel. Den Film aus dem Jahr 1937 heben jedoch zwei Dinge von anderen Filmen ab: Das positive Bild, das er vom Krieg zeichnet, sowie seine spannende Entstehungsgeschichte. ...

Weiterlesen

Die vielen Leben einer Frau

Julias Kulturecke: DVD-Kritik "Pippa Lee"

Als Rebecca Miller an ihrem Roman „The Private Lives of Pippa Lee" schrieb, arbeitete sie gleichzeitig am dazugehörigen Drehbuch. Nachdem ihr Roman zum Bestseller avancierte, verwirklichte Miller 2009 ihre FilmplĂ€ne und ließ die Figur der Pippa Lee auf der Kinoleinwand lebendig werden - natĂŒrlich unter eigener Regie. ...

Weiterlesen

Verwirrspiel auf hohem Niveau

DVD-Kritik: Der Ghostwriter

Mit insgesamt sechs TrophĂ€en ging Regisseur Roman Polanski als großer Sieger aus dem EuropĂ€ischen Filmpreis 2010 hervor. Sein Politthriller „Der Ghostwriter" basiert auf der literarischen Vorlage von Bestseller-Autor Robert Harris und gilt als SchlĂŒsselroman ĂŒber Tony Blair und dessen Afghanistan-Politik. ...

Weiterlesen

Kitschige Romanze – die berĂŒhrt

DVD-Kritik: „Das Leuchten der Stille"

Unter einem „Dear John letter" versteht man in den USA einen Abschiedsbrief. Ein netter Euphemismus, der seinen Ursprung im Zweiten Weltkrieg hat. Wer das weiß, wird in zweifacher Hinsicht verstehen, wie der 2006 erschienene Nicholas Sparks - Roman „Dear John" zu seinem Titel kam. Unter dem weniger geistreichen Namen „Das Leuchten der Stille" erschien das Drama vier Jahre spĂ€ter auf der Leinwand. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang