Du bist hier: Home » Posts tagged "Demonstration"

Zehn Monate Zeltplatz

Das Occupy-Camp Frankfurt im RĂŒckblick

Es war das bekannteste Camp Deutschlands und bestand lÀnger als die meisten Ableger der Bewegung: Occupy Frankfurt. Im Schatten der EuropÀischen Zentralbank, direkt neben dem Euro-Symbol, das alles symbolisiert, wogegen die Aktivisten kÀmpften, hielt sich das Camp in Frankfurt am Main lÀnger als ein Dreiviertel Jahr. ...

Weiterlesen

„Eine Kolonne AufstĂ€ndischer marschiert zum Kreml“

Kommentar Pussy Riot - Putins grĂ¶ĂŸter Fehler?

Kurze, bunte Kleider, bunte Strumpfhosen, bunte SkimĂŒtzen. Sie marschieren zum Kreml. Sie erklimmen die roten Mauern. Die Rede ist von Pussy Riot. Vergangenen Freitag wurden drei der Musikerinnen zu zwei Jahren Haft wegen Rowdytums aus religiösem Hass verurteilt. Steht Russland vor dem Kollaps oder vor der Diktatur? ...

Weiterlesen

Scharfmacher und Bombenleger

Die BILD im Fadenkreuz der Roten Armee Fraktion

Der erste Anruf kam um 15:36 Uhr. "In 15 Minuten geht eine Bombe bei euch hoch!" Eine Minute spÀter derselbe Anrufer mit demselben Text. Im Axel Springer-Hochhaus in Hamburg gelingt die RÀumung des GebÀudes nicht, die RAF-Bomben verletzen insgesamt 38 Menschen. Der Anschlag auf Springer und sein BILD-Imperium war einer der Vorboten des deutschen Herbstes. ...

Weiterlesen

Die Straße lebt – die Straße ist tot

Kommentar zur Utopie Basisdemokratie

„Wir mĂŒssen mehr Demokratie wagen“ - schon Willy Brandt gab seiner Regierungszeit diese griffige Tagline. Doch was bedeutet Demokratie „wagen“ eigentlich wirklich. Heute wird Demokratie oft mit Basisdemokratie gleichgesetzt. Das Volk, und das heißt jeder Einzelne, soll mitbestimmen, mitdemonstrieren und sich durch BĂŒrgerinitiativen wehren. ...

Weiterlesen

Zeltlagerstimmung zwischen Wolkenkratzern

Über die „Occupy"-Demonstranten in Frankfurt

In ganz Europa, auf der ganzen Welt, gehen immer mehr Menschen wegen der mangelhaften wirtschaftlichen Situation auf die Straße. In Frankfurt konnte back view feststellen, dass sie unter dem Schlagwort „Occupy" nicht nur gegen die Banker protestieren. Es geht mittlerweile um viel mehr. ...

Weiterlesen

Ein halbes Jahr zu frĂŒh

Stuttgarter Bahnhof rĂŒckt in den Hintergrund

Jahrelang ging es nur um einen Bahnhof und neue Bahnstrecken. Aber plötzlich war es ein Politikum. Tausende Schwaben demostrierten gegen das Projekt, in regelmĂ€ĂŸigen Protesten, die bundesweit Aufsehen erregten, als die Bauarbeiten vor rund einem Jahr begonnen haben. Trotzdem hat die Katastrophe von Japan das Thema Stuttgart 21 von der Agenda fĂŒr die Landtagswahl gedrĂ€ngt - und seit der Geißler-Schlichtung s ...

Weiterlesen

„Chronik einer Revolution“

Ein Exiltunesier berichtet ĂŒber die Tage des Umschwungs

Die Demonstrationen und AufstĂ€nde in Tunesien gelten als Beginn fĂŒr eine Welle, die durch alle arabischen LĂ€nder schwappt. Der Exiltunesier und Buchautor Amor Ben Hamida verfasste nun ein Buch ĂŒber seine Beobachtungen vor Ort vom 12. bis zum 19. Januar 2011. FĂŒr back view hat er eine Leseprobe zusammengestellt. ...

Weiterlesen

Liebe Frau Merkel, so geht das nicht!

Ein persönlicher Aufruf, warum wir demonstrieren mĂŒssen

Mit der angekĂŒndigten VerlĂ€ngerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken, zeigt die Regierung wieder, dass sie Versprechen nicht hĂ€lt. Die aktuellen Castor-Proteste bieten fĂŒr viele Anlass zum Protestieren, um ihren Unmut kundzutun. Warum aber denkt gerade ein Großteil der Jugend, dass demonstrieren gar nichts bringe? ...

Weiterlesen

Ruhe im Streik-Land Frankreich

Frankreichs verhaltene Reaktion auf den Castor-Transport

Eine unwirkliche Ruhe liegt ĂŒber Frankreich. Kein Streik, keine brennenden Autos, keine lĂ€rmenden Demonstranten. Und doch zeigen die französischen Nachrichten Bilder von aufgebrachten Menschenmassen, die gegen Atomkraft protestieren. Das Besondere diesmal: Diese Bilder sind importiert. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang