Du bist hier: Home » Posts tagged "Albumrezension"

Filigran und vielseitig

Albumrezension: „blek le roc"

Als SĂ€nger Tobias Dirr 2005 an einem Bandwettbewerb teilnimmt, ahnt er nichts von seinem GlĂŒck. Er gewinnt ein Konzert beim MĂŒnchner Tollwood Festival. Alles, was fehlt, ist eine Band. Wie gut, dass sich „blek le roc" schnell fand - und eines der schönsten Indierock / Alternative - Alben produzierte. ...

Weiterlesen

Zukunft war gestern

DebĂŒtalbum „Der König Tanzt" ab 27. April

FĂŒr einen König gab sich SĂ€nger Boris Lauterbach in seiner Zeit als Mitglied bei „Fettes Brot" relativ frech. Doch der Hip-Hopper mit der unverkennbaren Stimme kann auch anders. Mit seinem Solo-Projekt „Der König Tanzt" tingelt er durch die Clubs dieses Landes und bringt die Menge zum Tanzen. ...

Weiterlesen

Ein Stereotyp schwimmt mit dem Fluss

Albumrezension: „Phantasie wird siegen" von Max Prosa

Der 21-JĂ€hrige erfĂŒllt alle Kriterien, um sich in naher Zukunft mit seichtem Folkpop in die Herzen der MĂ€dchen zu spielen. Dunkelbraune, gelockte Haare, ein Schmollmund und eine Stimme, mit der er seine tiefsten SehnsĂŒchte zum Ausdruck bringt. Aber irgendwann haben wir genug von diesem Stereotyp. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang