Du bist hier: Home » Gesellschaft » Kostenlose Website bei METRO für Gastronomen – sponsored

Kostenlose Website bei METRO für Gastronomen – sponsored

In der Gastronomie ist es stressig. Es gibt so viele Baustellen, an denen ein Gastronom denken und arbeiten muss. Doch in den letzten Jahren kam eine neue Disziplin dazu, an der die Gastronomen nicht vorbei kommen: das Internet. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Gastronomen bezüglich einer eigenen Website vor allem vor zwei großen Problemen stehen. Eine Lösung bietet zum Beispiel Metro mit ihrer kostenlosen Website an.

Kostenlose Website Metro

Ich habe einen sehr guten Freund, der in Hamburg ein eigenes Restaurant eröffnet hat. Groß – wie ich finde. Mit 50 Sitzplätzen. Er lebt für sein Restaurant. Es war sein Kindheitstraum. Diesen hatte auch eine Bekannte aus München. Sie studierte Theaterwissenschaften und wollte immer ein eigenes kleines Café haben. Vor einem Jahr dann eröffnete sie – noch bevor sie den Abschluss in der Tasche hatte – ihr kleines Idyll mitten im städtischen Trubel.

Zwei vollkommen unterschiedliche Ausgangssituationen von zwei ganz unterschiedlichen Charakteren. Doch in einem Punkt haben sie durchaus mit den selben Problemen zu kämpfen: dem Internet bzw. der eigenen Onlinepräsenz.

Wenn Zeit und Wissen fehlen

Dabei prallen meiner Erfahrung nach zwei ganz große Probleme aufeinander, die oft nur mit großem finanziellem Aufwand zu lösen sind:

  1. Gerade Gastronomen, die am Anfang ihrer Selbstständigkeit stehen – die alles selbst machen müssen oder wollen – haben schlicht keine Zeit, um sich umfassend genug der eigenen Onlinepräsenz zu widmen. Denn im Vordergrund stehen zunächst die Gäste im Haus. Die müssen ordentlich betreut und bedient werden. Das ist grundsätzlich auch richtig. Doch wer in der heutigen Zeit langfristig in der Gastronomie Erfolg haben will, der kommt an dem Thema Internet nicht vorbei.
  2. Oft ist das zweite große Problem, dass verständlicherweise das technische Know-How an der einen oder anderen Stelle fehlt. Der Fokus liegt bei einem Gastronom grundsätzlich natürlich nicht in der Technik.

Eine einfache aber teure Lösung der beiden Probleme wäre wie gesagt, eine Agentur zu beauftragen. Das kostet allerdings ordentlich und die Agentur muss ja auch erst einmal gebrieft werden. Eine in meinen Augen viel charmantere Lösung ist die Folgende:

Die perfekte Lösung: kostenlose Website von METRO

METRO bietet mit dem HoReCa.digital einen Website-Baukasten an. Mit nur wenigen Klicks lässt sich damit ein eigener Internetauftritt für Gastronomen umsetzen. Die Vorteile sprechen dabei für sich:

  • In nur wenigen Schritten kommt jeder zum Ergebnis
  • METRO ermöglicht eine professionelle Onlinepräsenz ohne umfangreiches technisches Know-How
  • Einfache Aktualisierung und Handhabung
  • Das Tool ermöglicht ein responsives Design der Website
  • Für METRO-Kunden ist dieses Angebot kostenlos
  • Durch das kostenlose Angebot spart sich jeder die teuren Kosten für Werbeagentur und Hosting

kostenlose website metro

Kein Gastronom sollte in meinen Augen auf eine eigene Website verzichten. Denn ohne eine professionelle Visitenkarte im Netz, gibt es auch keine Aufmerksamkeit in Suchmaschinen. Und ohne diese gibt es keine neuen Kunden, die im Internet nach einem Restaurant oder Café suchen. Zur Zeit ist für mich einer der Hauptfaktoren, warum das Angebot einer kostenlosen Website von METRO so interessant macht, nicht, dass es kostenlos ist. Es ist das professionelle und vor allem responsive Design, welches mich überzeugen. Denn häufig haben Gastronomen auch schon eine eigene Website, die ist dann aber nicht für die mobile Nutzung ausgelegt ist. Deshalb bietet das Tool sowohl für Interessenten ganz ohne eine eigene Website als auch für Interessenten mit einer schlechten Website die perfekte Möglichkeit für einen professionellen Auftritt.

Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Über den Autor

Anzahl der Artikel : 13

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang