backview.eu http://backview.eu Online Journalismus von jungen Medienmachern Fri, 18 Aug 2017 20:16:21 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.8 GEWINNSPIEL: Das perfekte Steak – mit der Beeftec HOTBOX http://backview.eu/beeftec-hotbox-steak-grill/ http://backview.eu/beeftec-hotbox-steak-grill/#comments Wed, 16 Aug 2017 09:54:18 +0000 http://backview.eu/?p=26610 beeftec3

Fritz und Lukas sind beide 29 Jahre alt und sind seit der Grundschule miteinander befreundet. Die beiden Aschaffenburger haben eine Ausbildung zum Mechatroniker gemacht. Seit März vertreiben sie ihren eigenen Hochtemperaturgrill HOTBOX C900 und haben große Pläne für ihre eigens gegründete Beeftec Grillgeräte GbR, wie sie uns im Interview (unten) verraten. INKLUSIVE VERLOSUNG DER HOTBOX![divide] beeftecAuf der Suche nach dem perfekt gegrillten Steak haben sich Fritz und Lukas viel mit unterschiedlichen Techniken und Geräten beschäftigt. Letztlich fehlte Ihnen aber der richtig Hochtemperaturgrill für den privaten Gebrauch. Die beiden 29-Jährigen sind bereits seit der Grundschule sehr gut befreundet und haben die komplette Schullaufbahn zusammen durchlebt. Später entschieden sich beide für eine Ausbildung zum Mechatroniker und anschließendem Master-Studium.

Doch das war den beiden nicht genug. Sie wollten etwas eigenes, selbst geschaffenes auf die Beine stellen. Heute sind Fritz und Lukas die Leiter der eigens gegründeten Beeftec Grillgeräte GbR. Seit März 2017 sind die beiden mit dem Hochtemperaturgrill Beeftec HOTBOX auf dem Markt.

Fakten zur Beeftec HOTBOX

  • Bis zu 830 Grad Grilltemperatur
  • Integrierter Kermamikbrenner / Infrarotbrenner
  • Brenner über dem Fleisch, Fisch, Gemüse etc. - dadurch entstehen keine giftigen Dämpfe mehr
  • 5 bis 7 Minuten vorheizen
  • 1 Minute von beiden Seiten grillen
  • Doppelwandiges, geschliffenes Edelstahl-Gehäuse
  • Herstellerpreis: 419,00 Euro

GEWINNSPIEL - VERLOSUNG AUF UNSERER FACEBOOK-SEITE:

Zur Beeftec HOTBOX bei Amazon

Zur Beeftec HOTBOX im Herstellershop

 

"Die Fertigung der HOTBOX findet ausnahmslos in Deutschland statt."

Im Interview erklären uns die beiden Entwickler der HOTBOX C900, wie sie auf die Idee kamen, was der Name Beeftec zu bedeuten hat und wie im Moment noch jeder einzelne Hochtemperaturgrill produziert wird.

backview.eu: Wie kam es zur Idee, einen eigenen Hochtemperaturgrill zu entwickeln?

Fritz und Lukas: Wir beobachten mit Begeisterung den Trend zum Hochtemperaturgrill in Deutschland seit gut drei Jahren. Recht schnell war unsere Neugier geweckt, selbst einen Grill zu bauen, welcher die 800 °C Marke erreicht. Nachdem wir aus unserem Bekanntenkreis und zahlreichen Grill-Begeisterten in verschiedenen Online-Netzwerken super Feedback erhalten hatten, wurde Ende 2015 die Idee geboren unsere HOTBOX C900 auf den Markt zu bringen. Auch wenn sich dies erstmal relativ einfach anhört, waren hierzu viele Hürden zu nehmen. Bedenkt man, dass alle Gasgrills vor dem Verkauf einer Baumusterprüfung zu unterziehen sind, wird das Vorhaben recht aufwändig. Hinzu kommt dann noch die Unternehmensgründung, die Selektion von Lieferanten, die Planung der Fertigung, der Auf- und Ausbau von Vertriebswegen, das Marketing usw.

Was steckt hinter dem Namen Beeftec?

Der ursprüngliche Gedanke der Grilltechnik war es, Rindfleisch (Beef) bei 800 °C Oberhitze zuzubereiten - Das Wort Beeftec ist daher eine Zusammenschluss von Beef und Technik. Es sei jedoch erwähnt, dass sich das Gerät nicht nur für Fleisch eignet. Auch Fisch, Gemüse, Crème brûlée, etc. stellen die HOTBOX vor keine Herausforderung. Was alles in dem Gerät möglich ist, stellen zwei Freund von uns in einem speziellen Kochbuch (Projekt-800) vor.

Wie und wo produziert ihr?

Die Fertigung der HOTBOX findet ausnahmslos in Deutschland statt. Das heißt, dass das komplette Edelstahlgehäuse in Deutschland produziert und zusammengebaut wird. Dabei arbeiten wir mit regionalen Herstellern aus unserer Heimatstadt Aschaffenburg zusammen. Auf Grund der geographischen Nähe, sind so variable Abnahmemengen und schnellere Anpassungen in der Produktion möglich. Unsere Brenner beziehen wir von einem österreichischen Unternehmen, welches auch in China produziert. Dies sollte man allerdings nicht mit unzureichender Qualität in Verbindung bringen, da auch dort nach europäischen Standards und unseren Vorgaben gearbeitet wird.

Seit wann gibt es Beeftec?

Wie bereits erwähnt, arbeiten wir seit Ende 2015 an Beeftec. Das Unternehmen haben wir dann zum 01. Januar 2016 gegründet, um die ersten Schritte in Richtung Markteintritt vorzubereiten. Die ersten Verkäufe folgten dann im März 2017.
[gallery link="file" ids="26616,26617,26618"]

Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Als neues und junges Unternehmen möchten wir uns selbstverständlich auf dem Markt etablieren. Dennoch gilt es auch, die Beeftec Grillgeräte GbR weiter auszubauen, weshalb das Unternehmen auch personell wachsen soll. Um dies zu realisieren, werden wir zukünftig weitere Vertriebswege erschließen und neue Produkte auf den Markt bringen.

[divide style="3"]

Da bleibt uns nur noch, allen ein schmackhaftes Grillvergnügen mit der Beeftec HOTBOX C900 zu wünschen!

Der Beitrag GEWINNSPIEL: Das perfekte Steak – mit der Beeftec HOTBOX erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
beeftec3

Fritz und Lukas sind beide 29 Jahre alt und sind seit der Grundschule miteinander befreundet. Die beiden Aschaffenburger haben eine Ausbildung zum Mechatroniker gemacht. Seit März vertreiben sie ihren eigenen Hochtemperaturgrill HOTBOX C900 und haben große Pläne für ihre eigens gegründete Beeftec Grillgeräte GbR, wie sie uns im Interview (unten) verraten. INKLUSIVE VERLOSUNG DER HOTBOX![divide] beeftecAuf der Suche nach dem perfekt gegrillten Steak haben sich Fritz und Lukas viel mit unterschiedlichen Techniken und Geräten beschäftigt. Letztlich fehlte Ihnen aber der richtig Hochtemperaturgrill für den privaten Gebrauch. Die beiden 29-Jährigen sind bereits seit der Grundschule sehr gut befreundet und haben die komplette Schullaufbahn zusammen durchlebt. Später entschieden sich beide für eine Ausbildung zum Mechatroniker und anschließendem Master-Studium. Doch das war den beiden nicht genug. Sie wollten etwas eigenes, selbst geschaffenes auf die Beine stellen. Heute sind Fritz und Lukas die Leiter der eigens gegründeten Beeftec Grillgeräte GbR. Seit März 2017 sind die beiden mit dem Hochtemperaturgrill Beeftec HOTBOX auf dem Markt.

Fakten zur Beeftec HOTBOX

  • Bis zu 830 Grad Grilltemperatur
  • Integrierter Kermamikbrenner / Infrarotbrenner
  • Brenner über dem Fleisch, Fisch, Gemüse etc. - dadurch entstehen keine giftigen Dämpfe mehr
  • 5 bis 7 Minuten vorheizen
  • 1 Minute von beiden Seiten grillen
  • Doppelwandiges, geschliffenes Edelstahl-Gehäuse
  • Herstellerpreis: 419,00 Euro

GEWINNSPIEL - VERLOSUNG AUF UNSERER FACEBOOK-SEITE:

Zur Beeftec HOTBOX bei Amazon

Zur Beeftec HOTBOX im Herstellershop

 

"Die Fertigung der HOTBOX findet ausnahmslos in Deutschland statt."

Im Interview erklären uns die beiden Entwickler der HOTBOX C900, wie sie auf die Idee kamen, was der Name Beeftec zu bedeuten hat und wie im Moment noch jeder einzelne Hochtemperaturgrill produziert wird. backview.eu: Wie kam es zur Idee, einen eigenen Hochtemperaturgrill zu entwickeln? Fritz und Lukas: Wir beobachten mit Begeisterung den Trend zum Hochtemperaturgrill in Deutschland seit gut drei Jahren. Recht schnell war unsere Neugier geweckt, selbst einen Grill zu bauen, welcher die 800 °C Marke erreicht. Nachdem wir aus unserem Bekanntenkreis und zahlreichen Grill-Begeisterten in verschiedenen Online-Netzwerken super Feedback erhalten hatten, wurde Ende 2015 die Idee geboren unsere HOTBOX C900 auf den Markt zu bringen. Auch wenn sich dies erstmal relativ einfach anhört, waren hierzu viele Hürden zu nehmen. Bedenkt man, dass alle Gasgrills vor dem Verkauf einer Baumusterprüfung zu unterziehen sind, wird das Vorhaben recht aufwändig. Hinzu kommt dann noch die Unternehmensgründung, die Selektion von Lieferanten, die Planung der Fertigung, der Auf- und Ausbau von Vertriebswegen, das Marketing usw. Was steckt hinter dem Namen Beeftec? Der ursprüngliche Gedanke der Grilltechnik war es, Rindfleisch (Beef) bei 800 °C Oberhitze zuzubereiten - Das Wort Beeftec ist daher eine Zusammenschluss von Beef und Technik. Es sei jedoch erwähnt, dass sich das Gerät nicht nur für Fleisch eignet. Auch Fisch, Gemüse, Crème brûlée, etc. stellen die HOTBOX vor keine Herausforderung. Was alles in dem Gerät möglich ist, stellen zwei Freund von uns in einem speziellen Kochbuch (Projekt-800) vor. Wie und wo produziert ihr? Die Fertigung der HOTBOX findet ausnahmslos in Deutschland statt. Das heißt, dass das komplette Edelstahlgehäuse in Deutschland produziert und zusammengebaut wird. Dabei arbeiten wir mit regionalen Herstellern aus unserer Heimatstadt Aschaffenburg zusammen. Auf Grund der geographischen Nähe, sind so variable Abnahmemengen und schnellere Anpassungen in der Produktion möglich. Unsere Brenner beziehen wir von einem österreichischen Unternehmen, welches auch in China produziert. Dies sollte man allerdings nicht mit unzureichender Qualität in Verbindung bringen, da auch dort nach europäischen Standards und unseren Vorgaben gearbeitet wird. Seit wann gibt es Beeftec? Wie bereits erwähnt, arbeiten wir seit Ende 2015 an Beeftec. Das Unternehmen haben wir dann zum 01. Januar 2016 gegründet, um die ersten Schritte in Richtung Markteintritt vorzubereiten. Die ersten Verkäufe folgten dann im März 2017. [gallery link="file" ids="26616,26617,26618"] Was sind eure Pläne für die Zukunft? Als neues und junges Unternehmen möchten wir uns selbstverständlich auf dem Markt etablieren. Dennoch gilt es auch, die Beeftec Grillgeräte GbR weiter auszubauen, weshalb das Unternehmen auch personell wachsen soll. Um dies zu realisieren, werden wir zukünftig weitere Vertriebswege erschließen und neue Produkte auf den Markt bringen. [divide style="3"] Da bleibt uns nur noch, allen ein schmackhaftes Grillvergnügen mit der Beeftec HOTBOX C900 zu wünschen!

Der Beitrag GEWINNSPIEL: Das perfekte Steak – mit der Beeftec HOTBOX erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/beeftec-hotbox-steak-grill/feed/ 0
Streitfaktor Finanzen: Lösungswege von ING-DiBa – Anzeige http://backview.eu/ing-diba-finanzen/ http://backview.eu/ing-diba-finanzen/#comments Thu, 10 Aug 2017 09:16:22 +0000 http://backview.eu/?p=26583 ING-DiBa: Perfekte Lösung bei Geldfragen

Mehr als jedes vierte Paar streitet sich über das Thema "Finanzen". Es ist ein Thema, das häufig nicht für gute Laune sorgt und Beziehungen deshalb schnell belasten kann. Deshalb zeige ich auf, wie wir mit unserem Geld in der Beziehung umgehen - und stelle einen möglichen Lösungsweg der ING-DiBa vor.
[divide]

ING-DiBa: Perfekte Lösung bei Geldfragen

Tjaja... das liebe Geld. Zu viele Ausgaben, zu wenige Einnahmen, für was dürfen die hart verdienten Euros auf dem Familienkonto investiert werden und für was nicht? Die meisten Paare standen sicherlich schon einmal vor diesen oder ähnlichen Fragen. Und für einen Großteil dieser sind wohl auch Streitereien mit dem Partner um das liebe Geld nicht fremd. Leider.

So sind laut Statista für 26 Prozent der Deutschen Konflikte in der Partnerschaft über Geldfragen keine Seltenheit. Meine Erfahrungen im Bekannten- und Freundeskreis fühlen sich aber deutlich dramatischer an. Ich würde sogar behaupten, dass es locker bei 75 Prozent der Paare mal zu Streitereien aufgrund des Geldes kommt. Zumindest bekomme ich immer wieder kleinere und größere Ungereimtheiten mit in meinem Umkreis.

Wie viele Konten braucht eine Familie?

Wir selbst haben vor 1,5 Jahren unser eigenes kleines Häuschen gebaut. Da sind Diskussionen und unterschiedliche Meinungen über das Geld quasi vorprogrammiert! Ganz akut trat bei uns damals die Trennung unserer Konten, Einnahmen und Ausgaben zur Debatte. Denn wir hatten jeder sein eigenes Einkommen auf seinem eigenen Bankkonto. Von diesem aus zahlten wir jeweils monatlich entsprechende Beiträge auf ein drittes - gemeinsames - Sammelkonto, über das die gemeinsamen Ausgaben liefen.

Doch mit dem Berg an gemeinsamen Schulden kamen wir ins Grübeln; denn dann könnten wir uns auch auf ein gemeinsames Konto verlassen – also auch die Einnahmen in einen Topf werfen. Wir kündigten deshalb unsere eigenen persönlichen Konten und stellten alle Ein- und Ausgaben auf das Gemeinschaftskonto um.

Der Plan, sich gemeinsam ein Haus zu bauen, sorgt schon alleine für genügend Zündstoff in einer Beziehung. Gepaart mit dem riesigen Berg an Schulden, den man auf sich nimmt, können schnell mal die Sicherungen durchbrennen. Doch mit dem richtigen Maß an Finanzregeln, kann die Partnerschaft zumindest wieder entspannt werden.

Mehr zu Finanzregeln bei ING-DiBa

Finanzielle Freiheiten

Wir haben für uns zum Glück einen gemeinsamen Weg gefunden, viel über unser gemeinsames Geld aber auch über unsere gemeinsamen Schulden zu sprechen. Anfangs hatten wir auch Angst, dass uns diese immense Last der Schulden irgendwann erdrücken würde. Doch jetzt, eineinhalb Jahre nach dem Einzug, geht es uns beiden so, dass das Geld selbstverständlich immer wieder ein Thema ist und gerade aktuell diskutieren wir auch wieder viel über die richtige und effektivste Möglichkeit der Anschlussfinanzierung. Doch mit unserem gewählten Mittelweg zwischen Abbau der Schulden und trotzdem noch monatlich genügend Geld zur freien Verfügung zu haben, fahren wir jetzt ganz gut und krisenfrei.

Sicherlich könnten wir bei unserem Kredit mit einer etwas höheren monatlichen Rate jedes Jahr ein paar wenige Euro an Zinszahlungen sparen. Doch uns sind die alltäglichen kleinen Freiheiten viel wichtiger. Mit den Kindern mal ein Eis essen, am Wochenende mal ins Kino oder gemeinsam zum Zirkus. Es gibt so viele Kleinigkeiten, die den Alltag versüßen können. Dafür zahlen wir am Ende auch gerne den Preis an mehr Zinsen, wenn man die gesamte Laufzeit unseres Kredits betrachtet.

ING DiBa

Unsere Wahl: das Girokonto von ING-DiBa

Da wir beide von einer klassischen Hausbank kamen mit unseren getrennten Konten und insgesamt unzufrieden mit dem Verhältnis Service versus Kosten waren, haben wir uns für ein gemeinsames Konto im Netz nach einer moderneren Version umgesehen. Schnell sind wir dabei auf der Website von ING-DiBa gelandet. Und schnell haben uns auch die Vorteile eines Girokontos bei ING-DiBa überzeugt:

  • Kostenlose Kontoführung
  • 50 Euro Gutschrift - bei Eröffnung bis 31.08.2017
  • Alles per App machen
  • Kostenlose VISA Card
  • Gebührenfrei Geld abheben
  • Extra-Konto mit Zinsen inklusive

ING-DiBa Vorteile Girokonto

(Titelfoto: Felix Syrovatka by jugendfotos.de / Beitragsfotos: ING-DiBa)

Der Beitrag Streitfaktor Finanzen: Lösungswege von ING-DiBa – Anzeige erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
ING-DiBa: Perfekte Lösung bei Geldfragen

Mehr als jedes vierte Paar streitet sich über das Thema "Finanzen". Es ist ein Thema, das häufig nicht für gute Laune sorgt und Beziehungen deshalb schnell belasten kann. Deshalb zeige ich auf, wie wir mit unserem Geld in der Beziehung umgehen - und stelle einen möglichen Lösungsweg der ING-DiBa vor. [divide]
ING-DiBa: Perfekte Lösung bei Geldfragen Tjaja... das liebe Geld. Zu viele Ausgaben, zu wenige Einnahmen, für was dürfen die hart verdienten Euros auf dem Familienkonto investiert werden und für was nicht? Die meisten Paare standen sicherlich schon einmal vor diesen oder ähnlichen Fragen. Und für einen Großteil dieser sind wohl auch Streitereien mit dem Partner um das liebe Geld nicht fremd. Leider. So sind laut Statista für 26 Prozent der Deutschen Konflikte in der Partnerschaft über Geldfragen keine Seltenheit. Meine Erfahrungen im Bekannten- und Freundeskreis fühlen sich aber deutlich dramatischer an. Ich würde sogar behaupten, dass es locker bei 75 Prozent der Paare mal zu Streitereien aufgrund des Geldes kommt. Zumindest bekomme ich immer wieder kleinere und größere Ungereimtheiten mit in meinem Umkreis.

Wie viele Konten braucht eine Familie?

Wir selbst haben vor 1,5 Jahren unser eigenes kleines Häuschen gebaut. Da sind Diskussionen und unterschiedliche Meinungen über das Geld quasi vorprogrammiert! Ganz akut trat bei uns damals die Trennung unserer Konten, Einnahmen und Ausgaben zur Debatte. Denn wir hatten jeder sein eigenes Einkommen auf seinem eigenen Bankkonto. Von diesem aus zahlten wir jeweils monatlich entsprechende Beiträge auf ein drittes - gemeinsames - Sammelkonto, über das die gemeinsamen Ausgaben liefen. Doch mit dem Berg an gemeinsamen Schulden kamen wir ins Grübeln; denn dann könnten wir uns auch auf ein gemeinsames Konto verlassen – also auch die Einnahmen in einen Topf werfen. Wir kündigten deshalb unsere eigenen persönlichen Konten und stellten alle Ein- und Ausgaben auf das Gemeinschaftskonto um. Der Plan, sich gemeinsam ein Haus zu bauen, sorgt schon alleine für genügend Zündstoff in einer Beziehung. Gepaart mit dem riesigen Berg an Schulden, den man auf sich nimmt, können schnell mal die Sicherungen durchbrennen. Doch mit dem richtigen Maß an Finanzregeln, kann die Partnerschaft zumindest wieder entspannt werden. Mehr zu Finanzregeln bei ING-DiBa

Finanzielle Freiheiten

Wir haben für uns zum Glück einen gemeinsamen Weg gefunden, viel über unser gemeinsames Geld aber auch über unsere gemeinsamen Schulden zu sprechen. Anfangs hatten wir auch Angst, dass uns diese immense Last der Schulden irgendwann erdrücken würde. Doch jetzt, eineinhalb Jahre nach dem Einzug, geht es uns beiden so, dass das Geld selbstverständlich immer wieder ein Thema ist und gerade aktuell diskutieren wir auch wieder viel über die richtige und effektivste Möglichkeit der Anschlussfinanzierung. Doch mit unserem gewählten Mittelweg zwischen Abbau der Schulden und trotzdem noch monatlich genügend Geld zur freien Verfügung zu haben, fahren wir jetzt ganz gut und krisenfrei. Sicherlich könnten wir bei unserem Kredit mit einer etwas höheren monatlichen Rate jedes Jahr ein paar wenige Euro an Zinszahlungen sparen. Doch uns sind die alltäglichen kleinen Freiheiten viel wichtiger. Mit den Kindern mal ein Eis essen, am Wochenende mal ins Kino oder gemeinsam zum Zirkus. Es gibt so viele Kleinigkeiten, die den Alltag versüßen können. Dafür zahlen wir am Ende auch gerne den Preis an mehr Zinsen, wenn man die gesamte Laufzeit unseres Kredits betrachtet. ING DiBa

Unsere Wahl: das Girokonto von ING-DiBa

Da wir beide von einer klassischen Hausbank kamen mit unseren getrennten Konten und insgesamt unzufrieden mit dem Verhältnis Service versus Kosten waren, haben wir uns für ein gemeinsames Konto im Netz nach einer moderneren Version umgesehen. Schnell sind wir dabei auf der Website von ING-DiBa gelandet. Und schnell haben uns auch die Vorteile eines Girokontos bei ING-DiBa überzeugt:
  • Kostenlose Kontoführung
  • 50 Euro Gutschrift - bei Eröffnung bis 31.08.2017
  • Alles per App machen
  • Kostenlose VISA Card
  • Gebührenfrei Geld abheben
  • Extra-Konto mit Zinsen inklusive
ING-DiBa Vorteile Girokonto (Titelfoto: Felix Syrovatka by jugendfotos.de / Beitragsfotos: ING-DiBa)

Der Beitrag Streitfaktor Finanzen: Lösungswege von ING-DiBa – Anzeige erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/ing-diba-finanzen/feed/ 0
Mr Green: Sportwetten für jedermann – Anzeige http://backview.eu/mr-green-sportwetten/ http://backview.eu/mr-green-sportwetten/#comments Tue, 01 Aug 2017 10:03:39 +0000 http://backview.eu/?p=26557 Mr Green

Ich habe in meiner Schulzeit gerne mal nach dem Unterricht kleine Sportwetten im Kiosk abgeschlossen - gemeinsam mit einem Schulfreund. Es ging immer nur um kleine Bundesliga-Wetten und wir haben jeweils nur unseren jeweiligen Gewinn wieder neu eingesetzt. Mit Mr Green habe ich jetzt zum ersten Mal ein Online-Tippportal getestet. Mit Erfolg. Sowohl für Mr Green als auch für mich.

[divide]

Schön war die Schulzeit

Es war jede Woche ein kleines Highlight. Wie jeden Tag hatte ich mit einem guten Schulfreund gemeinsam nach dem Unterricht gute 20 Minuten Zeit, bevor der Bus abfuhr, um uns nach Hause zu bringen. Jeden Donnerstag nutzten wir diese Zeit, uns im kleinen Kiosk nebenan über die neuesten Quoten der Fußball-Bundesliga für den kommenden Spieltag am Wochenende zu informieren. Und dann ging es los mit dem Philosophieren auf höchstem Amateur-Niveau! Wer ist grad gut drauf, welches Team hat eine Pechsträhne und welche Mannschaft ist platt von den internationalen Spielen unter der Woche. Wir diskutierten immer schon im Kiosk, den ganzen Nachmittag schrieben wir uns via ICQ (ja, das war damals noch total modern) und am Freitag nutzten wir dann jede freie Sekunde, um unsere Sportwetten und die Quoten ausgiebigst zu diskutieren.

Gut, ich gebe zu, dass wir nicht besonders erfolgreich waren damals. Wir hatten aber am Ende des Monats immer ein paar Euros Plus auf unserem nicht existierenden Sportwetten-Konto. Wir tippten nach zwei Strategien: einerseits die vergleichsweise schlechten Quoten für einen Sicherheitstipp und auf der anderen Seite mit den guten Quoten einen Zockertipp. Letzteres ging mal gut und mal schlecht. Aber wir haben immer nur mit dem Anfangs eingesetztem Budget und den zwischenzeitlichen Gewinnen getippt.
Mr Green

Heute: Sportwetten Online mit Mr Green

Über Mr Green bin ich nun nach Jahren der Quoten-Pause zum Online-Tippen gekommen. Sportwetten im Internet in Echtzeit und das bei einfacher und selbsterklärender Bedienung - ich war schnell wieder zurück versetzt in meine Schulzeit. Wobei die damaligen Quoten nicht vergleichbar sind mit dem umfangreichen Angebot von Mr Green. Es gibt Sportwetten zu sämtlichen Ligen dieser Welt und zu sämtlichen Sportarten. Dieses umfassende Angebot bietet zu nahezu jeder Tages- und Nachtzeit die Möglichkeit, seine Tipps abzugeben.

Die Registrierung bei Mr Green ging innerhalb weniger Minuten und nach drei Schritten kommt schon die SMS zur Identifizierung und Freischaltung des Accounts. Das aufgeladene Budget wird aktuell verdoppelt von Mr Green - und die Aufladung ist innerhalb von Sekunden möglich via:

  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Banktransfer
  • Neteller
  • ... leider kein PayPal

Im Portal von Mr Green eingeloggt hat man im Bereich Sportwetten dann die Wahl zwischen:

  • Live Wetten
  • Fußball
  • Tennis
  • Basketball
  • Motorsport
  • Golf
  • Alle Sportarten

Ich habe der guten alten Zeiten Willen natürlich sofort auf die Fußball-Wetten gesetzt. Und das Geniale an Mr Green ist für mich, dass ich eben nicht mehr auf die Bundesligaspiele am Wochenende warten muss. Ganz und gar nicht. Nach meinem kleinen Testlauf spielen die Begegnungen der deutschen Fußball-Bundesliga ehrlich gesagt nur noch eine untergeordnete Rolle. Im Fokus steht jetzt nur noch die Quote der nächst möglichen Spielen auf der ganzen Welt und der Spaß daran, auf die richtigen Teams zu setzen.

Meine Erfahrungen mit Mr Green

Am Ende verlief der Test mit meinem Online-Zockergen erfolgreich - sowohl für Mr Green als auch für mich. Mr Green kann sich sicher sein, dass ich nicht nur zum Testen ein kleines Startkapital eingesetzt habe, sondern auch in Zukunft am Ball bleiben werde. Und ich fühle mich wieder zurück versetzt in meine Schulzeit und das gemeinsame Philosophieren mit meinem Schulfreund. Wir haben damals viel Zeit verbracht mit den neuesten Quoten und ich würde behaupten, dass zumindest ich dadurch viel für den richtigen Umgang mit Geld gelernt habe. Denn hinter jeder Sportwette standen die Fragen: Wie viel Geld kann ich guten Gewissens einsetzen? In welchem Umfang kann ich zocken? Mit wie viel Sicherheit sollte ich Tippen, um mittelfristig gesehen mit einem Plus raus zu gehen.

Ich will hier keinesfalls über Sportwetten schreiben, ohne auch zu erwähnen, dass Glücksspiel süchtig machen kann. Ich spreche hier von einem ausgewogenen und angemessenem Umgang mit Sportwetten.

Der Beitrag Mr Green: Sportwetten für jedermann – Anzeige erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Mr Green

Ich habe in meiner Schulzeit gerne mal nach dem Unterricht kleine Sportwetten im Kiosk abgeschlossen - gemeinsam mit einem Schulfreund. Es ging immer nur um kleine Bundesliga-Wetten und wir haben jeweils nur unseren jeweiligen Gewinn wieder neu eingesetzt. Mit Mr Green habe ich jetzt zum ersten Mal ein Online-Tippportal getestet. Mit Erfolg. Sowohl für Mr Green als auch für mich. [divide]

Schön war die Schulzeit

Es war jede Woche ein kleines Highlight. Wie jeden Tag hatte ich mit einem guten Schulfreund gemeinsam nach dem Unterricht gute 20 Minuten Zeit, bevor der Bus abfuhr, um uns nach Hause zu bringen. Jeden Donnerstag nutzten wir diese Zeit, uns im kleinen Kiosk nebenan über die neuesten Quoten der Fußball-Bundesliga für den kommenden Spieltag am Wochenende zu informieren. Und dann ging es los mit dem Philosophieren auf höchstem Amateur-Niveau! Wer ist grad gut drauf, welches Team hat eine Pechsträhne und welche Mannschaft ist platt von den internationalen Spielen unter der Woche. Wir diskutierten immer schon im Kiosk, den ganzen Nachmittag schrieben wir uns via ICQ (ja, das war damals noch total modern) und am Freitag nutzten wir dann jede freie Sekunde, um unsere Sportwetten und die Quoten ausgiebigst zu diskutieren. Gut, ich gebe zu, dass wir nicht besonders erfolgreich waren damals. Wir hatten aber am Ende des Monats immer ein paar Euros Plus auf unserem nicht existierenden Sportwetten-Konto. Wir tippten nach zwei Strategien: einerseits die vergleichsweise schlechten Quoten für einen Sicherheitstipp und auf der anderen Seite mit den guten Quoten einen Zockertipp. Letzteres ging mal gut und mal schlecht. Aber wir haben immer nur mit dem Anfangs eingesetztem Budget und den zwischenzeitlichen Gewinnen getippt. Mr Green

Heute: Sportwetten Online mit Mr Green

Über Mr Green bin ich nun nach Jahren der Quoten-Pause zum Online-Tippen gekommen. Sportwetten im Internet in Echtzeit und das bei einfacher und selbsterklärender Bedienung - ich war schnell wieder zurück versetzt in meine Schulzeit. Wobei die damaligen Quoten nicht vergleichbar sind mit dem umfangreichen Angebot von Mr Green. Es gibt Sportwetten zu sämtlichen Ligen dieser Welt und zu sämtlichen Sportarten. Dieses umfassende Angebot bietet zu nahezu jeder Tages- und Nachtzeit die Möglichkeit, seine Tipps abzugeben. Die Registrierung bei Mr Green ging innerhalb weniger Minuten und nach drei Schritten kommt schon die SMS zur Identifizierung und Freischaltung des Accounts. Das aufgeladene Budget wird aktuell verdoppelt von Mr Green - und die Aufladung ist innerhalb von Sekunden möglich via:
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Banktransfer
  • Neteller
  • ... leider kein PayPal
Im Portal von Mr Green eingeloggt hat man im Bereich Sportwetten dann die Wahl zwischen:
  • Live Wetten
  • Fußball
  • Tennis
  • Basketball
  • Motorsport
  • Golf
  • Alle Sportarten
Ich habe der guten alten Zeiten Willen natürlich sofort auf die Fußball-Wetten gesetzt. Und das Geniale an Mr Green ist für mich, dass ich eben nicht mehr auf die Bundesligaspiele am Wochenende warten muss. Ganz und gar nicht. Nach meinem kleinen Testlauf spielen die Begegnungen der deutschen Fußball-Bundesliga ehrlich gesagt nur noch eine untergeordnete Rolle. Im Fokus steht jetzt nur noch die Quote der nächst möglichen Spielen auf der ganzen Welt und der Spaß daran, auf die richtigen Teams zu setzen.

Meine Erfahrungen mit Mr Green

Am Ende verlief der Test mit meinem Online-Zockergen erfolgreich - sowohl für Mr Green als auch für mich. Mr Green kann sich sicher sein, dass ich nicht nur zum Testen ein kleines Startkapital eingesetzt habe, sondern auch in Zukunft am Ball bleiben werde. Und ich fühle mich wieder zurück versetzt in meine Schulzeit und das gemeinsame Philosophieren mit meinem Schulfreund. Wir haben damals viel Zeit verbracht mit den neuesten Quoten und ich würde behaupten, dass zumindest ich dadurch viel für den richtigen Umgang mit Geld gelernt habe. Denn hinter jeder Sportwette standen die Fragen: Wie viel Geld kann ich guten Gewissens einsetzen? In welchem Umfang kann ich zocken? Mit wie viel Sicherheit sollte ich Tippen, um mittelfristig gesehen mit einem Plus raus zu gehen. Ich will hier keinesfalls über Sportwetten schreiben, ohne auch zu erwähnen, dass Glücksspiel süchtig machen kann. Ich spreche hier von einem ausgewogenen und angemessenem Umgang mit Sportwetten.

Der Beitrag Mr Green: Sportwetten für jedermann – Anzeige erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/mr-green-sportwetten/feed/ 0
DONALD TRUMP http://backview.eu/donald-trump/ http://backview.eu/donald-trump/#comments Sat, 29 Jul 2017 19:21:24 +0000 http://backview.eu/?p=26535 Donald Trump backview.eu

Donald Trump backview.eu
Trump TweetsDie 10 besten bzw. skurrilsten Tweets von Donald Trump hat Antje Kellos zusammengetragen:

Donald Trump hat schon immer gerne, viel und häufig ohne groß darüber nachzudenken, getwittert. Das war vor seiner politischen Karriere so, während des Wahlkampfes und auch während seiner Präsidentschaft. Allerdings haben seine geistigen Ergüsse heute viel mehr Bedeutung und auch Schlagkraft als noch vor zwei Jahren. Ein Blick auf 10 seiner besten Tweets.

Donald TrumpSophie-Isabel Gunderlach beschreit, wie Donald zur Marke Trump wurde:

Unternehmer, Realitystar und nun 45. Präsident der Vereinigten Staaten – Aber wer ist eigentlich Donald Trump? Der Versuch einer Annäherung an das Mysterium Trump.

Trump UniversumÜber die 5 wichtigsten Menschen im direkten und privaten Umfeld des US-Präsidenten schreibt Isabel in einem zweiten Artikel:

Donald Trump schafft mit seiner Präsidentschaft einflussreiche Positionen für seine eigene Familie. Wir blicken deshalb auf wichtige Personen aus dem Umfeld des US-Präsidenten und ihre Rolle.

Wolfgang NiederhoferSchließlich hat Anna Luther einen Trump-Kritiker aus Österreich interviewt:

Wolfgang Niederhofer war früher überzeugter Linker des politischen Systems. Heute sympathisiert er mangels Alternativen mit rechten Parteien. Niederhofer stößt sich an fehlender Sachlichkeit in der Berichterstattung über US-Präsident Donald Trump. Im Interview analysiert der Südtiroler Geschäftsführer des Reisebüros Vai e Via die Politik Trumps und seine Beziehung zu den Medien.

 

Der Beitrag DONALD TRUMP erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Donald Trump backview.eu

Donald Trump backview.eu Trump TweetsDie 10 besten bzw. skurrilsten Tweets von Donald Trump hat Antje Kellos zusammengetragen:
Donald Trump hat schon immer gerne, viel und häufig ohne groß darüber nachzudenken, getwittert. Das war vor seiner politischen Karriere so, während des Wahlkampfes und auch während seiner Präsidentschaft. Allerdings haben seine geistigen Ergüsse heute viel mehr Bedeutung und auch Schlagkraft als noch vor zwei Jahren. Ein Blick auf 10 seiner besten Tweets.
Donald TrumpSophie-Isabel Gunderlach beschreit, wie Donald zur Marke Trump wurde:
Unternehmer, Realitystar und nun 45. Präsident der Vereinigten Staaten – Aber wer ist eigentlich Donald Trump? Der Versuch einer Annäherung an das Mysterium Trump.
Trump UniversumÜber die 5 wichtigsten Menschen im direkten und privaten Umfeld des US-Präsidenten schreibt Isabel in einem zweiten Artikel:
Donald Trump schafft mit seiner Präsidentschaft einflussreiche Positionen für seine eigene Familie. Wir blicken deshalb auf wichtige Personen aus dem Umfeld des US-Präsidenten und ihre Rolle.
Wolfgang NiederhoferSchließlich hat Anna Luther einen Trump-Kritiker aus Österreich interviewt:
Wolfgang Niederhofer war früher überzeugter Linker des politischen Systems. Heute sympathisiert er mangels Alternativen mit rechten Parteien. Niederhofer stößt sich an fehlender Sachlichkeit in der Berichterstattung über US-Präsident Donald Trump. Im Interview analysiert der Südtiroler Geschäftsführer des Reisebüros Vai e Via die Politik Trumps und seine Beziehung zu den Medien.
 

Der Beitrag DONALD TRUMP erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/donald-trump/feed/ 0
Wie Donald zur Marke Trump wurde http://backview.eu/die-marke-trump/ http://backview.eu/die-marke-trump/#comments Sat, 29 Jul 2017 17:49:39 +0000 http://backview.eu/?p=26518 Donald Trump

Unternehmer, Realitystar und nun 45. Präsident der Vereinigten Staaten – Aber wer ist eigentlich Donald Trump? Der Versuch einer Annäherung an das Mysterium Trump.[divide]

Es vergeht momentan eigentlich kein Tag, an welchem Donald Trump nicht in den Nachrichten vorkommt. Das ist einerseits sicherlich der Tatsache geschuldet, dass Trump der aktuelle Präsident der USA ist – als mächtigster Mann der Welt ist man nun mal dauerpräsent in den Medien. Doch andererseits sind es nicht immer politische Schlagzeilen, welche der 71-Jährige produziert. Eher provoziert er auf Twitter, teilt in Interviews auf persönlicher Ebene aus ode lobt sich selbst – Donald Trump liebt auf jeden Fall die Show. Doch wer ist der 45. Präsident der USA? Woher kommt er und was machte er, bevor er im Oval Office einzog?

Donald Trump

Mit dem goldenen Löffel im Mund geboren

Donald John Trump wird am 14. Juni 1946 in New York City geboren. Er ist das vierte von fünf Kindern des Immobilienunternehmers Fred C. Trump und seiner Frau Mary Anne. In diesem Falle also – egal, was Donald Trump sagt – ein „Arbeiterkind“ ist er nicht. Er wird in Wohlstand hinein geboren und nutzt diesen später erfolgreich als Sprungbrett für die eigene Karriere als Immobilienunternehmer.

Die Familie Trump hat auch deutsche Wurzeln. Der Großvater, Friedrich Trump, kommt ursprünglich aus dem pfälzischen Kallstadt. Nach seiner Umsiedlung in die USA nannte er sich Frederik und machte ein Vermögen. Zunächst im Rotlichtmilieu, er unterhielt Hotels mit gewissen Zusatzangeboten, wechselte schon der Großvater ins Immobiliengewerbe, nachdem er sich in New York niederließ. Das Geschäft mit den Häusern hat in der Familie also Tradition.

Der Vietnamkrieg blieb Trump aufgrund einer Fußverletzung erspart

Den Einstieg ins Familiengewerbe scheint auch Donald Trump früh anzustreben. Nach seinem High-School-Abschluss 1964 studierte er zunächst an der Fordham University und dann an der renommierten Wharton School Wirtschaftswissenschaften. 1968 schloss er das Studium mit dem Bachelor ab.

Trumps Studienende erfolgte in der Hochphase des Vietnamkrieges. Seit 1964 beteiligten die USA sich an dem Bruderkrieg an der Seite Südvietnams im Kampf gegen den kommunistischen Norden. Damals herrschte noch die Wehrpflicht in den Vereinigten Staaten (1973 wurde diese, auch als eine Folge des Vietnamkrieges, abgeschafft). Trump wurde aber nicht eingezogen – aufgrund einer leichten Fußverletzung.

Guter Geschäftssinn und Streben nach Anerkennung

Stattdessen stieg er im Immobilienunternehmen seines Vaters ein und sammelte dort seine ersten beruflichen Erfahrungen. Eine der Hauptvermögensquellen von Trump senior waren Sozialwohnungen. Mit Unterstützung von staatlichen Geldern hatte er in den Arbeitervierteln Queens, Brooklyn und Coney Island insgesamt rund 27.000 Sozialwohnungen errichtet.

Donald startete ab 1974 zunehmend eigene Projekte in der „Trump Organization“ und machte sich schnell aufgrund seiner Risikobereitschaft einen Namen im New Yorker Immobiliengeschäft. Im Gegensatz zu seinem Vater lag sein Augenmerk mehr auf Luxusimmobilien. 1975 kaufte er das alte Commodore Hotel sanierte es und eröffnete 1980 daraus das legendäre Grand Hyatt Hotel New York.

1983 ließ er seinen Trump Tower in Manhatten errichten. Außerdem baute und kaufte er Hotels und Casinos überall in den Vereinigten Staaten, beispielsweise in Las Vegas, Chicago oder Florida.

In den 1990er Jahren geriet die „Trump Organization“ immer wieder in Zahlungsschwierigkeiten. Trump konnte eine endgültige Pleite der Firma aber abwenden und schaffte es wieder zurück in die Erfolgsspur. Geholfen hat ihm dabei auch sein Charisma, womit er die Banken immer wieder überzeugen konnte, doch noch Rettungspakete für das Unternehmen zu schnüren. 1999 verstarb sein Vater und er übernahm die alleinige Geschäftsführung. Das Streben nach der Anerkennung von Fred Trump war immer ein Antrieb für Donald Trump. Der daraus folgende Biss, mit dem er auch immer wieder Rückschläge wegsteckte, macht ihn bis heute aus. Schon im Wahlkampf um das Präsidentenrennen wurde Trump immer wieder als „erledigt“ angesehen. Doch an ihm prallte alles ab.

Skandale, Reality-Star und drei Ehen

Nach dem Tod des Vaters führte Trump die „Trump Organization“ weiter und blieb ein „Big Player“ im Immobiliengeschäft. Ein Einschnitt war 2009, da zog er sich aus dem Casino-Geschäft zurück.

Da war das Privatleben des heute 71-Jährigen turbulenter. 1973 hatte Trump einen ersten handfesten Skandal an der Hand. Ihm wurde vorgeworfen, bei der Vergabe der Sozialwohnungen seines Vaters Afroamerikaner zu benachteiligen. Am Ende kam es sogar zu einem Gerichtsverfahren, Trump konnte einer Verurteilung aber entgehen. Einige sagen, schon damals begann seine Ablehnung des Establishment – womit er 2016 erfolgreich Wahlkampf machte.

Heute beinahe legendär sind seine Äußerungen über Frauen aus dem Jahr 2005, wo die Aussage, man könne mit Frauen „alles machen“ noch eine der freundlichsten Sätze war. Dennoch scheint Trump über ordentlich Anziehungskraft aufs weibliche Geschlecht zu verfügen. Er ist in dritter Ehe mit dem ehemaligen slowenischen Model Melania Knauss verheiratet. Von 1977 bis 1990 war er mit dem tschechischen Model Ivana vermählt. Aus dieser Ehe gingen die Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka hervor. Von 1993 bis 1999 war Trump mit der Schauspielerin Marla Maples verheiratet, mit der er Tochter Tiffaney hat. Mit seiner heutigen Ehefrau und First Lady Melania hat er Sohn Barron – spätestens seit seinem nicht ganz so glücklichen Gesicht bei der Amtseinführung seines Vaters eine eigene Berühmtheit

Bekannt über die USA hinaus wurde Trump vor allem durch die Fernsehsendung The Apprentice (Der Auszubildende). Darin wollten von 2004 bis 2011 unzählige Teilnehmer eine einjährige Anstellung für 250. 000 Dollar ergattern – seine Worte „You´re fired“ für die Ausscheidenden wurden weltbekannt.

Wenn man sich nun fragt, wie ein solcher Mann US-Präsident werden konnte, dann sagt die Wahl Trumps vielleicht nicht so viel über ihn aus – sondern eher über das Land und die Leute, die ihn gewählt haben.

Foto: (Quelle: https://pixabay.com/de/cartoon-promi-comic-donald-trump-2026571/)

Der Beitrag Wie Donald zur Marke Trump wurde erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Donald Trump

Unternehmer, Realitystar und nun 45. Präsident der Vereinigten Staaten – Aber wer ist eigentlich Donald Trump? Der Versuch einer Annäherung an das Mysterium Trump.[divide] Es vergeht momentan eigentlich kein Tag, an welchem Donald Trump nicht in den Nachrichten vorkommt. Das ist einerseits sicherlich der Tatsache geschuldet, dass Trump der aktuelle Präsident der USA ist – als mächtigster Mann der Welt ist man nun mal dauerpräsent in den Medien. Doch andererseits sind es nicht immer politische Schlagzeilen, welche der 71-Jährige produziert. Eher provoziert er auf Twitter, teilt in Interviews auf persönlicher Ebene aus ode lobt sich selbst – Donald Trump liebt auf jeden Fall die Show. Doch wer ist der 45. Präsident der USA? Woher kommt er und was machte er, bevor er im Oval Office einzog? Donald Trump

Mit dem goldenen Löffel im Mund geboren

Donald John Trump wird am 14. Juni 1946 in New York City geboren. Er ist das vierte von fünf Kindern des Immobilienunternehmers Fred C. Trump und seiner Frau Mary Anne. In diesem Falle also – egal, was Donald Trump sagt – ein „Arbeiterkind“ ist er nicht. Er wird in Wohlstand hinein geboren und nutzt diesen später erfolgreich als Sprungbrett für die eigene Karriere als Immobilienunternehmer. Die Familie Trump hat auch deutsche Wurzeln. Der Großvater, Friedrich Trump, kommt ursprünglich aus dem pfälzischen Kallstadt. Nach seiner Umsiedlung in die USA nannte er sich Frederik und machte ein Vermögen. Zunächst im Rotlichtmilieu, er unterhielt Hotels mit gewissen Zusatzangeboten, wechselte schon der Großvater ins Immobiliengewerbe, nachdem er sich in New York niederließ. Das Geschäft mit den Häusern hat in der Familie also Tradition.

Der Vietnamkrieg blieb Trump aufgrund einer Fußverletzung erspart

Den Einstieg ins Familiengewerbe scheint auch Donald Trump früh anzustreben. Nach seinem High-School-Abschluss 1964 studierte er zunächst an der Fordham University und dann an der renommierten Wharton School Wirtschaftswissenschaften. 1968 schloss er das Studium mit dem Bachelor ab. Trumps Studienende erfolgte in der Hochphase des Vietnamkrieges. Seit 1964 beteiligten die USA sich an dem Bruderkrieg an der Seite Südvietnams im Kampf gegen den kommunistischen Norden. Damals herrschte noch die Wehrpflicht in den Vereinigten Staaten (1973 wurde diese, auch als eine Folge des Vietnamkrieges, abgeschafft). Trump wurde aber nicht eingezogen – aufgrund einer leichten Fußverletzung.

Guter Geschäftssinn und Streben nach Anerkennung

Stattdessen stieg er im Immobilienunternehmen seines Vaters ein und sammelte dort seine ersten beruflichen Erfahrungen. Eine der Hauptvermögensquellen von Trump senior waren Sozialwohnungen. Mit Unterstützung von staatlichen Geldern hatte er in den Arbeitervierteln Queens, Brooklyn und Coney Island insgesamt rund 27.000 Sozialwohnungen errichtet. Donald startete ab 1974 zunehmend eigene Projekte in der „Trump Organization“ und machte sich schnell aufgrund seiner Risikobereitschaft einen Namen im New Yorker Immobiliengeschäft. Im Gegensatz zu seinem Vater lag sein Augenmerk mehr auf Luxusimmobilien. 1975 kaufte er das alte Commodore Hotel sanierte es und eröffnete 1980 daraus das legendäre Grand Hyatt Hotel New York. 1983 ließ er seinen Trump Tower in Manhatten errichten. Außerdem baute und kaufte er Hotels und Casinos überall in den Vereinigten Staaten, beispielsweise in Las Vegas, Chicago oder Florida. In den 1990er Jahren geriet die „Trump Organization“ immer wieder in Zahlungsschwierigkeiten. Trump konnte eine endgültige Pleite der Firma aber abwenden und schaffte es wieder zurück in die Erfolgsspur. Geholfen hat ihm dabei auch sein Charisma, womit er die Banken immer wieder überzeugen konnte, doch noch Rettungspakete für das Unternehmen zu schnüren. 1999 verstarb sein Vater und er übernahm die alleinige Geschäftsführung. Das Streben nach der Anerkennung von Fred Trump war immer ein Antrieb für Donald Trump. Der daraus folgende Biss, mit dem er auch immer wieder Rückschläge wegsteckte, macht ihn bis heute aus. Schon im Wahlkampf um das Präsidentenrennen wurde Trump immer wieder als „erledigt“ angesehen. Doch an ihm prallte alles ab.

Skandale, Reality-Star und drei Ehen

Nach dem Tod des Vaters führte Trump die „Trump Organization“ weiter und blieb ein „Big Player“ im Immobiliengeschäft. Ein Einschnitt war 2009, da zog er sich aus dem Casino-Geschäft zurück. Da war das Privatleben des heute 71-Jährigen turbulenter. 1973 hatte Trump einen ersten handfesten Skandal an der Hand. Ihm wurde vorgeworfen, bei der Vergabe der Sozialwohnungen seines Vaters Afroamerikaner zu benachteiligen. Am Ende kam es sogar zu einem Gerichtsverfahren, Trump konnte einer Verurteilung aber entgehen. Einige sagen, schon damals begann seine Ablehnung des Establishment – womit er 2016 erfolgreich Wahlkampf machte. Heute beinahe legendär sind seine Äußerungen über Frauen aus dem Jahr 2005, wo die Aussage, man könne mit Frauen „alles machen“ noch eine der freundlichsten Sätze war. Dennoch scheint Trump über ordentlich Anziehungskraft aufs weibliche Geschlecht zu verfügen. Er ist in dritter Ehe mit dem ehemaligen slowenischen Model Melania Knauss verheiratet. Von 1977 bis 1990 war er mit dem tschechischen Model Ivana vermählt. Aus dieser Ehe gingen die Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka hervor. Von 1993 bis 1999 war Trump mit der Schauspielerin Marla Maples verheiratet, mit der er Tochter Tiffaney hat. Mit seiner heutigen Ehefrau und First Lady Melania hat er Sohn Barron – spätestens seit seinem nicht ganz so glücklichen Gesicht bei der Amtseinführung seines Vaters eine eigene Berühmtheit Bekannt über die USA hinaus wurde Trump vor allem durch die Fernsehsendung The Apprentice (Der Auszubildende). Darin wollten von 2004 bis 2011 unzählige Teilnehmer eine einjährige Anstellung für 250. 000 Dollar ergattern – seine Worte „You´re fired“ für die Ausscheidenden wurden weltbekannt. Wenn man sich nun fragt, wie ein solcher Mann US-Präsident werden konnte, dann sagt die Wahl Trumps vielleicht nicht so viel über ihn aus – sondern eher über das Land und die Leute, die ihn gewählt haben. Foto: (Quelle: https://pixabay.com/de/cartoon-promi-comic-donald-trump-2026571/)

Der Beitrag Wie Donald zur Marke Trump wurde erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/die-marke-trump/feed/ 0
Die 10 besten Tweets von Donald Trump http://backview.eu/10-besten-tweets-donald-trump/ http://backview.eu/10-besten-tweets-donald-trump/#comments Sat, 29 Jul 2017 17:45:58 +0000 http://backview.eu/?p=26527 Trump Tweets

Donald Trump hat schon immer gerne, viel und häufig ohne groß darüber nachzudenken, getwittert. Das war vor seiner politischen Karriere so, während des Wahlkampfes und auch während seiner Präsidentschaft. Allerdings haben seine geistigen Ergüsse heute viel mehr Bedeutung und auch Schlagkraft als noch vor zwei Jahren. Ein Blick auf 10 seiner besten Tweets.[divide]

Trump Tweets

"Das Konzept der globalen Erwärmung wurde von den Chinesen erfunden, um die US-Industrie konkurrenzunfähig zu machen."

"Die Meinung dieses sogenannten Richters, der im Grunde in unserem Land die Rechtsdurchsetzung verhindert, ist lächerlich und wird aufgehoben werden!"

"Jedwede negative Umfrage ist Fake News, genau wie die CNN-, ABC-, NBC-Umfragen vor der Wahl. Sorry, die Menschen wollen Grenzsicherheit und extreme Sicherheitsüberprüfung."

"Wenn ein Land nicht mehr in der Lage ist zu sagen, wer rein- & rauskommt und wer nicht, insbesondere aus Sicherheitsgründen - großer Ärger!"

 

"Ich treffe meine eigenen Entscheidungen, überwiegend aufgrund von gesammelten Daten, und alle wissen das. Einige FAKE NEWS-Medien lügen, um mich auszugrenzen."

"Iran spielt mit dem Feuer - sie wertschätzen nicht, wie 'freundlich' Präsident Obama zu ihnen war. Ich nicht!"

  "Freue mich auf die Ergebnisse von VoteStand [Wahluntersuchungs-App]. Gregg Phillips und sein Team sagen, mindestens 3.000.000 Wählerstimmen waren illegal. Das müssen wir besser hinkriegen!"

"Professionelle Anarchisten, Schlägertypen und bezahlte Demonstranten zeigen, warum Millionen von Menschen dafür gestimmt haben, AMERIKA WIEDER GROSS ZU MACHEN!"

 

"Es ist eiskalt und es schneit in New York – wir brauchen die globale Erwärmung!"

"Wo war die Empörung der Demokraten und der Oppositionspartei (die Medien), als unsere Jobs aus dem Land flohen?"

Der Beitrag Die 10 besten Tweets von Donald Trump erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Trump Tweets

Donald Trump hat schon immer gerne, viel und häufig ohne groß darüber nachzudenken, getwittert. Das war vor seiner politischen Karriere so, während des Wahlkampfes und auch während seiner Präsidentschaft. Allerdings haben seine geistigen Ergüsse heute viel mehr Bedeutung und auch Schlagkraft als noch vor zwei Jahren. Ein Blick auf 10 seiner besten Tweets.[divide] Trump Tweets "Das Konzept der globalen Erwärmung wurde von den Chinesen erfunden, um die US-Industrie konkurrenzunfähig zu machen." "Die Meinung dieses sogenannten Richters, der im Grunde in unserem Land die Rechtsdurchsetzung verhindert, ist lächerlich und wird aufgehoben werden!" "Jedwede negative Umfrage ist Fake News, genau wie die CNN-, ABC-, NBC-Umfragen vor der Wahl. Sorry, die Menschen wollen Grenzsicherheit und extreme Sicherheitsüberprüfung." "Wenn ein Land nicht mehr in der Lage ist zu sagen, wer rein- & rauskommt und wer nicht, insbesondere aus Sicherheitsgründen - großer Ärger!"   "Ich treffe meine eigenen Entscheidungen, überwiegend aufgrund von gesammelten Daten, und alle wissen das. Einige FAKE NEWS-Medien lügen, um mich auszugrenzen." "Iran spielt mit dem Feuer - sie wertschätzen nicht, wie 'freundlich' Präsident Obama zu ihnen war. Ich nicht!"   "Freue mich auf die Ergebnisse von VoteStand [Wahluntersuchungs-App]. Gregg Phillips und sein Team sagen, mindestens 3.000.000 Wählerstimmen waren illegal. Das müssen wir besser hinkriegen!" "Professionelle Anarchisten, Schlägertypen und bezahlte Demonstranten zeigen, warum Millionen von Menschen dafür gestimmt haben, AMERIKA WIEDER GROSS ZU MACHEN!"   "Es ist eiskalt und es schneit in New York – wir brauchen die globale Erwärmung!" "Wo war die Empörung der Demokraten und der Oppositionspartei (die Medien), als unsere Jobs aus dem Land flohen?"

Der Beitrag Die 10 besten Tweets von Donald Trump erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/10-besten-tweets-donald-trump/feed/ 0
Who is who im Trump-Universum? http://backview.eu/who-is-who-im-trump-universum/ http://backview.eu/who-is-who-im-trump-universum/#comments Sat, 29 Jul 2017 17:36:31 +0000 http://backview.eu/?p=26521 Trump Universum

Donald Trump schafft mit seiner Präsidentschaft einflussreiche Positionen für seine eigene Familie. Wir blicken deshalb auf wichtige Personen aus dem Umfeld des US-Präsidenten und ihre Rolle.[divide]

Trump Universum

Melania Trump

Sie ist die Ehefrau des 45. US-Präsidenten. Das ehemalige Model Melania Knauss aus Slowenien. Geboren 1970 als Sohn eines Autohändlers und einer Fabrikarbeiterin. Melania studierte nach ihrem Schulabschluss zunächst für zwei Semester Architektur in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Mit Häusern hatte sie es also schon, bevor sie Donald kennen lernte. Doch mit dem Lernen anscheinend nicht ganz so, denn sie fiel durch mehrere Prüfungen und brach das Studium ab.

Danach wurde das Modeln Melanias Hauptstandbein. Dafür änderte sie zunächst einmal ihren Nachnamen, von Knavs in Knauss. Im Modelbusiness klingt ein deutsch-angehauchter Name besser, wie ihr gesagt wurde. In Slowenien schon länger bekannt, wurde sie nach dem Öffnen des Eisernen Vorhangs auch in Europa ein beliebtes Werbegesicht, vor allem in Italien. 1995 ging sie dann in die USA. Dort wurde sie landesweit bekannt, als sie für die Zigarettenmarke Camel als riesiges Poster am Times Square hing.

1998 lernte sie auf einer Party ihres Agenten den Immobilienunternehmer Donald Trump kennen. Der war zwar noch mit seiner zweiten Frau, der Schauspielerin Marla Maples, verheiratet, doch sie lebten schon in Trennung. Ob zwischen Melania und Donald sofort die Funken flogen, ob es eine gewiefte Anglertaktik des Models war oder ob Donald sich in die langen Beine der damals 28-Jährigen und damit 24 Jahre Jüngeren verguckte – es ist nicht ganz klar. Fest steht aber, die beiden wurden ein Paar und heirateten am 22. Januar 2005.

Die Braut trug ein 100.000 Dollar Brautkleid aus dem Haus Dior, die Torte war mit 3000 geeisten Rosen bedeckt und auf der Gästeliste standen unter anderem Heidi Klum und die Clintons – welch Ironie des Schicksals. Ob die beiden heute nochmal kommen würden?

Ein gutes Jahr später wurde der gemeinsame Sohn Barron geboren. Nach der Hochzeit war Melania vor allem Ehefrau. Einmal gefragt, warum sie geheiratet hätten, sagte Donald bei CNN: „Wir passen gut zusammen. Wir haben noch nie diskutiert, noch nie gestritten. So mag ich es. Ich arbeite den ganzen Tag, da will ich nicht auch noch in meiner Beziehung arbeiten.“

Nach der Wahl ihres Ehemanns zum US-Präsidenten im November 2016 wurde Melania neue First Lady. Sie ist erst die zweite in diesem Amt, die nicht in den Vereinigten Staaten geboren wurde. (Die erste war die Engländerin Louisa Adams im Jahr 1825, Ehefrau des sechsten Präsidenten John Quincy Adams.)

Ob sie sich freute, nun die erste Frau im Staat zu sein, ist schwierig zu sagen. Im Wahlkampf hielt Melania sich weitgehend zurück – außer mit einer weitgehend abgekupferten Rede von Michelle Obama. Sie kündigte nach der Wahl an, eines ihrer Hauptthemen werde Cybermobbing. Manche halten das bei der Twitterei ihres Ehemanns für eine gewisse Ironie.

Donald Trump Jr.

Donald Trump Jr. ist das älteste Kind des US-Präsidenten wurde am 31. Dezember 1977 in New York geboren. Nach seinem Schulabschluss erwarb er einen Bachelor an der University of Pennsylvania. Danach machte Don, wie er genannt wird, ein Sabbatical, in welchem er unter anderem als Barkeeper arbeitete. Es schadet ja nichts, einmal neue Dinge kennen zu lernen.

Doch in der Trump-Familie scheint das Geschäftsgen einfach sehr stark zu sein. Denn auch Donald Jr. widmete sich nach der Auszeit dem Familienunternehmen und stieg in die „Trump Organization“ ein. Nach der Wahl des Vaters zum US-Präsidenten übernahm er gemeinsam mit seinem Bruder Eric die Firmenleitung.

In letzter Zeit geriet Donald Trump Jr. vor allem wegen seiner Russlandkontakte in die Schlagzeilen. Er hatte sich während des Wahlkampfs mit einer russischen Anwältin getroffen, die ihm mögliche Informationen über Hillary Clinton anbot. Doch wie auch bei seinem Vater, so prellen die Vorwürfe – bisher zumindest – an Donald Jr. ab. Der 39-Jährige ist verheiratet und hat fünf Kinder.

Ivanka Trump

Die First Daughter – älteste Tochter von Donald Trump – ist wohl das Kind des Präsidenten, welches die Öffentlichkeit am meisten bewegt. Sie ist nicht nur dauerpräsent in den Medien, sondern auch offizielle Beraterin ihres Vaters, vertrat ihn zuletzt sogar am G20 Gipfel – das gab es in der amerikanischen Geschichte noch nie.

Doch die enge Bindung und auch Ähnlichkeit mit dem Vater scheint bei Ivanka von klein auf gegeben. Geboren wird sie am 30. Oktober 1981 in New York. Ihre Mutter ist die erste Ehefrau von Donald Trump, die Tschechin Ivana. Nach der Schule studierte Ivanka – wie der Papa – Wirtschaftswissenschaften, zunächst in Washington, an der Georgetown University, dann an der renommierten Wharton School in Pennsylvannia – auch wie der Papa.

Im Anschluss verbindet Ivanka die Geschäfte beider Eltern. Sie modelt, unter anderem für Tommy Hilfiger, und ist auf dem Cover mehrerer Magazine. Gleichzeitig steigt sie nach dem Studium bei einer New Yorker Immobilienfirma ein und bleibt dort bis 2005. Dann folgt auch sie ins Familienunternehmen „Trump Organization“, wo sie Vizepräsidentin der Immobilienabteilung wird.

Dort bleibt sie bis Anfang 2017, dann wird bekannt gegeben, dass sie aus der Firma aussteigt und ihre Brüder sie allein weiterführen. Ivanka Trump wird offizielle Beraterin ihres Vaters und bekommt sogar ein eigenes Büro im Weißen Haus.

Damit arbeitet sie auch eng mit ihrem Ehemann Jared Kushner zusammen. Der ist Trumps Sonderbeauftragter für den Nahen Osten – Kushner entstammt einer israelischen Familie. Das Weiße Haus wird also mehr und mehr zum Familienbetrieb, was wenigstens für kurze Kommunikationswege sorgen dürfte.

Mit Kushner ist Ivanka seit 2009 verheiratet, die beiden haben drei Kinder. Bekannt ist Tochter Arabella, die lernt nämlich Chinesisch und durfte das auch schon dem chinesischen Staatschef Xi Jinping vorführen – statt Panda- Kinderdiplomatie – Hauptsache der Ahhh-Faktor stimmt.

Viele Kritiker sehen in Ivanka eine der Wenigen, welche gemäßigten Einfluss auf ihren Vater haben könnte. Doch vor allem die Tatsache, dass eine politisch völlig Unerfahrene, die davor im Schmuckgewerbe und als Immobilienunternehmerin tätig war, nun mit die Geschicke der Weltpolitik lenken soll, löst mehr als nur Stirnrunzeln bei vielen aus.

Die Tatsache, dass beispielsweise Angela Merkel trotzdem gerne mit Ivanka Trump spricht, sagt aber auch eine Menge über das politische Ansehen ihres Vaters in der Welt.

Ivana Trump

Ivana Trump war die erste Ehefrau des 45. Präsidenten und ist Mutter seiner drei ältesten Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka. Das ehemalige tschechische Model ist heute zwar kein offizielles Mitglied des Trump-Clans mehr, doch noch immer eine der bekanntesten Frauen im Umfeld Trumps.

Geboren wurde Ivana 1949 in der damaligen Tschechoslowakei. Sie ging 1972 als Model nach Kanada und lernte 1976 in New York Donald Trump kennen. Die beiden heirateten 1977 und ließen sich 1990 scheiden. Die Scheidung war eine Schlammschlacht, Ivana Trump wurde angeblich mit 20 Millionen Dollar und mehreren Immobilien abgefunden.

Erstaunlich ist, dass sie und Donald heute eng befreundet sind. Er richtete ihre vierte Hochzeit aus und angeblich sollte sie sogar US-Botschafterin in Tschechien werden – von dieser Idee wurde dann aber doch wieder Abstand genommen. Anders als ihre Nachfolgerin Melania, nahm Ivana während ihrer Ehe mit dem Immobilienmogul wichtige Posten in der „Trump Organization“ ein. Sie war unter anderem Vizepräsidentin für Innengestaltung.

Nach der Scheidung schrieb sie mehrere Bücher, wurde Vorsitzende zahlreicher Umweltorganisationen und Realitystar, unter anderem im amerikanischen Promi Big Brother. Außerdem gönnte Ivana sich noch zwei weitere Ehen – mit deutlich jüngeren Italienern. Die gingen beide relativ rasch in die Brüche, doch die ehemalige Frau Trump lässt sich davon nicht runterziehen. Momentan schreibt sie an ihren Memoiren, in denen es vor allem um zwei Punkte gehen soll: ihre Kinder und ihr Ex Donald Trump.

Barron Trump

Barron Trump – fünftes Kind von US-Präsident Donald Trump wohnt seit wenigen Wochen nun ebenfalls im Weißen Haus. Nach der Wahl seines Vaters war der 11-Jährige zunächst mit seiner Mutter Melania in New York geblieben, um das Schuljahr dort zu beenden. Vielleicht brauchte er auch nur noch mehr Platz, um seine Umzugskartons zu füllen – im Trump Tower bewohnte Barron ein gesamtes Stockwerk nur für sich. Ab Herbst wird er nun auf die noble St. Andrew's Episcopal School in Maryland gehen – das Schuljahr kostet hier schlappe 34.000 Dollar.

Weltweit bekannt wurde der jüngste Spross von Donald während der Amtseinführung seines Vaters. Da wirkte Barron abwechselnd gelangweilt und verängstigt, was zu einer Flut von Internetkommentaren führte. Manche sahen in dem Verhalten des Teenagers sogar das eines potentiellen Psychopaten – sogar vielen Gegnern seines Vaters ging dies zu weit.

Barron ist seit John F. Kennedy Jr. der erste Sohn eines Präsidenten im Weißen Haus. Und wie Kennedy Jr. scheint auch Barron seinem Vater sehr ähnlich zu sein. Mama Melania sagte 2015 einem Online-Magazin über ihren Sohn: „Manchmal nenne ich ihn den 'Little Donald'. Barron sieht aus wie eine Mischung von uns. Aber seine Persönlichkeit ist es, warum ich ihn den kleinen Donald nenne.“

Der Beitrag Who is who im Trump-Universum? erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Trump Universum

Donald Trump schafft mit seiner Präsidentschaft einflussreiche Positionen für seine eigene Familie. Wir blicken deshalb auf wichtige Personen aus dem Umfeld des US-Präsidenten und ihre Rolle.[divide]

Trump Universum

Melania Trump

Sie ist die Ehefrau des 45. US-Präsidenten. Das ehemalige Model Melania Knauss aus Slowenien. Geboren 1970 als Sohn eines Autohändlers und einer Fabrikarbeiterin. Melania studierte nach ihrem Schulabschluss zunächst für zwei Semester Architektur in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Mit Häusern hatte sie es also schon, bevor sie Donald kennen lernte. Doch mit dem Lernen anscheinend nicht ganz so, denn sie fiel durch mehrere Prüfungen und brach das Studium ab. Danach wurde das Modeln Melanias Hauptstandbein. Dafür änderte sie zunächst einmal ihren Nachnamen, von Knavs in Knauss. Im Modelbusiness klingt ein deutsch-angehauchter Name besser, wie ihr gesagt wurde. In Slowenien schon länger bekannt, wurde sie nach dem Öffnen des Eisernen Vorhangs auch in Europa ein beliebtes Werbegesicht, vor allem in Italien. 1995 ging sie dann in die USA. Dort wurde sie landesweit bekannt, als sie für die Zigarettenmarke Camel als riesiges Poster am Times Square hing. 1998 lernte sie auf einer Party ihres Agenten den Immobilienunternehmer Donald Trump kennen. Der war zwar noch mit seiner zweiten Frau, der Schauspielerin Marla Maples, verheiratet, doch sie lebten schon in Trennung. Ob zwischen Melania und Donald sofort die Funken flogen, ob es eine gewiefte Anglertaktik des Models war oder ob Donald sich in die langen Beine der damals 28-Jährigen und damit 24 Jahre Jüngeren verguckte – es ist nicht ganz klar. Fest steht aber, die beiden wurden ein Paar und heirateten am 22. Januar 2005. Die Braut trug ein 100.000 Dollar Brautkleid aus dem Haus Dior, die Torte war mit 3000 geeisten Rosen bedeckt und auf der Gästeliste standen unter anderem Heidi Klum und die Clintons – welch Ironie des Schicksals. Ob die beiden heute nochmal kommen würden? Ein gutes Jahr später wurde der gemeinsame Sohn Barron geboren. Nach der Hochzeit war Melania vor allem Ehefrau. Einmal gefragt, warum sie geheiratet hätten, sagte Donald bei CNN: „Wir passen gut zusammen. Wir haben noch nie diskutiert, noch nie gestritten. So mag ich es. Ich arbeite den ganzen Tag, da will ich nicht auch noch in meiner Beziehung arbeiten.“ Nach der Wahl ihres Ehemanns zum US-Präsidenten im November 2016 wurde Melania neue First Lady. Sie ist erst die zweite in diesem Amt, die nicht in den Vereinigten Staaten geboren wurde. (Die erste war die Engländerin Louisa Adams im Jahr 1825, Ehefrau des sechsten Präsidenten John Quincy Adams.) Ob sie sich freute, nun die erste Frau im Staat zu sein, ist schwierig zu sagen. Im Wahlkampf hielt Melania sich weitgehend zurück – außer mit einer weitgehend abgekupferten Rede von Michelle Obama. Sie kündigte nach der Wahl an, eines ihrer Hauptthemen werde Cybermobbing. Manche halten das bei der Twitterei ihres Ehemanns für eine gewisse Ironie.

Donald Trump Jr.

Donald Trump Jr. ist das älteste Kind des US-Präsidenten wurde am 31. Dezember 1977 in New York geboren. Nach seinem Schulabschluss erwarb er einen Bachelor an der University of Pennsylvania. Danach machte Don, wie er genannt wird, ein Sabbatical, in welchem er unter anderem als Barkeeper arbeitete. Es schadet ja nichts, einmal neue Dinge kennen zu lernen. Doch in der Trump-Familie scheint das Geschäftsgen einfach sehr stark zu sein. Denn auch Donald Jr. widmete sich nach der Auszeit dem Familienunternehmen und stieg in die „Trump Organization“ ein. Nach der Wahl des Vaters zum US-Präsidenten übernahm er gemeinsam mit seinem Bruder Eric die Firmenleitung. In letzter Zeit geriet Donald Trump Jr. vor allem wegen seiner Russlandkontakte in die Schlagzeilen. Er hatte sich während des Wahlkampfs mit einer russischen Anwältin getroffen, die ihm mögliche Informationen über Hillary Clinton anbot. Doch wie auch bei seinem Vater, so prellen die Vorwürfe – bisher zumindest – an Donald Jr. ab. Der 39-Jährige ist verheiratet und hat fünf Kinder.

Ivanka Trump

Die First Daughter – älteste Tochter von Donald Trump – ist wohl das Kind des Präsidenten, welches die Öffentlichkeit am meisten bewegt. Sie ist nicht nur dauerpräsent in den Medien, sondern auch offizielle Beraterin ihres Vaters, vertrat ihn zuletzt sogar am G20 Gipfel – das gab es in der amerikanischen Geschichte noch nie. Doch die enge Bindung und auch Ähnlichkeit mit dem Vater scheint bei Ivanka von klein auf gegeben. Geboren wird sie am 30. Oktober 1981 in New York. Ihre Mutter ist die erste Ehefrau von Donald Trump, die Tschechin Ivana. Nach der Schule studierte Ivanka – wie der Papa – Wirtschaftswissenschaften, zunächst in Washington, an der Georgetown University, dann an der renommierten Wharton School in Pennsylvannia – auch wie der Papa. Im Anschluss verbindet Ivanka die Geschäfte beider Eltern. Sie modelt, unter anderem für Tommy Hilfiger, und ist auf dem Cover mehrerer Magazine. Gleichzeitig steigt sie nach dem Studium bei einer New Yorker Immobilienfirma ein und bleibt dort bis 2005. Dann folgt auch sie ins Familienunternehmen „Trump Organization“, wo sie Vizepräsidentin der Immobilienabteilung wird. Dort bleibt sie bis Anfang 2017, dann wird bekannt gegeben, dass sie aus der Firma aussteigt und ihre Brüder sie allein weiterführen. Ivanka Trump wird offizielle Beraterin ihres Vaters und bekommt sogar ein eigenes Büro im Weißen Haus. Damit arbeitet sie auch eng mit ihrem Ehemann Jared Kushner zusammen. Der ist Trumps Sonderbeauftragter für den Nahen Osten – Kushner entstammt einer israelischen Familie. Das Weiße Haus wird also mehr und mehr zum Familienbetrieb, was wenigstens für kurze Kommunikationswege sorgen dürfte. Mit Kushner ist Ivanka seit 2009 verheiratet, die beiden haben drei Kinder. Bekannt ist Tochter Arabella, die lernt nämlich Chinesisch und durfte das auch schon dem chinesischen Staatschef Xi Jinping vorführen – statt Panda- Kinderdiplomatie – Hauptsache der Ahhh-Faktor stimmt. Viele Kritiker sehen in Ivanka eine der Wenigen, welche gemäßigten Einfluss auf ihren Vater haben könnte. Doch vor allem die Tatsache, dass eine politisch völlig Unerfahrene, die davor im Schmuckgewerbe und als Immobilienunternehmerin tätig war, nun mit die Geschicke der Weltpolitik lenken soll, löst mehr als nur Stirnrunzeln bei vielen aus. Die Tatsache, dass beispielsweise Angela Merkel trotzdem gerne mit Ivanka Trump spricht, sagt aber auch eine Menge über das politische Ansehen ihres Vaters in der Welt.

Ivana Trump

Ivana Trump war die erste Ehefrau des 45. Präsidenten und ist Mutter seiner drei ältesten Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka. Das ehemalige tschechische Model ist heute zwar kein offizielles Mitglied des Trump-Clans mehr, doch noch immer eine der bekanntesten Frauen im Umfeld Trumps. Geboren wurde Ivana 1949 in der damaligen Tschechoslowakei. Sie ging 1972 als Model nach Kanada und lernte 1976 in New York Donald Trump kennen. Die beiden heirateten 1977 und ließen sich 1990 scheiden. Die Scheidung war eine Schlammschlacht, Ivana Trump wurde angeblich mit 20 Millionen Dollar und mehreren Immobilien abgefunden. Erstaunlich ist, dass sie und Donald heute eng befreundet sind. Er richtete ihre vierte Hochzeit aus und angeblich sollte sie sogar US-Botschafterin in Tschechien werden – von dieser Idee wurde dann aber doch wieder Abstand genommen. Anders als ihre Nachfolgerin Melania, nahm Ivana während ihrer Ehe mit dem Immobilienmogul wichtige Posten in der „Trump Organization“ ein. Sie war unter anderem Vizepräsidentin für Innengestaltung. Nach der Scheidung schrieb sie mehrere Bücher, wurde Vorsitzende zahlreicher Umweltorganisationen und Realitystar, unter anderem im amerikanischen Promi Big Brother. Außerdem gönnte Ivana sich noch zwei weitere Ehen – mit deutlich jüngeren Italienern. Die gingen beide relativ rasch in die Brüche, doch die ehemalige Frau Trump lässt sich davon nicht runterziehen. Momentan schreibt sie an ihren Memoiren, in denen es vor allem um zwei Punkte gehen soll: ihre Kinder und ihr Ex Donald Trump.

Barron Trump

Barron Trump – fünftes Kind von US-Präsident Donald Trump wohnt seit wenigen Wochen nun ebenfalls im Weißen Haus. Nach der Wahl seines Vaters war der 11-Jährige zunächst mit seiner Mutter Melania in New York geblieben, um das Schuljahr dort zu beenden. Vielleicht brauchte er auch nur noch mehr Platz, um seine Umzugskartons zu füllen – im Trump Tower bewohnte Barron ein gesamtes Stockwerk nur für sich. Ab Herbst wird er nun auf die noble St. Andrew's Episcopal School in Maryland gehen – das Schuljahr kostet hier schlappe 34.000 Dollar. Weltweit bekannt wurde der jüngste Spross von Donald während der Amtseinführung seines Vaters. Da wirkte Barron abwechselnd gelangweilt und verängstigt, was zu einer Flut von Internetkommentaren führte. Manche sahen in dem Verhalten des Teenagers sogar das eines potentiellen Psychopaten – sogar vielen Gegnern seines Vaters ging dies zu weit. Barron ist seit John F. Kennedy Jr. der erste Sohn eines Präsidenten im Weißen Haus. Und wie Kennedy Jr. scheint auch Barron seinem Vater sehr ähnlich zu sein. Mama Melania sagte 2015 einem Online-Magazin über ihren Sohn: „Manchmal nenne ich ihn den 'Little Donald'. Barron sieht aus wie eine Mischung von uns. Aber seine Persönlichkeit ist es, warum ich ihn den kleinen Donald nenne.“

Der Beitrag Who is who im Trump-Universum? erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/who-is-who-im-trump-universum/feed/ 0
„Kritik an Trump tut nicht weh“ http://backview.eu/interview-trump-kritik/ http://backview.eu/interview-trump-kritik/#comments Sat, 29 Jul 2017 17:31:29 +0000 http://backview.eu/?p=26513 Wolfgang Niederhofer

Wolfgang Niederhofer war früher überzeugter Linker des politischen Systems. Heute sympathisiert er mangels Alternativen mit rechten Parteien. Niederhofer stößt sich an fehlender Sachlichkeit in der Berichterstattung über US-Präsident Donald Trump. Im Interview analysiert der Südtiroler Geschäftsführer des Reisebüros Vai e Via die Politik Trumps und seine Beziehung zu den Medien.[divide]

Wolfgang Niederhoferbackview.eu: Was waren deine erste Reaktion, deine ersten Gedanken beim Wahlsieg der US-Präsidentschaftswahlen von Donald Trump?

Wolfgang Niederhofer: Die Meinungsforschungsinstitute lagen total daneben. Kurz vor der Wahl, wurde suggeriert, dass es nur noch ein rein formaler Akt sei und Hillary Clinton so gut wie gewonnen hätte.

Als welcher Typ von Politiker könnte Trump beschrieben werden?

Trump ist eigentlich kein Politiker, das sagt er ja selber dauernd. Trump ist ein egozentrischer Geschäftsmann, er hat die Instrumente und Abläufe klassischer Politik nicht verstanden. Allerdings ist er auch nie angetreten, um den klassischen Politiker zu spielen.

Was sagt es über das Volk aus, wenn so eine Person gewählt wurde?

Man soll sich absolut davor hüten, zu sagen, die Hälfte der US-Amerikaner seien nicht demokratisch eingestellt oder Trump-Wähler intellektuelle Nullnummern. Das sind häufig Menschen, die ihre Steuern bezahlen und von einer bestimmten Art von Politik nicht mitgenommen wurden. Man sollte sich selbstkritisch hinterfragen, wieso durch das linksliberale Establishment viele Menschen nicht nur in den USA, sondern auch in Europa nicht mehr erreicht werden. Da muss in Zukunft Denkarbeit investiert werden.

Seine negativen Schlagzeilen hören nicht auf: Russland-Affäre, Austritt aus dem Klima-Abkommen und die Anschuldigung an etablierte Medien Fake News zu verbreiten. Machen die Medien Trump zum Clown oder umgekehrt?

Ich würde sagen, beides. Wobei sich die Medien nicht gleichermaßen an Trump abarbeiten. Mir fällt beispielsweise auf, dass italienische Medien gegenüber Trump gelassener und ausgewogener reagieren, als etwa deutsche Leitmedien. Was mich ganz besonders in Deutschland wundert, ist, dass sich die deutschen Medien derart an Trump abarbeiten und nicht an der eigenen Bundesregierung. Nur zwei Stichworte: Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Faktisch handelt es sich um ein Zensurgesetz für das sich mittlerweile sogar Länder wie Weißrussland interessieren. Es ist nicht mal sicher, ob dieses Gesetz vor dem Bundesverfassungsgerichtshof standhält. Wo bleibt hier die kritische Stimme der Medien?

Stichwort Flüchtlingspolitik: Das was sich in Deutschland seit September 2015 teilweise abspielt grenzt an Staatsversagen. Mittlerweile ist klar, dass deutsche Leitmedien im Herbst 2015 ihre Rolle als kritisches Korrektiv nicht wahrgenommen haben, lieber übte man sich in Applausjournalismus für eine Bundesregierung, die in meinen Augen in etlichen Jahren gute Chancen hat, als miserabelste Bundesregierung in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland einzugehen.
Trump und die Medien haben eine Beziehung, wo sich die zwei Richtigen gefunden haben. Sehr wahrscheinlich kommt es zu keiner Normalisierung. Es ist auch schwer, einzuschätzen, was effektiv hinter bestimmten Affären steckt. Ich persönlich würde mir kein Urteil erlauben, ob die Russland-Affäre nun von den Medien aufgebauscht wurde, oder ob hier tatsächlich etwas von Relevanz dahinter steckt. Das ist auch sehr schade, da medial betrachtet, im Umgang mit Trump leider teilweise viele Maßstäbe eines nüchternen, sachlichen Journalismus verloren gegangen sind.

Woran machst du das fest?

Bestimmte Medien arbeiten sich mehr emotional und ideologisch an Trump ab, als sachlich. Es gibt hunderte von Dingen, die an Trump zu Recht zu kritisieren sind. Aber als kritischer Zeitungsleser fällt es sehr unangenehm auf, wenn das Gefühl aufkommt, dass die Kritik sich in erster Linie ideologisch nährt, nicht inhaltlich. Die Einstellung der Journalisten dürfte nach außen hin, überhaupt keine Rolle spielen.

Kritisch zu betrachten ist jedenfalls, dass Kritik an Trump nicht weh tut. Alle klopfen sich gegenseitig auf die Schulter und wähnen sich auf der moralisch richtigen Seite. Dort wo Kritik weniger komfortabel zu äußern ist, etwa am türkischen Neosultan Erdogan oder an der eigenen Regierung, bleiben die deutschen Leitmedien häufig stumm oder hinter den Maßstäben eines wirklich kritischen Journalismus.

Wie beurteilst du die politische Position Trumps?

Schwer zu sagen. Ich glaube nicht, dass er gefestigte Positionen hat. Es ist auch ganz schwer einzuschätzen, welche politischen Kräfte in den USA am Werk sind. Auf der einen Seite die Demokraten und auf der anderen Seite die Republikaner, die ja auch nicht geschlossen hinter Trump stehen. Es gibt die sogenannten Neocons, die für diverse Kriege der USA verantwortlich sind, die von Trump kritisiert wurden, oder den sogenannten militärisch/industriellen Komplex und die Geheimdienste, die alle ihre Interessen haben. Es ist schwer diese Melange einigermaßen einzuordnen. Für seine Anhänger ist er angetreten, das politische Establishment aufzumischen. Schwierig, ob er diesbezüglich seine Anhänger bedienen können wird.

Zum Abschluss doch zwei Stichworte und Denkanstöße: Trump hat meines Wissens als erster Präsident der USA den Golfkrieg kritisiert und als Fehler bezeichnet. Das ist für einen US-Präsidenten nicht wenig. Zudem hat er die Dynamik, die im Nahen Osten abläuft kurz nach seiner Wahl wesentlich besser beschrieben, als alle seine Amtsvorgänger. Dies beweist auch die Tatsache, dass er davon absieht Assad in Syrien stürzen zu wollen. Die Folge wäre ein weiterer failed state, wie etwa in Libyen.

Bezüglich der Politik Trumps an der mexikanischen Grenze zitiere ich eine Aussage von Christian Ude (SPD), dem früheren Oberbürgermeister Münchens. „Und was sei der Grenzzaun in Ceuta (Anmerkung: spanische Enklave in Marokko) anderes als das so entsetzliche Grenzregime Trumps in Mexiko. Es wird lange dauern, bis an der mexikanischen Mauer mehr Menschen gestorben sind als im Mittelmeer ertrunken sind.“
Auch in diesem Zusammenhang gilt: Eine differenzierte Haltung bezüglich einzelner Positionen Trumps täte dem beschädigten Image deutscher Leitmedien gut.

Wird Donald Trump deiner Einschätzung nach seine erste Amtszeit als US-Präsident bis zum Ende bestehen?

Eine Prognose abzugeben, liegt nicht in meiner Kompetenz. Viele Trump-Kritiker hoffen zurzeit auf ein Amtsenthebungsverfahren. Dieses Verfahren hat allerdings nur eine Chance, wenn die republikanische Partei dem Präsidenten Trump die Unterstützung entzieht.

Der Beitrag „Kritik an Trump tut nicht weh“ erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Wolfgang Niederhofer

Wolfgang Niederhofer war früher überzeugter Linker des politischen Systems. Heute sympathisiert er mangels Alternativen mit rechten Parteien. Niederhofer stößt sich an fehlender Sachlichkeit in der Berichterstattung über US-Präsident Donald Trump. Im Interview analysiert der Südtiroler Geschäftsführer des Reisebüros Vai e Via die Politik Trumps und seine Beziehung zu den Medien.[divide] Wolfgang Niederhoferbackview.eu: Was waren deine erste Reaktion, deine ersten Gedanken beim Wahlsieg der US-Präsidentschaftswahlen von Donald Trump? Wolfgang Niederhofer: Die Meinungsforschungsinstitute lagen total daneben. Kurz vor der Wahl, wurde suggeriert, dass es nur noch ein rein formaler Akt sei und Hillary Clinton so gut wie gewonnen hätte. Als welcher Typ von Politiker könnte Trump beschrieben werden? Trump ist eigentlich kein Politiker, das sagt er ja selber dauernd. Trump ist ein egozentrischer Geschäftsmann, er hat die Instrumente und Abläufe klassischer Politik nicht verstanden. Allerdings ist er auch nie angetreten, um den klassischen Politiker zu spielen. Was sagt es über das Volk aus, wenn so eine Person gewählt wurde? Man soll sich absolut davor hüten, zu sagen, die Hälfte der US-Amerikaner seien nicht demokratisch eingestellt oder Trump-Wähler intellektuelle Nullnummern. Das sind häufig Menschen, die ihre Steuern bezahlen und von einer bestimmten Art von Politik nicht mitgenommen wurden. Man sollte sich selbstkritisch hinterfragen, wieso durch das linksliberale Establishment viele Menschen nicht nur in den USA, sondern auch in Europa nicht mehr erreicht werden. Da muss in Zukunft Denkarbeit investiert werden. Seine negativen Schlagzeilen hören nicht auf: Russland-Affäre, Austritt aus dem Klima-Abkommen und die Anschuldigung an etablierte Medien Fake News zu verbreiten. Machen die Medien Trump zum Clown oder umgekehrt? Ich würde sagen, beides. Wobei sich die Medien nicht gleichermaßen an Trump abarbeiten. Mir fällt beispielsweise auf, dass italienische Medien gegenüber Trump gelassener und ausgewogener reagieren, als etwa deutsche Leitmedien. Was mich ganz besonders in Deutschland wundert, ist, dass sich die deutschen Medien derart an Trump abarbeiten und nicht an der eigenen Bundesregierung. Nur zwei Stichworte: Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Faktisch handelt es sich um ein Zensurgesetz für das sich mittlerweile sogar Länder wie Weißrussland interessieren. Es ist nicht mal sicher, ob dieses Gesetz vor dem Bundesverfassungsgerichtshof standhält. Wo bleibt hier die kritische Stimme der Medien? Stichwort Flüchtlingspolitik: Das was sich in Deutschland seit September 2015 teilweise abspielt grenzt an Staatsversagen. Mittlerweile ist klar, dass deutsche Leitmedien im Herbst 2015 ihre Rolle als kritisches Korrektiv nicht wahrgenommen haben, lieber übte man sich in Applausjournalismus für eine Bundesregierung, die in meinen Augen in etlichen Jahren gute Chancen hat, als miserabelste Bundesregierung in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland einzugehen. Trump und die Medien haben eine Beziehung, wo sich die zwei Richtigen gefunden haben. Sehr wahrscheinlich kommt es zu keiner Normalisierung. Es ist auch schwer, einzuschätzen, was effektiv hinter bestimmten Affären steckt. Ich persönlich würde mir kein Urteil erlauben, ob die Russland-Affäre nun von den Medien aufgebauscht wurde, oder ob hier tatsächlich etwas von Relevanz dahinter steckt. Das ist auch sehr schade, da medial betrachtet, im Umgang mit Trump leider teilweise viele Maßstäbe eines nüchternen, sachlichen Journalismus verloren gegangen sind. Woran machst du das fest? Bestimmte Medien arbeiten sich mehr emotional und ideologisch an Trump ab, als sachlich. Es gibt hunderte von Dingen, die an Trump zu Recht zu kritisieren sind. Aber als kritischer Zeitungsleser fällt es sehr unangenehm auf, wenn das Gefühl aufkommt, dass die Kritik sich in erster Linie ideologisch nährt, nicht inhaltlich. Die Einstellung der Journalisten dürfte nach außen hin, überhaupt keine Rolle spielen. Kritisch zu betrachten ist jedenfalls, dass Kritik an Trump nicht weh tut. Alle klopfen sich gegenseitig auf die Schulter und wähnen sich auf der moralisch richtigen Seite. Dort wo Kritik weniger komfortabel zu äußern ist, etwa am türkischen Neosultan Erdogan oder an der eigenen Regierung, bleiben die deutschen Leitmedien häufig stumm oder hinter den Maßstäben eines wirklich kritischen Journalismus. Wie beurteilst du die politische Position Trumps? Schwer zu sagen. Ich glaube nicht, dass er gefestigte Positionen hat. Es ist auch ganz schwer einzuschätzen, welche politischen Kräfte in den USA am Werk sind. Auf der einen Seite die Demokraten und auf der anderen Seite die Republikaner, die ja auch nicht geschlossen hinter Trump stehen. Es gibt die sogenannten Neocons, die für diverse Kriege der USA verantwortlich sind, die von Trump kritisiert wurden, oder den sogenannten militärisch/industriellen Komplex und die Geheimdienste, die alle ihre Interessen haben. Es ist schwer diese Melange einigermaßen einzuordnen. Für seine Anhänger ist er angetreten, das politische Establishment aufzumischen. Schwierig, ob er diesbezüglich seine Anhänger bedienen können wird. Zum Abschluss doch zwei Stichworte und Denkanstöße: Trump hat meines Wissens als erster Präsident der USA den Golfkrieg kritisiert und als Fehler bezeichnet. Das ist für einen US-Präsidenten nicht wenig. Zudem hat er die Dynamik, die im Nahen Osten abläuft kurz nach seiner Wahl wesentlich besser beschrieben, als alle seine Amtsvorgänger. Dies beweist auch die Tatsache, dass er davon absieht Assad in Syrien stürzen zu wollen. Die Folge wäre ein weiterer failed state, wie etwa in Libyen. Bezüglich der Politik Trumps an der mexikanischen Grenze zitiere ich eine Aussage von Christian Ude (SPD), dem früheren Oberbürgermeister Münchens. „Und was sei der Grenzzaun in Ceuta (Anmerkung: spanische Enklave in Marokko) anderes als das so entsetzliche Grenzregime Trumps in Mexiko. Es wird lange dauern, bis an der mexikanischen Mauer mehr Menschen gestorben sind als im Mittelmeer ertrunken sind.“ Auch in diesem Zusammenhang gilt: Eine differenzierte Haltung bezüglich einzelner Positionen Trumps täte dem beschädigten Image deutscher Leitmedien gut. Wird Donald Trump deiner Einschätzung nach seine erste Amtszeit als US-Präsident bis zum Ende bestehen? Eine Prognose abzugeben, liegt nicht in meiner Kompetenz. Viele Trump-Kritiker hoffen zurzeit auf ein Amtsenthebungsverfahren. Dieses Verfahren hat allerdings nur eine Chance, wenn die republikanische Partei dem Präsidenten Trump die Unterstützung entzieht.

Der Beitrag „Kritik an Trump tut nicht weh“ erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/interview-trump-kritik/feed/ 0
Mit Clever365 immer die besten Gutscheine – Anzeige http://backview.eu/gutscheinportal-clever365/ http://backview.eu/gutscheinportal-clever365/#comments Wed, 26 Jul 2017 02:49:06 +0000 http://backview.eu/?p=26495 clever365

Wer regelmäßig online Klamotten, Tickets oder Essen bestellt, hat sicherlich auch schon einmal Gutscheine aus dem Netz verwendet. Das Gutscheinportal Clever365 bietet deutschlandweit spannende Deals für jeden. Ich habe es für meinen Kurztrip nach Berlin getestet.
[divide]

Die Suche nach aktuellen Gutscheinen für Bestellungen im Netz ist oft nervig und ernüchternd – denn es gibt einige unseriöse Portale, die wenig nützlich sind. Entweder gibt es gar keine passenden Gutscheine oder (noch nerviger) abgelaufene Rabatte. Ganz anders verhält es sich mit dem Portal Clever365. Hier gibt es immer die aktuellsten Gutscheine. Und das Geniale daran: es gibt auch unzählige Gutscheine für Rabatte vor Ort.

Bei der Suche nach entsprechenden Angeboten vor Ort gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man gibt einfach nur seinen Wohnort (oder Zielort) und den gewünschten Umkreis ein und stöbert durch die aktuellen Aktionen. Oder man nutzt das Suchfeld, um direkt seinen gewünschten Shop vor Ort einzutragen.

[gallery link="file" ids="26501,26502,26503"]

Meine Reise nach Berlin

Ich war bei Clever365 auf der Suche nach interessanten Gutscheinen für meine anstehende Reise nach Berlin. Für ein verlängertes Wochenende wollte ich möglichst gute Aktionen und Rabatte finden. Der Gutschein „DA KIEKSTE!“ für fünf Attraktionen zum Preis von nur 40 Euro sprang mir dabei sofort in die Augen.

Darin stecken: Madame Tussauds, Dungeon Berlin, Aqua Dom und Sea Life, Legoland und das nagelneue Little Big City Berlin in einem Kombiticket für nur 40 Euro pro Person. Ein für mich unschlagbares Angebot. Und da ich vor Ort sowieso mindestens zwei dieser Attraktionen besucht hätte, bin ich sehr dankbar, diesen Gutschein gefunden zu haben.

clever365 Einlösebedinungen

Bei Clever365 wird bei diesem Angebot zwar in der Überschrift nur von einem Rabatt für Sea Life gesprochen. Das entsprechende Bild und auch die Informationen auf der verlinkten Website versprechen aber mehr – und es geht auch tatsächlich um mehr. Eben um den Gutschein über fünf Attraktionen für nur 40 Euro.
Man hat zwei Möglichkeiten, diesen Gutschein zu erhalten: entweder per E-Mail oder sofort Online einlösbar. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden und wurde direkt auf die entsprechende Buchungsseite weitergeleitet. Dort war alles übersichtlich und leicht buchbar.

Mein Fazit zu Clever365

Ich habe mich schnell auf der Website von Clever365 zu Recht gefunden, da alles sehr übersichtlich und selbsterklärend aufgebaut ist. In sechs Kategorien kann man die Rabatte clustern oder einfach über "Alle" sämtliche Angebot sehen:

  • TOP-DEALS
  • GASTRONOMIE
  • FREIZEIT
  • SHOPPING
  • WELLNESS
  • PROSPEKT

Besonders interessant fand ich beim Stöbern in den Angeboten vor Ort die Gutscheine für Restaurants, Frühstücksbuffet-Angebote und sogar Eisdielen. Clever365 lohnt sich deshalb in meinen Augen für wirklich jeden, der den einen oder anderen Euro im Alltag sparen will. Und das sowohl Online als auch Offline in der realen Welt. Super finde ich, dass immer sofort die jeweiligen Einlösebedingungen angezeigt werden. Diese Transparenz ist für mich eine deutliche Abgrenzung von Clever365 zu sonst häufig so undurchsichtige Gutscheinportale im Netz. Ich kann jedem nur empfehlen, dieses Gutscheinportal zu testen; denn Stöbern kann jeder – ganz ohne Anmeldung.

clever365

Der Beitrag Mit Clever365 immer die besten Gutscheine – Anzeige erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
clever365

Wer regelmäßig online Klamotten, Tickets oder Essen bestellt, hat sicherlich auch schon einmal Gutscheine aus dem Netz verwendet. Das Gutscheinportal Clever365 bietet deutschlandweit spannende Deals für jeden. Ich habe es für meinen Kurztrip nach Berlin getestet. [divide]
Die Suche nach aktuellen Gutscheinen für Bestellungen im Netz ist oft nervig und ernüchternd – denn es gibt einige unseriöse Portale, die wenig nützlich sind. Entweder gibt es gar keine passenden Gutscheine oder (noch nerviger) abgelaufene Rabatte. Ganz anders verhält es sich mit dem Portal Clever365. Hier gibt es immer die aktuellsten Gutscheine. Und das Geniale daran: es gibt auch unzählige Gutscheine für Rabatte vor Ort. Bei der Suche nach entsprechenden Angeboten vor Ort gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man gibt einfach nur seinen Wohnort (oder Zielort) und den gewünschten Umkreis ein und stöbert durch die aktuellen Aktionen. Oder man nutzt das Suchfeld, um direkt seinen gewünschten Shop vor Ort einzutragen. [gallery link="file" ids="26501,26502,26503"]

Meine Reise nach Berlin

Ich war bei Clever365 auf der Suche nach interessanten Gutscheinen für meine anstehende Reise nach Berlin. Für ein verlängertes Wochenende wollte ich möglichst gute Aktionen und Rabatte finden. Der Gutschein „DA KIEKSTE!“ für fünf Attraktionen zum Preis von nur 40 Euro sprang mir dabei sofort in die Augen. Darin stecken: Madame Tussauds, Dungeon Berlin, Aqua Dom und Sea Life, Legoland und das nagelneue Little Big City Berlin in einem Kombiticket für nur 40 Euro pro Person. Ein für mich unschlagbares Angebot. Und da ich vor Ort sowieso mindestens zwei dieser Attraktionen besucht hätte, bin ich sehr dankbar, diesen Gutschein gefunden zu haben. clever365 Einlösebedinungen Bei Clever365 wird bei diesem Angebot zwar in der Überschrift nur von einem Rabatt für Sea Life gesprochen. Das entsprechende Bild und auch die Informationen auf der verlinkten Website versprechen aber mehr – und es geht auch tatsächlich um mehr. Eben um den Gutschein über fünf Attraktionen für nur 40 Euro. Man hat zwei Möglichkeiten, diesen Gutschein zu erhalten: entweder per E-Mail oder sofort Online einlösbar. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden und wurde direkt auf die entsprechende Buchungsseite weitergeleitet. Dort war alles übersichtlich und leicht buchbar.

Mein Fazit zu Clever365

Ich habe mich schnell auf der Website von Clever365 zu Recht gefunden, da alles sehr übersichtlich und selbsterklärend aufgebaut ist. In sechs Kategorien kann man die Rabatte clustern oder einfach über "Alle" sämtliche Angebot sehen:
  • TOP-DEALS
  • GASTRONOMIE
  • FREIZEIT
  • SHOPPING
  • WELLNESS
  • PROSPEKT
Besonders interessant fand ich beim Stöbern in den Angeboten vor Ort die Gutscheine für Restaurants, Frühstücksbuffet-Angebote und sogar Eisdielen. Clever365 lohnt sich deshalb in meinen Augen für wirklich jeden, der den einen oder anderen Euro im Alltag sparen will. Und das sowohl Online als auch Offline in der realen Welt. Super finde ich, dass immer sofort die jeweiligen Einlösebedingungen angezeigt werden. Diese Transparenz ist für mich eine deutliche Abgrenzung von Clever365 zu sonst häufig so undurchsichtige Gutscheinportale im Netz. Ich kann jedem nur empfehlen, dieses Gutscheinportal zu testen; denn Stöbern kann jeder – ganz ohne Anmeldung. clever365

Der Beitrag Mit Clever365 immer die besten Gutscheine – Anzeige erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/gutscheinportal-clever365/feed/ 0
FREUNDSCHAFT http://backview.eu/freundschaft/ http://backview.eu/freundschaft/#comments Sat, 24 Jun 2017 17:22:41 +0000 http://backview.eu/?p=26470 Freundschaft

FreundschaftFernfreundschaftEva Weller schreibt über ihre eigene Fernfreundschaft und gibt 10 Tipps, wie es gelingen kann:

Das wird ein richtiges Abenteuer, haben sie gesagt. Du wirst so viel Spannendes erleben, davon waren alle überzeugt. Du wirst so viele neue Freunde finden, meinte meine Mama kurz vor meiner Abreise.

freundschaft arbeitWenn aus Freundschaft Arbeit wird - kommentiert Ulrike Botha:

Ein Umzug, neuer Job oder Studienplatz: Oftmals wird bei Freunden aus Entfernung Distanz. Da kommt die Frage auf, warum diese Freundschaft erst bestand.

Freunde erklären sichAnna Luther trifft zwei Freundinnen, die sich beide beschreiben:

Zwischen Fremd- und Selbstbild: Sie kennen sich schon aus ihrem Heimatort Südtirol. Dick befreundet wurden sie aber erst, als sie beide fürs Studium nach Wien zogen. Theresa Iris Bonell und Lorena Pircher beschreiben im Interview jemanden, den sie beide ziemlich gut zu kennen glauben, nämlich Theresa selbst.

Gesellschaft der FreundschaftÜber die Gesellschaft der Freundschaft schreibt Stephan Raab:

„Wenn die Weltbevölkerung weiter so wächst, gibt es bald nur noch Stehplätze“, prognostizierte einmal der Journalist Hans Borgelt. Zwar ließe sich die gesamte Menschheit auf der Fläche der Stadt New York versammeln, doch wird es langsam immer enger. Wo stehen wir heute? Sind wir inzwischen Freunde geworden oder besser gefragt lass uns Freunde bleiben. Eine Freundschaftsanfrage an die Freundschaft.

(Foto: Victoria Wagner by jugendfotos.de)

Der Beitrag FREUNDSCHAFT erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
Freundschaft

FreundschaftFernfreundschaftEva Weller schreibt über ihre eigene Fernfreundschaft und gibt 10 Tipps, wie es gelingen kann:
Das wird ein richtiges Abenteuer, haben sie gesagt. Du wirst so viel Spannendes erleben, davon waren alle überzeugt. Du wirst so viele neue Freunde finden, meinte meine Mama kurz vor meiner Abreise.
freundschaft arbeitWenn aus Freundschaft Arbeit wird - kommentiert Ulrike Botha:
Ein Umzug, neuer Job oder Studienplatz: Oftmals wird bei Freunden aus Entfernung Distanz. Da kommt die Frage auf, warum diese Freundschaft erst bestand.
Freunde erklären sichAnna Luther trifft zwei Freundinnen, die sich beide beschreiben:
Zwischen Fremd- und Selbstbild: Sie kennen sich schon aus ihrem Heimatort Südtirol. Dick befreundet wurden sie aber erst, als sie beide fürs Studium nach Wien zogen. Theresa Iris Bonell und Lorena Pircher beschreiben im Interview jemanden, den sie beide ziemlich gut zu kennen glauben, nämlich Theresa selbst.
Gesellschaft der FreundschaftÜber die Gesellschaft der Freundschaft schreibt Stephan Raab:
„Wenn die Weltbevölkerung weiter so wächst, gibt es bald nur noch Stehplätze“, prognostizierte einmal der Journalist Hans Borgelt. Zwar ließe sich die gesamte Menschheit auf der Fläche der Stadt New York versammeln, doch wird es langsam immer enger. Wo stehen wir heute? Sind wir inzwischen Freunde geworden oder besser gefragt lass uns Freunde bleiben. Eine Freundschaftsanfrage an die Freundschaft.
(Foto: Victoria Wagner by jugendfotos.de)

Der Beitrag FREUNDSCHAFT erschien zuerst auf backview.eu.

]]>
http://backview.eu/freundschaft/feed/ 0