Du bist hier: Home » Politik » International » Die Weltpolitik nervt mich!

Die Weltpolitik nervt mich!

Kommentar über Putin, Trump, Erdogan und Merkel

Es fühlt sich so unglaublich schwer und kompliziert an. Ich mag Politik eigentlich; aber nicht so! Mich nervt, wie Putin, Trump und Erdogan machen was sie wollen, während Merkel irgendwo dazwischen umherpaddelt. Was wollen die Herrscher des 21. Jahrhunderts eigentlich erreichen? Worum geht es ihnen?

weltpolitik nervt

Ich bin 26 Jahre alt. Ich habe mein Abitur gemacht und studiere jetzt. Und blicke ich auf die Weltpolitik von heute, dann fühlt es sich irgendwie so schlecht an. Es kommt mir so vor, als wäre Politik noch nie so kompliziert und unkalkulierbar gewesen. Auch wenn ich weiß, dass es zu Zeiten des Kalten Krieges natürlich noch um ein Vielfaches schwieriger war. Und vor allem gefährlicher. Zumindest für uns in Deutschland.

Was will Merkel?

Ich frage mich seit einiger Zeit, was Angela Merkel eigentlich will. Welches Ziel hat sie? Mein Fazit: in erster Linie will sie einfach nur uns als Volk einigermaßen heil und erfolgreich durch diese immer mehr und größer werdenden Konfliktherde steuern. Ich fürchte aber auch, dass sie uns ganz und gar nicht die ganze Wahrheit ehrlich vermitteln kann und will.

Aber an was liegt das? Bin ich als kleine Deutsche zu dumm, zu ängstlich, zu unerfahren oder zu jung, um alles zu erfahren? Könnte ich mit der gesamten Wahrheit zur Weltpolitik überhaupt umgehen? Keine Ahnung! Aber so, wie es Merkel macht, kann ich es auch nicht nachvollziehen. Ich kann sie nicht mehr ernst nehmen. Ich habe das Gefühl, die Bundeskanzlerin kämpft seit Monaten nur noch mit und gegen die Konflikte der Weltpolitik. Innenpolitisch tut sich nicht nichts! Schon lange nicht mehr! Merkel reagiert und agiert nur auf Zuruf. Weil außenpolitisch gerade zu viel passiert, das zu wichtig für Deutschland ist.

Das nervt mich!

Andererseits geht es mir und uns Deutschen insgesamt so gut, dass innenpolitisch natürlich auch keine wirklich großen Brände zu löschen sind. Man hat aber den Eindruck, dass es aktuell nicht Merkel braucht, um den Luxus Deutschlands zu erhalten. Deshalb hat der neue SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz in meinen Augen auch sehr sehr sehr gute Chancen auf einen Sieg bei der Bundestagswahl im Herbst. Und dabei sind dessen Inhalte auch zweitrangig. Denn er wirkt einfach menschlicher und sympathischer als Merkel. Schulz ist zwar Politiker, wirkt aber wie der nette Geschichten-Erzähl-Onkel, dem man irgendwie gerne zuhört.

Putin, Trump und Erdogan

Warum verdammt nochmal, haben diese Ego-Männer Putin, Trump und Erdogan so viel politische Macht. Und warum verdammt nochmal handeln sie so aggressiv, dumm und egoistisch? Bei Putin ist klar, er spielt ein wenig Weltherrscher und testet alle paar Monate, wie weit er gehen kann, ohne selbst angegriffen zu werden. Trump war einfach nur geil auf diese Macht als Präsident. Ahnung von Politik hat er keine. Leider scheint er auch schlechte Berater zu haben. Wenigstens bleibt es unterhaltsam durch die vielen unprofessionellen Tweets von Trump. Tja, und Erdogan treibt den Wahnsinn gerade auf die Spitze. Er will sich selbst eine alleinige Herrschaft in der Türkei erschaffen. Wie er jedoch international agiert, ist einfach erschreckend. Ganz besonders, weil er mit jeglichen aggressiven Aktionen auch noch durchkommt.

Das nervt mich!

Politik macht vielen an sich schon keinen Spaß. Aber wenn wir eine Bundeskanzlerin haben, die im Prinzip nur versucht, zwischen den drei großen Ego-Männern Putin, Trump und Erdogan zu überleben. Sie reagiert, vermitteln, motiviert. Aber im Grunde machen die drei Typen, was sie wollen. Ob es Merkel nun gut findet oder nicht. Die Weltpolitik pfeift nicht nur auf die Meinung Deutschlands, sie tritt sie sogar mit Füßen!

Das nervt mich so sehr an der aktuellen Weltpolitik!

(Foto: Mariesol Fumy by jugendfotos.de)

Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Kommentare (2)

  • Trolli

    Wenn es schon angesprochen wird mit dem überleben: ich hab sogar manchmal den Eindruck ihr geht es primär um ihe eigenes überleben während in Deutschland jeden Tag etliche Menschen dem Tod immer näher kommen. So sieht eine Politk von Heuchlern aus die im Grunde ehrliche Menschen unten halten und mit fadenscheinigen Argumenten Leute ihrer Existenz berauben und damit zu Leben verdammen welche nicht vorgesehen sind. Ich lese es aus ihren Kommentaren falls ich mich täuschen sollte tuts mir leid wenn nicht hoffentlich bekommt sie ihre Strafe.

    Antworten
  • Trolli

    So sieht es aus aus meiner Sicht; Leute die von sich behaupten sie hätten Leben verdient und meinen urteilen zu dürfen über Leute denen jahrelang Leid zugefügt wurde und sich mit nichts weiter als mit ihren worten wehren konnten, werden als Schwerverbrecher dargestellt und haben angeblich den Tod verdient. Sowas ist falsch egal wie man versucht die Sache zu drehen und wenden.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Trolli

Über den Autor

Antje ist seit Ende 2016 Mitglied bei backview.eu. Sie studiert Medienwissenschaften in Köln.

Anzahl der Artikel : 9

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang