Du bist hier: Home » Kultur » Film & Fernsehen » Die besten Frauenfilme

Die besten Frauenfilme

Eine persönliche Hitliste einer back view-Redakteurin

Wer Listen der besten Filme aller Zeiten durchschaut, findet dort nahezu ausschließlich MĂ€nnerfilme. Zeit fĂŒr back view einen Blick auf die besten Freundinnen- und Liebesfilme zu werfen – aus alten und aus jungen Tagen.


Kategorie Klassiker:
1. Dirty Dancing
„Mein Baby gehört zu mir“. Auch nach 25 Jahren noch romantisch, wie Johnny um sein Baby kĂ€mpft.
2. Pretty Woman
Julia Roberts verfĂŒhrt Richard Gere und umgekehrt. Eine großartige Liebesgeschichte.
3. Schlaflos in Seattle
Der GĂ€nsehautmoment, wenn Jonah und Sam auf dem Empire State Building auf Annie warten und hoffen.
4. Pearl Harbor
Darf man nach dem Tod des besten Kumpels seine Frau zur neuen Freundin machen? Drama, Krieg und Liebe.
5. Titanic
Bis heute strittig, ob die Szene in der Kutsche mit der Hand auf der Scheibe oder die Szene, in der Rose Jacks Hand fĂŒr immer loslĂ€sst, die beste des Films ist.

Kategorie: Schönes fĂŒr einen Sonntagvormittag auf dem Sofa:
1. Sweet Home Alabama
„Und warum willst du mich heiraten?“ – „Damit ich dich dann kĂŒssen kann, wann ich will.“ Stadt gegen Land, alte Liebe gegen die neue und welche Rolle Heimat spielt – alles vereint und das so schön.
2. Wenn TrÀume fliegen lernen
Kate Winslet und Johnny Depp in einem großartigen Film ĂŒber Sehnsucht, Fantasie und das Außenseiter-Tum. Versetzt in eine Traumwelt, aber ein doch so trauriger Film.
3. E-Mail fĂŒr dich
Wenn sich der Chatpartner als Erzfeind entpuppt – kann man ihn doch daten!
4. Bridget Jones
Mollig und tollpatschig, dabei wĂ€re diese Frau doch gern eine Super-Überflieger-Frau. Immer langsam mit dem perfekten Aussehen, dem perfekten Job, dem perfekten Leben, es geht auch ohne.
5. Mamma Mia
Ein Gute-Laune-Film wie kein zweiter – und das trotz eines singenden Pierce Brosnan. Großartig.

Kategorie: Aus Kinder- und Jugendtagen:
1. ET
Wer hĂ€tte sich keinen Freund wie ET gewĂŒnscht – auch wenn er viel Ärger brachte, oder vielleicht gerade deshalb?
2. Der König der Löwen
Heulen, freuen, singen, hĂŒpfen: Wenn man aus König der Löwen eines fĂŒrs Leben lernt, dann „Hakuna Mata“. Es geht eben immer weiter.
3. Der kleine Lord
Zu jedem Weihnachtsfest Pflicht. Je Ă€lter man wird, desto sĂŒĂŸer wird Cedric.
4. My Girl – Meine erste Liebe
Das Leben fĂŒr ein Teenager-MĂ€dchen ist ohnehin nicht einfacher. Aber wie kann ein MĂ€dchen damit leben, wenn ihr bester Freund  umkommt? Ein trauriger und ernster Growing-Up-Film.
5. Eiskalte Engel
Hass, Intrigen und Liebe – und das zwischen zwei adeligen Stiefgeschwistern, die ihre Schule aufmischen. Schmerzvoll, lustvoll, tragisch.

Kategorie: Da wird es warm ums Herz
1. TatsÀchlich Liebe
So viele Liebesgeschichten auf einmal – ein Muss vor Weihnachten. Besonders romantisch die Stelle, als Mark Juliet mit gemalten Pappschildern seine Liebe gesteht.
2. Liebe braucht keine Ferien
Eine Auszeit von der Liebe – und mitten hinein manövriert in eben diese. Amanda lernt, von ihrer Arbeit loszulassen und zu entspannen (und zu weinen) und Iris einen Mann loszulassen, der nie zu ihr stehen wird. Und wer hat nach diesem Film nicht einmal darĂŒber nachgedacht, seine Wohnung zum Tausch anzubieten?
3. Stolz und Vorurteil
Eine schöne Adelsgeschichte mit einem wundervollen Mr. Darcy, in den sich Frauen reihenweise verlieben. Aber er will nur Elizabeth, die sich allerdings fĂŒr ihre Familie entscheidet. Zum GlĂŒck nicht endgĂŒltig.
4. Ghost – Nachricht von Sam
Ein bisschen unheimlich, aber mit ganz viel Liebe, schleicht sich der tote Patrick Swayze in Demi Moores Leben – die Toten retten die Lebenden.
5. Ich bin Sam
Ein geistig behinderter Vater kĂ€mpft um das Sorgerecht fĂŒr seine Tochter. Sehr einfĂŒhlsam, rĂŒhrt zu TrĂ€nen.

Kategorie: Romantisch und lustig
1. Notting Hill
Sagt Julia Roberts „Ich bin doch nur ein MĂ€dchen, das vor einem Jungen steht, und ihn bittet, es zu lieben.“ zu Hugh Grant, muss man auch nach 14 Jahren noch TrĂ€nen unterdrĂŒcken.
2. Keinohrhasen
Der coole Ludo und die uncoole Anna – was Sozialstunden manchmal auslösen können. Großes deutsches Liebesfilm-Kino mit einem heimlichen Star, Schweigers Tochter Emma als „Ich heiße Cheyenne-Blue. Meine Mama ist Schauspielerin und Schauspieler dĂŒrfen Kinder komische Namen geben.“
3. Harry und Sally
Eine Szene fĂŒr die Ewigkeit: Sally tĂ€uscht Harry in einem Restaurant einen Orgasmus vor. Freundschaft zwischen zwei Geschlechtern -funktioniert nicht, zeigt dieser Film eindrucksvoll.
4. 50 erste Dates
Schon der Gedanke des Films ist so romantisch: Ein Mann schafft es jeden Tag, dass eine Frau ohne KurzzeitgedÀchtnis sich in ihn verliebt.
5. Wie werde ich ihn los in 10 Tagen
Fies, gemein und doch sĂŒĂŸ – ein paar Tricks lassen sich von Kate Hudson abschauen!

Nominiert, und leider rausgefallen:
1. Von Frau zu Frau
Der Mann, den die Mutter fĂŒr passend hĂ€lt oder der Mann, fĂŒr den das Herz schlĂ€gt? Mandy Moore muss sich entscheiden.
2. 27 Dresses
Katherine Heighls Traum von der eigenen Hochzeit ĂŒberspielt sie mit dem Planen von den Hochzeiten von Freunden. Wenn Sehnsucht zur LebenslĂŒge wird.
3. Love Vegas
Macht Geld attraktiv oder zerstört es? Ashton Kutcher und Cameran Diaz mĂŒssen es nach ihrer Blitzhochzeit im Suff in Las Vegas zumindest probieren.
4. WĂ€hrend du schliefst
Sandra Bullock wird fĂŒr die Freundin von Peter Gallagher gehalten, als sie den Komapatienten im Krankenhaus besucht. Da sie eh in ihn verliebt ist, stellt sie es nicht richtig – und wird in seine Familie aufgenommen.
5. Liebe auf Umwegen
Die Schwester stirbt und eine junge Karrierefrau muss nun deren drei Kinder versorgen – und dafĂŒr nach Queens ziehen. Kate Hudson wird von einem Tag auf den anderen erwachsen. SehnsĂŒchte nach einem unbeschwerten Leben, die Liebe zur Familie, die Karriereambitionen und VerantwortungsgefĂŒhl – der Zuschauer leidet mit.

(Text: Miriam Keilbach)


Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Über den Autor

Miriam Keilbach
Redakteurin

Miriam war 2007 im GrĂŒndungsteam von backview.eu. Sie volontierte beim Weser-Kurier in Bremen und arbeitet seit 2012 als Redakteurin bei der Frankfurter Rundschau. Ihre Themen: Menschen, Gesellschaft, Soziales, Skandinavien und Sport.

Anzahl der Artikel : 59

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang