Du bist hier: Home » Weltenbummler (Page 8)

In Frankreich wird stÀndig gestreikt

Vive la France - Meretes Vorurteile, Folge 2

In Frankreich protestiert man momentan gegen die geplante Rentenerhörung von 60 auf 62 Jahre. Studentin Merete ist nun seit zwei Monaten in Lyon, es ist zwar nicht die erste Streikwelle, die sie miterlebt, aber wohl die krasseste: Die Uni ist sogar gesperrt. Demnach heute in Meretes Tagebuch: Die Franzosen streiken stÀndig. ...

Weiterlesen

„Man muss auch die Erfolge der Swapo beachten“

Johanna in Namibia III: Interview mit Godwin Kornes

Das Schöne am Leben in einem Hostel sind die vielen unterschiedlichen Menschen die man dort trifft. Nach einigen interessanten Diskussionen ĂŒber die politische Situation in Namibia, habe ich deswegen beschlossen, meinen Mitbewohner zu interviewen. Er ist Ethnologe und forscht momentan fĂŒr seine Doktorarbeit in Namibia. ...

Weiterlesen

Einfach glĂŒcklich sein

Über die Jugend der iberischen Halbinsel

Die deutsche Jugend gilt als die Generation der Pessimisten und charakterlosen Lebenslauf-Designer. Dabei hat sich gezeigt, dass die junge deutsche Generation besser ist als ihr Ruf. Doch wie steht sie im internationalen Vergleich da? back view ist fĂŒr euch der Frage nachgegangen, was die Jugend der iberischen Halbinsel von der deutschen unterscheidet. ...

Weiterlesen

Es gibt keine richtigen Bettdecken

Vive la France – Meretes Vorurteile, Folge 1

Merete zieht fĂŒr ein Jahr zu unseren Nachbarn nach Frankreich. In ihrem back view-Tagebuch rĂ€umt sie auf mit den gĂ€nigen Klischees. In jedem Eintrag befasst sie sich mit einem typisch französischen Vorurteil. Heute: In Frankreich gibt es keine richtigen Bettdecken. ...

Weiterlesen

Check the bag!

Über die Erfahrungen einer USA-Reisenden

Die erste Diagnose lautet: Wahnsinn, Sicherheitswahnsinn. Doch bei einem Besuch der SchauplĂ€tze von 9/11 verĂ€ndert sich die Perspektive - Die erste Sicherheitskontrolle ĂŒberstehe ich souverĂ€n. Ich lege meine Jacke ab, ziehe den GĂŒrtel aus, nehme meine MĂŒtze vom Kopf und lasse meinen Rucksack durchleuchten. Mit einem LĂ€cheln auf den Lippen. No problem. ...

Weiterlesen

Die ersten Schritte durch Windhoek

Johanna in Namibia, Teil II: Meine ersten EindrĂŒcke

Obwohl ich erst zwei Wochen in Namibia bin, fĂŒhle ich mich schon sehr zuhause. Dies liegt zum einen daran, dass ich in meinem Praktikum tĂ€glich Neues erlebe und zum anderen an meiner bereits lieb gewonnen Ersatzfamilie, mit der ich sehr viel Zeit am Abend und an den Wochenenden verbringe. FĂŒr Abwechslung ist aber immer gesorgt. ...

Weiterlesen

Mein Abenteuer beginnt

Johanna in Namibia, Teil I: Vor dem Abflug

Lange habe ich darauf hingefiebert und nun ist es endlich soweit: mein Abflug nach Namibia und somit mein Praktikum bei der Deutschen Botschaft in Windhoek stehen kurz bevor. Im neuen Tagebuch bei back view werde ich euch regelmĂ€ĂŸig von meinen Erfahrungen und Erlebnissen in der ehemals deutschen Kolonie berichten. ...

Weiterlesen

De Madrid al cielo

Wiebke ĂŒber ihren Madrid-Aufenthalt

Von Madrid aus in den Himmel - das war alles, was ich NICHT dachte, als ich vor gut einem Jahr wegen meines Erasmus-Semesters landete. Zu heiß, zu stickig, zu viele Menschen und ein Taxifahrer, der mich um 20 Euro betrog - und das am ersten Tag! Aber auch in Spanien entpuppte sich die norddeutsche Binsenweisheit „Abwarten und Tee trinken" als sehr hilfreich. ...

Weiterlesen

Europa liegt in SĂŒddeutschland

Freizeitparktest: Europa Park

Mit ĂŒber vier Millionen Besuchern jĂ€hrlich auf einer FlĂ€che von ca. 85 Hektar ist der Europapark nicht nur der mit Abstand grĂ¶ĂŸte und bestbesuchte Freizeitpark Deutschlands, sondern nach dem Kölner Dom auch das beliebteste Touristenziel in der Bundesrepublik. Mehr als 120 Attraktionen sind dort auf mittlerweile 15 LĂ€nder- bzw Themenbereiche verteilt. ...

Weiterlesen

Einmal waschen und schleudern, bitte!

Freizeitparktest: Holiday Park

Ein paar gute FahrgeschĂ€fte und ein vergleichsweise niedriger Eintrittspreis - das bietet der Holiday Park bei Haßloch in der Pfalz. Wer sich in die Tiefe stĂŒrzen, mal so richtig nass werden oder sich ordentlich durchschleudern lassen will, kommt hier auf seine Kosten. Ein netter Zeitvertreib fĂŒr zwischendurch, aber nichts, wofĂŒr man stundenlang anreisen sollte. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang