Du bist hier: Home » Weltenbummler » Norden

Spitzbergen: Klimawandel und die Eisbären

Ein Besuch im Schnee von Norwegen

Jedes Jahr ist es das gleiche Ritual. Es ist Dienstag, 8. März, als sich gegen 12.30 Uhr die rund 2100 Einwohner von Longyearbyen auf den Treppen des alten Krankenhauses versammeln, um nach Wochen der Dunkelheit die ersten Sonnenstrahlen in Spitzbergens Hauptstadt zu begrüßen. Für wenige Wochen nur werden sie Tag und Nacht haben, wie man sie in südlicheren Breitengraden kennt. Ab dem 19. April wird die Sonn ...

Weiterlesen

Einmal waschen und schleudern, bitte!

Freizeitparktest: Holiday Park

Ein paar gute Fahrgeschäfte und ein vergleichsweise niedriger Eintrittspreis - das bietet der Holiday Park bei Haßloch in der Pfalz. Wer sich in die Tiefe stürzen, mal so richtig nass werden oder sich ordentlich durchschleudern lassen will, kommt hier auf seine Kosten. Ein netter Zeitvertreib für zwischendurch, aber nichts, wofür man stundenlang anreisen sollte. ...

Weiterlesen

Der Streit um die Rentiere

Dem samischen Volk in Norwegen werden Rechte eingeräumt

Obwohl Norwegen nur etwa viereinhalb Millionen Einwohner hat, lebt dort nicht nur eine einzige Bevölkerungsgruppe. Bis zu 100.000 Menschen sind Samen, ein indigenes Volk, das nicht nur im Norden von Norwegen, sondern auch in Schweden (25.000), Finnland (6.000) und Russland (2.000) lebt. ...

Weiterlesen

God jul og godt nyttår!

Weihnachten in Norwegen

Die Advents- und Weihnachtszeit in Skandinavien ist geprägt von vielen Traditionen, auf die noch heute großen Wert gelegt wird. Denn in Norwegen beginnen schon lange vor Heiligabend die Vorbereitungen für den großen Festtag. ...

Weiterlesen

Von Männern in Frauenkleidern und armen Schotten

Weihnachten in Großbritannien

In Großbritannien erinnert das Fest der Liebe auf den ersten Blick an amerikanische Traditionen. Am Morgen des 25. Dezembers rennen die Kinder gespannt in die Wohnstube und reißen ihre Geschenke auf und natürlich gibt es Truthahn. Doch im Gegensatz zu den Yanks, wie sie gerne auf der Insel bezeichnet werden, geht es in Großbritannien noch etwas verrückter zu. ...

Weiterlesen

Island – Verloren zwischen Europa und Nordamerika

Island - warum denn gerade DAHIN??

Was spricht man denn eigentlich auf Island? Grüß mir die Eisbären und Eskimos! Reykjavík? Was machst du denn in Russland? Diese und weitere Fragen muss man sich anhören, schon förmlich „reinziehen", wenn man sein Vorhaben äußert, nach Island zu gehen. Angefangen bei echtem Interesse über Anstandsfragen bis hin zu vollkommener geographischer Ungebildetheit lässt man sich so einiges gefallen. ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2016

Scrolle zum Anfang