Du bist hier: Home » Artikel verfasst von Julia Hanel
Avatar
Julia Hanel

Anzahl der Artikel : 33

Bis(s) zur MorgenĂŒbelkeit

Julias Kinoecke: "Breaking Dawn"

Das wohl lĂ€ngste Vorspiel der Literaturgeschichte hat ein Ende. Im vierten Teil der Twilight-Saga kommt es endlich zur gemeinsamen Liebesnacht von Bella und Edward. Doch das GlĂŒck wĂ€hrt nicht lange, denn jedes Vorspiel hat bekanntlich auch ein Nachspiel. ...

Weiterlesen

Kontraste und Klischees

Julias Kulturecke: Buchkritik zu "Das Orchideenhaus"

Mit ihrem Roman „Das Orchideenhaus" hat es Lucinda Riley auf Anhieb in die internationalen Bestsellerlisten geschafft - kein Wunder, denn ihr Roman scheint alles mitzubringen, was ein klassischer Schmöker braucht: Liebe, Leidenschaft, Verrat, dazu eine tragische Familiengeschichte. Überzeugen kann ihr Roman dennoch nicht. ...

Weiterlesen

Sex, Liebe, oder beides?

Julias Kinoecke: Freunde mit gewissen VorzĂŒgen

„Sex ist was rein Körperliches. So wie Tennisspielen" - in dieser Hinsicht sind sich Dylan und Jamie einig. Also spielen sie regelmĂ€ĂŸig, nun ja, Tennis. Eine Weile geht das gut, dann kommen ihnen die GefĂŒhle dazwischen. Das klingt ein wenig abgedroschen, ist aber erstaunlich unterhaltsam. ...

Weiterlesen

Es ist (leider) schon wieder passiert …

Julias Kinoecke: Hangover 2

Knapp zwei Jahre ist es nun her, dass vier Durchschnittstypen in Las Vegas den legendĂ€rsten Junggesellenabschied der Kinogeschichte feierten. In „Hangover 2" schickt Regisseur Todd Phillips seine Jungs nun ins fernöstliche Thailand - mit Ă€hnlich chaotischen Konsequenzen. ...

Weiterlesen

Gelungener Gangsterfilm mit Ben Affleck

Julias Kulturecke: "The Town"

„Stadt ohne Gnade" lautet der Untertitel der zweiten Regiearbeit von Hollywoodstar Ben Affleck. Gemeint ist Charlestown, ein irisch-proletarisch geprĂ€gtes Viertel in Boston, das als sozialer Brennpunkt gilt und von der Polizei lĂ€ngst aufgegeben wurde. Vor diesem Schauplatz entfaltet sich Afflecks jĂŒngstes Gangsterdrama. ...

Weiterlesen

Ein Nerd auf dem Weg nach ganz oben

Julias Kulturecke: Buch-Kritik zu "Keine weiteren Fragen"

Mit „Zwei an einem Tag" fĂŒhrt der britische Autor David Nicholls derzeit die internationalen Bestsellerlisten an. Seinen Erstling „Keine weiteren Fragen" brachte er bereits im Jahr 2005 heraus. Mit James McAvoy („Last King of Scotland") in der Hauptrolle wurde der Roman kurz darauf verfilmt. ...

Weiterlesen

Hollywood-Stars in der Manege

Julias Kinoecke: Wasser fĂŒr die Elefanten

Als Sarah Gruens Zirkus-Roman „Wasser fĂŒr die Elefanten" 2008 die internationalen Bestsellerlisten stĂŒrmte, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann Hollywood ein hĂŒbsches Drehbuch daraus basteln wĂŒrde. ...

Weiterlesen

Deutsche Komödie mit Charme

Julias Kulturecke: DVD-Kritik "Groupies bleiben nicht zum FrĂŒhstĂŒck"

Zwei Liebende aus zwei verschiedenen Welten - nicht gerade ein neues Rezept fĂŒr romantische Komödien. Dass es dennoch funktionieren kann, beweist Marc Rothemund mit seiner fröhlich-frechen Kinokomödie „Groupies bleiben nicht zum FrĂŒhstĂŒck". ...

Weiterlesen

Alles hat seinen Sinn

Julias Kinoecke: "Der Plan" mit Matt Damon

Das Leben als Planspiel, der freie Wille nur eine Illusion, Gott und seine Engel als riesiger Verwaltungsapparat. In seinem neusten Film beschÀftigt sich Regisseur George Nolfi mit der Frage, wer die Geschicke des Menschen leitet. Ist unser Leben vorbestimmt oder haben wir alles selbst in der Hand? Gibt es eine höhere Macht? ...

Weiterlesen

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang