Du bist hier: Home » Sport » Amtlich: Wayne Rooney wechselt für eine Weißbierkur zu den Bayern!

Amtlich: Wayne Rooney wechselt für eine Weißbierkur zu den Bayern!

anjedemverdammtenmontag – die neue Montagsglosse

anjedemverdammtenmontag ist das Satireblog des Sportjournalisten Benjamin Hofmann unser neuer Partner von back view. Hier blickt unser Autor einmal wöchentlich auf die neuesten Ereignisse rund um den Fußball und nimmt dabei den geliebten Ballsport gehörig auf die Hörner.

Bier macht schön! Das behaupten die Getränkeindustrie und diverse (mit großer Wahrscheinlichkeit von der Getränkeindustrie in Auftrag gegebene) Studien seit Jahren. Doch die (Weiß-)Bierduschen in der Münchner Allianz-Arena am vergangenen Wochenende dienten natürlich weniger der Körperpflege – auch wenn man sich gewünscht hätte, dass Franck Ribéry vielleicht einen kleinen Moment länger unter dem Schwall aus Hopfen und Malz stehengeblieben wäre. Nein, die Spieler des FC Bayern München feierten einfach nur die Meisterschaft, was sie sich auch redlich verdient hatten.

anjedemverdammtenmontag textDer wissenschaftlichen Klärung der bewegenden Frage, ob Bier denn nun tatsächlich schön macht, ist die alljährliche Sause im Zuge der Schalenübergabe bislang noch kein fundierter Feldversuch. Ein Argument dagegen ist Kevin Großkreutz, aus dem trotz zweier Meisterfeiern 2011 und 2012 sowie einer DFB-Pokalsause (2012) nicht wirklich ein Brad Pitt geworden ist.

Als Gegenargument gegen das Gegenargument könnte man nun den bekennenden Bierverweigerer Matthias Sammer anführen. Den Bayern-Sportdirektor machte die Abstinenz zwar einst sportlich erfolgreicher, doch optisch spielt er nach wie vor auf einer Stufe mit 1899 Hoffenheim, dem DSC Wanne-Eickel und dem Rest von Europa.

Am Samstagabend auf dem Münchner Rathausbalkon musste er es dann doch über sich ergehen bzw. ergießen lassen: Arjen Robben und Ribéry überkübelten ihn mit Weißbier. Natürlich steckt dahinter ein perfider Plan der Bayern. Sollte die Robben’sche Bierkur Sammer nicht helfen, wird Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth den Sportdirektor mit einem Eimer Fensterkitt, einem Büschel Echthaar und einem Bolzenschussgerät zum bayerischen George Clooney ummodeln.
Dann wird Sammer nach Manchester fliegen und Wayne Rooney überreden, für eine Weißbierdusche zum FC Bayern zu wechseln. Das wäre doch einmal eine echte Herausforderung für den „Schönmacher“ Bier!

(Text: Benjamin Hofmann / Zeichnung: Christina Koormann)

anjedemverdammtenmontag.de

 
Download PDF  Artikel drucken (PDF)

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

Über den Autor

Avatar
Anzahl der Artikel : 9

© back view e.V., 2007 - 2017

Scrolle zum Anfang